RimWorld: Siedler rekrutieren - so macht ihr Gefangene zu Mitstreitern

Christoph Hagen 1

Das Western Sci-Fi Spiel RimWorld lässt euch über die Geschicke einer Gruppe von Kolonisten walten. Diese armen Siedler sind in unbekanntem Gebiet abgestürzt und müssen nun um ihr Überleben kämpfen. Dabei könnt ihr fremde und eigene Charaktere sogar in Zellen einsperren oder euch Sklaven halten, die ihr kaufen oder verkaufen könnt. Welche Möglichkeiten ihr habt, Siedler zu rekrutieren oder eure Gemeinschaft zu vergrößern, zeigen wir euch auf dieser Seite.

RimWorld bietet euch eine Vielzahl an Möglichkeiten, eure eigene Kolonie aufzustellen. Neben all der Ausbildung und Pflege eurer Kolonisten gibt es auch immer wieder Angreifer, die ein Stück von eurem Fortschritt abbekommen möchten. Diese könnt ihr zum Beispiel zu Gefangenen machen und vielleicht werden sie sich euch sogar anschließen. Mehr Charaktere bedeuten mehr Produktivität, aber auch zusätzliche Kosten und einen höheren Verbrauch an Materialien. Wenn ihr gerade erst mit RimWorld begonnen habt, empfehlen wir euch unsere Einsteiger-Tipps.

RimWorld: Trailer 3.
RimWorld
Entwickler: Ludeon Studios
Preis: 29,99 €

RimWorld: Gefangene, Sklaven und Siedler rekrutieren

Damit sich eure kleine Gemeinschaft vergrößert, könnt ihr mehrere Wege wählen. Nehmt einfach etwas Geld in die Hand und werft einen Blick auf den Sklavenmarkt oder versucht es mit netten Worten, um Gefangene von eurer Kolonie zu überzeugen. Siedler rekrutieren ist also eine Frage des Aufwands und des richtigen Preises.

Gefangene in Rimworld

Die meisten eurer Gefangenen werden wahrscheinlich feindliche Einheimische oder Räuber sein. Ihr könnt in RimWorld allerdings auch Charaktere hinter Gitter bringen, die euch einfach nur besuchen wollten. Damit dies geschieht muss einer eurer Siedler einen anderen Charakter gefangen nehmen und in ein geeignetes Gefängnis werfen. Wählt einen eurer Kolonisten aus und klickt dann mit der rechten Maustaste auf euer Ziel um den entsprechenden Befehl zu geben. Euer Siedler wird dann sein Ziel verfolgen und es im erfolgreichen Fall in das Gefängnis eskortieren.

  • Erstellt euch ein Gebiet, welches ihr als Gefängnis festlegt.
    • Dieser Raum wird, sobald er als Gefängnis markiert ist, in orange angezeigt.
  • Dieses benötigt ein Bett.
    • Markiert das Bett für den Gefangenen, damit es nicht von anderen RimWorld-Kolonisten belegt wird.
  • Natürlich solltet ihr die Tür verschließen.
  • Achtet darauf, dass eure Gefangenen nicht verhungern und gebt ihnen Nahrung.
  • Ihr könnt mehrere Gefangene in einen Raum einsperren.
    • Sollte die Zellentür jedoch aufgebrochen werden, habt ihr es mit vielen Ausbrechern zu tun.

Achtung! Ihr könnt Plünderer und Räuber nur dann gefangen nehmen, wenn sie bewusstlos sind. Außerdem kommt die Psyche mit ins Spiel. Wenn der Gefangene gegen Gefangenschaft strebt, kann es sein, dass euer Siedler ihn wieder frei lässt, da er es mental nicht verkraftet den Plünderer in Ketten zu legen.

rim fight

Bösewicht eingesperrt - und nun?

Habt ihr Gefangene gemacht, könnt ihr einen eurer Siedler zu einem Wächter bestimmen. Dieser hat dann als einziger Bewohner die Möglichkeit mit den Gefangenen zu interagieren. Somit könnt ihr den Häftlingen Nahrung besorgen, einen Arzt rufen oder versuchen sie zu rekrutieren. Außerdem könnt ihr den Wärter mit den Eingesperrten reden lassen. Durch freundliche Gespräche steigt die Stimmung und bei sehr guter Atmosphäre könnt ihr den Gefangenen für eure Gemeinschaft gewinnen. Ernennt am besten euren Siedler mit dem höchsten Sozial-Wert zum Wächter/Wärter.

RimWorld: Medizin herstellen und Kolonisten heilen - so geht's!

Es gibt auch die Möglichkeit den Häftling freizulassen, wodurch die Beziehung zur jeweiligen Fraktion steigt. Dies funktioniert aber nicht, wenn die Beziehung schon bei -50 liegt. Ihr könnt einen Gefangenen auch von eurem Wärter oder einem Soldaten exekutieren lassen. Beachtet jedoch, dass euch dieses einen -8 Stimmungs-Debuff für 10 Tage einbringt.

Weiterhin könnt ihr ungewollte Häftlinge auch durch Kälte oder Hitze töten oder an Sklavenhändler (Piraten) verkaufen. Verkauft ihr einen Sklaven, erzeugt auch dies eine negative Stimmung. Habt ihr einen geschickten Arzt in eurer Gemeinschaft, könnt ihr dem Häftling auch seine Organe nach und nach entnehmen…

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung