Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Deine erste Adresse für Tipps, Cheats & Komplettlösungen aktueller und beliebter Games - powered by GIGA

  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. spieletipps
  5. Dreamlight Valley: „Das fliegende metallene Ärgernis“ gelöst

Dreamlight Valley: „Das fliegende metallene Ärgernis“ gelöst

Wir helfen euch dabei, das fliegende metallene Ärgernis in Disney Dreamlight Valley zu bändigen. (© Screenshot GIGA)

In Disney Dreamlight Valley gibt euch Dschafar eine Quest, die nicht so einfach zu lösen ist. „Das fliegende metallene Ärgernis“ schickt euch auf die Suche nach etwas, das nicht näher beschrieben wird. Und hier kommen wir ins Spiel: Wir helfen euch, dieses fliegende metallene Ärgernis zu finden.

 
Disney Dreamlight Valley
Facts 
Anzeige

Das fliegende metallene Ärgernis finden

Habt ihr „A Rift in Time“ gestartet und die erste Story-Aufgabe der neuen Region gelöst, schaltet ihr auch schon „Das fliegende metallene Ärgernis“ frei. Dschafar erklärt euch, dass ihr ein neues Werkzeug braucht, um die Brücke zu reparieren – die Sanduhr. Dieses herrschaftliche Gerät wird von einem lästigen metallenen Ärgernis bewacht. Der beste Hinweis auf den Fundort, den wir haben, lautet:

„Es kann sein, dass du deine Spitzhacke benutzen musst, um die Kupferfelsen zu entfernen, die den Weg versperren.“

Anzeige

Durchsucht also das Land der Uralten nach einer Barrikade aus Kupferfelsen. Das folgende Bild zeigt euch wo ihr hin müsst und wo sich das fliegende metallene Ärgernis befindet:

Bei dem fliegenden metallenen Ärgernis handelt es sich um EVE aus dem WALL-E-Universum. (Bildquelle: Screenshot und Bearbeitung GIGA)

Die Barrikade aus Kupferfelsen findet ihr bei der Brücke (oranger Punkt auf dem Bild oben) und das fliegende metallene Ärgernis steht dahinter auf der linken Seite. Dabei handelt es sich um den kleinen Roboter EVE.

Anzeige

Sprecht EVE an und versucht an die Sanduhr hinter ihr zu gelangen. Der Roboter wird euch natürlich nicht so einfach vorbeilassen egal, welche Gesprächsoptionen ihr wählt. Lauft also zur nächst besten Hologramm-Station und sprecht mit Dschafar. Er wird euch verraten, dass EVE nur euch die Sanduhr aushändigen wird, sobald sie sich an euch erinnert.

Versteckten Bereich aus der Erinnerung finden

Ihr müsst jetzt in EVEs Haus nach etwas suchen, das euch dabei hilft. Das Haus von EVE ist das weiße, kapselartige Gebäude, das EVE gegenüber steht. Betretet es und zerstört dort die Müllhaufen. Dabei findet ihr eine Erinnerung, die zeigt, welches Outfit ihr tragen müsst, damit EVE euch erkennt. Sprecht mit Dschafar über die Erinnerung an der Hologramm-Station.

Anzeige

Schaut euch genau die Karte an und ihr findet darauf einen Wasserfall. Wenn ihr von rechts hinter dem Wasserfall entlang lauft, findet ihr einen versteckten Bereich. Genau den, den ihr in der Erinnerung sehen könnt. Das folgende Bild zeigt euch den Fundort.

Sucht hinter dem Wasserfall nach dem versteckten Bereich aus der Erinnerung. (Bildquelle: Screenshot und Bearbeitung GIGA)

Zerstört die Kupferfelsen und lauft in den Raum hinein. Schaut am Ende des Ganges nach links und ihr entdeckt eine Truhe. Schnappt euch den kompletten Inhalt der Truhe, aber vor allem die beiden blauen Beutel. Diese enthalten nämlich die Roboterverkleidung, die ihr jetzt anziehen müsst. Öffnet die Beutel in eurem Inventar und kleidet euch entsprechend an.

