Mit einem guten Vorsatz startet Entwickler Ghost Games in das neue Jahr. So soll ein neuer DLC ein Multiplayer-Problem von Need for Speed - Payback beheben, dass von Spielern seit Release des Rennspiels massiv kritisiert wurde.

 
Need For Speed: Payback
Facts 
Need For Speed: Payback

Setz deinem Bedürfnis nach Geschwindigkeit keine Grenzen:

Need for Speed Payback: Official Gamescom 2017 - Trailer

An Neujahr kündigte der Need for Speed-Entwickler den neuen DLC auf Twitter an. „Online Free Roam kommt 2018, Frohes neues Jahr von jedem von Need for Speed!“, schrieb er.

Der Free Roam-Modus soll es ermöglichen, dass du mit anderen Spielern zusammen die Welt befahren und erkunden kannst, ohne dafür ein Event starten zu müssen. Die Event-Bedingung bremste vieler Spieler zufolge den Spielspaß aus. Der Modus soll das hinzufügen, was an sich zur Grundausstattung hätte gehören müssen und was ähnliche Spiele wie GTA 5 von Anfang an gut zu nutzen wussten.

Es ist noch nicht bekannt, wann der DLC erscheinen wird, da sich laut EA das Update noch in der Entwicklung befindet. Klar ist aber, dass es für alle Plattformen kostenlos sein wird.

Halte Ausschau nach deinem nächsten Gefährt:

Bis dahin kann für ein Multiplayer-Erlebnis zunächst nur auf das Event-Modell zurückgegriffen werden. Zuletzt stand Need for Speed Payback auch wegen des Lootboxen-Debakels in der Kritik. Das Spiel erschien am 10. November 2017 für PlayStation 4, Xbox One und PC. Freust du dich auf den DLC oder hat dich das Problem selbst nie besonders gestört? Sag uns deine Meinung!