Huscht Sonic bald über die neue Google-Next-Gen?

Franziska Behner

Eine neue Konsolengeneration wird kommen. Neben Microsoft, Sony und Nintendo will ein weiterer Großkonzern mitmischen: Google! Und der soll mit einem alten Bekannten auftrumpfen.

Es gibt schon länger Gerüchte darüber, dass Google eine eigene Konsole auf den Markt bringen möchte, mit der die Nutzer streamen können. Allerdings soll auch das Zocken dank eigens entwickelter Hardware möglich sein. Erst vor wenigen Tagen haben wir darüber berichtet, wie der passende Controller aussehen könnte.

Wie GameRant berichtet, wird momentan vermutet, dass Google das Großprojekt zur Game Developers Conference am 18. März 2019 vorstellt. Wie wir alle wissen, reicht allerdings die bloße Hardware nicht aus, um ein Gaming-Erlebnis zu schaffen. Es muss auch passende Spiele geben, die damit einhergehen.

Zumindest mit Smartphone-Spielen kennt sich Google schon mal aus:

Bilderstrecke starten
40 Bilder
Google hat entschieden: Das sind die besten Android-Apps und -Spiele 2018.

Doch das sollte kein Problem sein, wenn wir den aktuellen Gerüchten Glauben schenken können. Aktuell heißt es nämlich, dass Google mit Sega zusammenarbeitet, um Spiele für die eigene Konsole zu produzieren. Die Informationen stammen von einem YouTube-Channel, dessen Besitzer Spawn Wave sichere Quellen haben will.

Die aktuelle Situation von Sega auf dem Videospielmarkt lässt viele Zuschauer diesem Gerücht glauben schenken. Sega scheint nicht Däumchen zu drehen: entwickelt wird sicherlich etwas. Bloß was? Momentan gibt es nicht allzu viele Titel oder Ankündigungen. Das könnte daran liegen, dass alles noch streng geheim ist und erst zur GDC öffentlich wird.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung