Blau.de: Guthaben aufladen – so geht's

Robert Schanze

Ihr könnt euer Blau.de-Guthaben automatisch, manuell, am Handy, per Internet oder mit einer speziellen Guthabenkarte wieder aufladen. Wie das geht, erklären wir euch hier auf GIGA.

Blau.de: Guthaben aufladen – so geht's

Inhalt:

  1. Guthaben manuell aufladen
  2. Guthaben automatisch aufladen
  3. Wie lange ist das Guthaben gültig?
  4. Auszahlung des Restguthabens

Blau.de: Guthaben manuell aufladen

Um euer Blau.de-Guthaben abzufragen, ruft ihr kostenlos die Kurzwahl *101# an. Alternativ wählt ihr 1155 und danach den Menüpunkt 2.

Nach der Aufladung steht euch das Guthaben in der Regel 15 Minuten nach dem Zahlungseingang bei Blau.de zur Verfügung.

Per Guthabenkarte (Cash-Code)

  1. In Supermärkten wie REWE findet ihr Guthabenkarten, die ihr im Wert von 15, 20 oder 30 Euro kaufen könnt.
  2. Bezahlt ihr die Karten an der Kasse, erhaltet ihr einen 12- oder 16-stelligen Guthaben-Code.
  3. Ruft mit eurem Handy die kostenlose Service-Nummer 1155 an und gebt *103*AUFLADECODE# ein.
  4. Statt „AUFLADECODE“ gebt ihr den Guthaben-Code auf der Guthabenkarte/dem Kassenbon ein.
Bild: GIGA / Robert Schanze
Bild: GIGA / Robert Schanze.

Am Postschalter der Deutschen Post

  1. Nennt dem Postangestellten eure Handynummer und den gewünschten Aufladebetrag.
  2. Bezahlt den Aufladebetrag danach vor Ort.

Am Geldautomaten

Wenn ihr Kunde bei der Deutschen Sparkasse, der Volks- und Raiffeisenbank oder der Postbank seid, könnt ihr euer Blau.de-Guthaben manchmal auch an den zugehörigen Geldautomaten aufladen.

Online

Loggt euch online in euren Blau.de-Account und folgt den Anweisungen am Bildschirm.

Per Überweisung

  1. Sendet eine kostenlose SMS mit dem Inhalt „Bank“ an die 56656.
  2. Ihr erhaltet danach per SMS die Bankverbindung mit eurem persönlichen Verwendungszweck.
  3. Nutzt die Daten, um den gewünschten Aufladebetrag zu überweisen, der dann eurer SIM-Karte gutgeschrieben wird.
  4. Den zu überweisenden Betrag könnt ihr beliebig wählen.
  5. Achtet darauf, den Verwendungszweck korrekt einzugeben, ansonsten kommt es zu einer Rücküberweisung.

Blau.de: Guthaben automatisch aufladen

Blau.de kann euer Guthaben automatisch aufladen, wenn eine bestimmte Guthaben-Grenze erreicht ist.

  1. Dazu müsst ihr euch für das Lastschriftverfahren in eurem Blau.de-Konto anmelden.
  2. Gebt dafür eure IBAN und BIC an.
  3. Nach erfolgreicher Bonitätsprüfung könnt ihr zwischen folgenden Optionen wählen:

Alternativ legt ihr in eurem Blau.de-Konto fest, welcher Betrag (10/15/20/30 Euro) aufgeladen werden soll, wenn ihr eine SMS mit dem Inhalt „Aufladen“ an die 1155 sendet. Danach wird der Betrag von dem hinterlegten Bankkonto abgezogen.

Diese Mobilfunk-Datenvolumen nutzen wir:

Bilderstrecke starten
7 Bilder
Mobilfunk-Datenvolumen: Diese Pakete nutzt die GIGA-Redaktion (2018).

Blau.de: Wie lange ist das Guthaben gültig?

Euer Guthaben bei Blau.de verfällt nach einem bestimmten Zeitraum. Dabei gelten unterschiedliche Fristen, je nachdem welche Art von Guthaben ihr nutzt:

  • Normales Guthaben, das ihr auf euer Blau.de-Konto einzahlt, bleibt 12 Monate gültig, bevor es verfällt.
  • Nutzt ihr Guthaben aus einem der Startersets, ist die Frist kürzer: In diesem Fall habt ihr nur 6 Monate Zeit, um den Betrag zu verbrauchen.

Diese Zeiträume könnt ihr erweitern, indem ihr neues Guthaben einzahlt. Dabei gilt:

  • Mit jeder neuen Einzahlung von Guthaben in Höhe von bis zu 2,49 Euro auf das Guthabenkonto wird euer Guthabenszeitraum um 6 Monate verlängert.
  • Der Gesamt-Zeitraum kann allerdings nur 12 Monate betragen.
  • Mit jeder neuen Übertragung von Guthaben in Höhe von mindestens 2,50 Euro auf das Guthabenkonto wird ein neuer 12-Monats-Zeitraum für das gesamte auf dem Guthabenkonto befindliche Guthaben gestartet.

Blau.de: Auszahlung des Restguthabens

  • Zahlt ihr kein neues Guthaben ein, wird die Blau-SIM-Karte nach einer Passiv-Phase von 2 Monaten deaktiviert.
  • Spätestens 14 Monate nach der letzten Aufladung wird die Prepaidkarte vom Unternehmen dann unwiderruflich deaktiviert.
  • Das Restguthaben kann erst danach ausgezahlt werden.
  • Dazu schickt ihr den Antrag auf Guthabenauszahlung ausgefüllt an den Blau-Kundendienst.

Hat alles funktioniert? Falls nicht, schreibt es uns gerne in den Kommentarbereich unterhalb dieser Anleitung.

Umfrage: Refurbished oder Neuware?

Ist es für euch in Ordnung, wenn das Smartphone-Display ein wenig verkratzt ist oder schon ein paar Gebrauchsspuren auf der Rückseite hat? Oder muss ein Artikel beim Kauf wirklich komplett neu sein?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA TECH

  • Android: Google verändert, wie Smartphone-Updates installiert werden

    Android: Google verändert, wie Smartphone-Updates installiert werden

    Google hat mit dem Pixel 4 (XL) und Android 10 eine kleine Funktion eingeführt, die uns das Aktualisieren von Android durchaus erleichtern könnte. Andere Hersteller mussten da bislang wieder mal ihre eigene Suppe kochen. Doch die neue Art der Updates könnten auch ungewollte Folgen haben, wie sich zeigt.
    Simon Stich 3
  • Die besten Webcams 2019: Welche USB-Kamera sollte man kaufen?

    Die besten Webcams 2019: Welche USB-Kamera sollte man kaufen?

    Obwohl viele im Alltag mittlerweile Video-Calls über ihre Smartphones tätigen, gibt es immer noch einen Markt für Webcams. Besonders Streaming auf Plattformen wie Twitch hat die Nachfrage erhöht. Aber auch für Videotelefonie mit besserer Qualität sind die kleinen USB-Kameras weiterhin notwendig. GIGA hat für euch eine Auswahl der besten Webcams 2019 für verschiedene Einsatzbereiche getroffen, die einen Blick wert...
    Robert Kägler
* Werbung