Ausgerüstet mit dem Roboterkostüm geht ihr zu EVE und sprecht sie nochmal an. Der Roboter wird euch ein Rezept übergeben und nur dann, wenn ihr es zubereiten könnt, wird er euch glauben, dass ihr das Kind aus der Erinnerung seid. Untersucht das Rezept „Freund am Haken“ in eurem Inventar und ihr stellt fest, dass ihr die Zutaten gar nicht kennt.

Anzeige

Damit ihr die Zutaten bekommt, braucht ihr einen Verkaufsstand von Goofy im Land der Uralten. Dafür müsst ihr ein zerbrochenes Verkaufsstandschild finden, wodurch ihr die Aufgabe „Ein Königreich für ein Schild“ freischaltet. Das Schild findet ihr am Verkaufsstand bei den Docks. Der orange Punkt auf dem folgenden Bild markiert den Standort.

Sucht bei dem orangen Punkt nach einem zerstörten Verkaufsstand. Dort findet ihr das Schild. (Bildquelle: Screenshot und Bearbeitung GIGA)

Goofys Verkaufsstand aufbauen

Aktiviert die Aufgabe „Ein Königreich für ein Schild“ im Menü und schon wird Goofy im Land der Uralten auftauchen. Sprecht mit ihm und gebt ihm das Schild. Als nächstes sollt ihr Goofy dabei helfen, seinen Verkaufsstand wieder aufzubauen. Folgende Items benötigt ihr dafür:

  • 25x Kupfer: Kupfer erhaltet ihr, wenn ihr im Land der Uralten die kupferfarbenen Felsen abbaut.
  • 12x Plastikschrott: Plastikschrott erhaltet ihr, wenn ihr im Land der Uralten dort angelt, wo es keine Fischwellen gibt.

Habt ihr die Materialien zusammen, dann sprecht wieder mit Goofy und übergebt sie ihm. Lauft anschließend zurück zum Verkaufsstand an den Docks und interagiert mit Dagoberts Schild. Der Verkaufsstand ist damit eröffnet und die Aufgabe „Ein Königreich für ein Schild“ abgeschlossen. Jetzt könnt ihr euch wieder mit „Das fliegende metallene Ärgernis“ befassen.

„Freund am Haken“ zubereiten

Um die Sanduhr zu bekommen, müsst ihr jetzt das Gericht „Freund am Haken“ für Eve kochen. Folgende Zutaten benötigt ihr dafür:

  • Roboterfisch: Angelt an den Docks im Land der Uralten bei den goldenen Wellen im Wasser.
  • Kümmel: Sammelt weiße Blumen bei den Docks.
  • Sellerie: Die samen für Sellerie hat euch Goofy geschenkt. Ab jetzt könnt ihr sie auch an seinem Verkaufsstand kaufen. Pflanzt sie ein, gießt sie und wartet 10 Minuten, um den Sellerie zu ernten.
  • Seeschnecke: Angelt an den Docks im Land der Uralten bei den blauen Wellen im Wasser.
So sieht die Blume aus, die euch beim Einsammeln in DDV Kümmel gibt. (Bildquelle: Screenshot GIGA)

Habt ihr alle Zutaten gesammelt, könnt ihr jetzt an eine Kochstelle gehen und die Rezepte öffnen. Ganz unten bei der Kategorie Aufgaben findet ihr das Rezept für „Freund am Haken“. Bereitet es zu und bringt es EVE. Anschließend könnt ihr die Sanduhr hinten an der Wand aufheben. Vielleicht müsst ihr euch ein bisschen hin und her drehen, weil der Aktionsbutton nicht erscheint.

Mit der Sanduhr im Gepäck kehrt ihr zurück zur kaputten Brücke und sprecht dort mit Dschafar über die Hologramm-Station. Ihr stellt fest, dass die Sanduhr nicht stark genug ist, um die Brücke zu reparieren, also müsst ihr euch weiter bemühen. Die Story-Aufgabe „Das fliegende metallene Ärgernis“ ist damit aber erstmal abgeschlossen.

Disney Dreamlight Valley: Quiz für wahre Herrscher

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige