Red Dead Online: Geld verdienen - so macht ihr 550$ und 1.4 Goldbarren alle 3 Stunden

Christopher Bahner

Geld und Goldbarren verdienen in Red Dead Online ist leider eine quälend langsame Angelegenheit. Um diesen Prozess zu beschleunigen, gibt es mittlerweile allerdings einige Tricks und Kniffe, mit denen ihr schnell Dollar verdienen könnt, um euch all die schönen Dinge im Spiel leisten zu können.

Wenn ihr nicht gerade über die Editionsboni von RDR 2 verfügt, startet ihr mit relativ wenig Ausrüstung ins Spiel. Neue Waffen sind da teuer und ihr verdient nur spärlich Geld und Goldnuggets mit den Aktivitäten. Wir zeigen euch daher eine schnellere Methode und verraten weitere Tipps zum Kohle scheffeln In Red Dead Online.

So verdient ihr 550$ und 1.4 Goldbarren alle 3 Stunden

Hinweis: Die im Folgenden beschriebene Methode erfordert von euch das mehrmalige Zurücksetzen eures Charakters sowie häufiges Wiederholen der Story-Missionen. Sollte euch das missfallen, geben wir euch weiter unten herkömmliche Tipps zum Geld und Goldbarren verdienen.
  1. Spielt nach der Einleitung nur die sechs Story-Missionen. Ruft dazu per Druck auf das Steuerkreuz links das Free-Roam-Menü auf und wählt Schnell beitreten → Story-Mission (auf Abruf). Auf diese Weise könnt ihr schnell Story-Missionen beitreten und bekommt dann nur beim ersten Absolvieren die Geldbelohnung. Beachtet, dass es immer eine zufällige Story-Mission ist. Verlasst also die Spielersuche, wenn ihr die Mission bereits gespielt habt.
  2. Nach Abschluss aller Story-Missionen werdet ihr Level 8 erreicht haben und ca. 450$ sowie 0.7 Goldbarren verdient haben.
  3. Ihr solltet nun noch weiter Story-Missionen spielen, bis ihr Level 10 erreicht, denn dann könnt ihr euch bei einer beliebigen Postmeisterei die Schatzkarte für Bard’s Crossing holen. Wie ihr den Schatz schnell finden könnt, lest ihr im verlinkten Guide. Ihr verdient euch dabei ca. weitere 100$ und 0.7 Goldbarren.
  4. Jetzt müsst ihr euren Charakter löschen. Drückt dafür die Options/Menü-Taste und wählt den Punkt Spieler aus. Haltet dann die Viereck/X-Taste gedrückt, um euren Charakter zu löschen. Das Geld und die Goldbarren gehen dabei nicht verloren, sondern werden auf euren neuen Charakter übertragen, den ihr euch sogleich erstellt.
  5. Wiederholt nun die vorangegangenen Schritte, um euch immer wieder ca. 550$ und 1.4 Goldbarren zu verdienen.

Ein kompletter Durchlauf dieser Methode sollte euch ca. 3 Stunden Zeit kosten. Das ist zwar immer noch ein langer Grind, momentan aber die beste Methode, wenn ihr schnell Geld und Gold verdienen wollt.

Bilderstrecke starten
18 Bilder
Red Dead Redemption 2: 17 Geheimnisse und Details, die du noch nicht kennst.

Falls ihr noch Geld im Singleplayer braucht, zeigen wir euch, wie ihr den Giftpfadschatz, den Schatz der Jack-Hall-Bande und den riskanten Schatz finden könnt. Wie ihr euch mit sonstigen Methoden eine goldene Nase im Online-Modus verdient, erklären wir euch im Folgenden.

Tipps zum Geld und Goldbarren verdienen

Wollt ihr euch nicht von eurem Charakter trennen und nicht die erspielten Ränge verlieren, gibt es natürlich noch andere Möglichkeiten, mit denen ihr Geld und Gold verdienen könnt. Zu den effektivsten gehören dabei:

  • Angelt Fische: Habt ihr Level 14 erreicht, schaltet ihr die Angelrute beim Gemischtwarenhändler zum Kauf frei. Zudem solltet ihr den Seeköder kaufen, da ihr so nie mehr weiteres Geld für Köder ausgeben müsst. Der Seeköder schaltet sich normalerweise erst nach Level 30 frei, ihr könnt ihn aber schon vorher für einen Goldbarren kaufen, es lohnt sich! Verlegt dann euer Lager an das Ufer südlich von Valentine und südöstlich der Flatneck Station. Hisst die weiße Flagge in eurem Lager und ihr könnt ungestört fischen, ohne dass euch andere Spieler töten können. Vor allem Forellenbarsche sind ein guter Fang. Ihr könnt bis zu zehn Stück von ihnen tragen und sie dann beim Schlachter in Rhodes für 4,25$ pro Stück verkaufen (42,50$). Zudem bekommt ihr pro gefangenem Fisch +20 Gesundheitskern-EP!
  • Verkauft Beute von besiegten Feinden: Lootet jeden KI-Feind, den ihr auf euren Abenteuern tötet. Sie haben immer etwas Geld, Munition und manchmal auch Diebesgut (Ringe, Taschenuhren etc.) bei sich. Lasst euch dabei nicht zu viel Zeit, da Leichen relativ schnell verschwinden. Verkauft die Beute dann bei einem Hehler. Ihr findet etwa einen in Thieves Landing südlich von Blackwater. Pro Beutestück bekommt ihr hier ein bis zwei Dollar. Da ihr nur fünf Stück von jeder Art Schmuck tragen könnt, solltet ihr es regelmäßig verkaufen, damit ihr nichts zurücklassen müsst. Haltet immer nach Bandenverstecken Ausschau (rote Bereiche auf der Karte). Hier findet ihr sehr viele Feinde auf einmal.
  • Spielt Story-Missionen: Mit Abstand am meisten Geld verdient ihr durch den Abschluss der Story-Missionen. Von denen gibt es derzeit (Stand: 29. November 2018) sechs Stück im Spiel. Sie werden euch auf der Karte wie Hauptmissionen im Singleplayer markiert. Ihr müsst aber nicht extra zu ihnen hinreiten. Nutzt stattdessen die Option Schnell beitreten → Story-Mission (auf Abruf) über das Free-Roam-Menü. Positiver Nebeneffekt: Story-Mission sind die beste Methode, um Erfahrungspunkte zu verdienen. Leider bekommt ihr nur beim ersten Abschluss jeder Story-Mission Geld auf euer Konto.
  • Löst die Schatzkarten: Besonders viel Geld und Goldnuggets bescheren euch die Schatzkarten, die ihr als Rangbelohnungen bei Erreichen von Level 10, 15, 20 usw. bekommt. Diese könnt ihr euch bei der Post abholen und dann die Schatzkiste beim gelb markierten Ort auf der Karte aufsuchen, nachdem ihr die Karten angeschaut habt. Nutzt euer Adlerauge im Schatzgebiet, um die Kisten aufzuspüren und zu looten. Beachtet dabei, dass es manchmal mehrere Kisten ohne Inhalt im Gebiet zu finden gibt. Sucht so lange, bis ihr die richtige gefunden habt. Wo ihr den Bard’s Crossing Schatz bei Erreichen von Level 10 findet, lest ihr im verlinkten Guide

Sobald wir weitere effektive Methoden zum Verdienen von Geld und Goldbarren in Red Dead Online entdeckt haben, werden wir diesen Artikel entsprechend ergänzen. Falls ihr noch todsichere Tipps habt, schreibt sie uns in den Kommentaren!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Cadence of Hyrule ist Takt und Taktik mit Zelda

    Cadence of Hyrule ist Takt und Taktik mit Zelda

    Zelda trifft auf Rhythmus-Spiel und das Ergebnis überzeugt nicht nur, es lässt Kritiker und Spieler gleichermaßen Lobgesänge anstimmen. In die fällt GIGA GAMES-Redakteur Daniel nun ebenfalls ein.
    Daniel Kirschey
  • Liebes The Sinking City, ich h̶̶a̶̶s̶̶s̶̶e liebe dich

    Liebes The Sinking City, ich h̶̶a̶̶s̶̶s̶̶e liebe dich

    Wirst du mich in meinen Träumen verfolgen, die verdammte untergegangene Stadt? Ich würde ja nicht einmal wissen, ob es Albträume oder hübsche Träume wären. Vielleicht würde ich nie wieder aus Sinking City aufwachen, das schlechteste gute Spiel, das ich dieses Jahr spielen durfte.
    Marina Hänsel
* Werbung