Party-Hit Among Us bietet Crossplay an, allerdings nur für PC und Mobilgeräte. Konsolen dagegen sehen noch in die Röhre: Among Us ist bis jetzt noch nicht auf ihnen erschienen, also weder auf der Xbox noch auf der PlayStation. Wir zeigen euch, wie Crossplay funktioniert.

 

Among Us

Facts 
Among Us
Among Us unterstützt Crossplay für PC und Mobile, nicht jedoch für Konsolen.
Among Us unterstützt Crossplay für PC und Mobile, nicht jedoch für Konsolen.

Among Us stürmt die Steam-Charts mit seinem Findet-den-Mörder!-Konzept, das ein wenig an das Partyspiel Werwolf erinnert. Es ist zudem verdammt günstig, teilweise sogar kostenlos und verbindet mehrere Plattformen. Hier sind alle momentan verfügbaren Geräte, auf denen Among Us gespielt werden kann:

Derweil ist Among Us nicht auf Konsolen verfügbar. Da gerade Microsoft jedoch recht üppige Verbindungen zwischen PC und Xbox setzt, ist es vielleicht nur eine Frage der Zeit, bis Among Us auch für Xbox-Spieler erscheint. Sony oder Nintendo haben sich auch noch nicht dazu geäußert; es ist also fraglich, wann genau Among Us auf PS4, PS5 oder Nintendo Switch erscheinen wird. Falls es das je wird.

Übrigens: So könnt ihr in Among Us euren Namen ändern.

Among Us: Wie spielt ihr Crossplay?

Das ist der einfachste Teil von allen (und definitiv einfacher, als die Imposter zu finden!): Crossplay funktioniert in Among Us automatisch. Ihr müsst keine besonderen Einstellungen vornehmen, denn ihr werdet stets mit allen Plattformen gematcht. Hier erklären wir euch ganz genau, wie ihr ein Spiel hostet und mit euren Freunden oder Fremden spielt.

Kennt ihr die schon?

Ob und wann Among Us auf unseren heimischen Konsolen schleicht, ist noch unbekannt. Nach dem explosionsartigen Erfolg des Spiels mag es allerdings nur eine Frage der Zeit sein – vorausgesetzt, die Spieler verlieren nicht allzu bald das Interesse.