Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. Telekom räumt ab: Jetzt will jeder diese Serie sehen

Telekom räumt ab: Jetzt will jeder diese Serie sehen

Die Telekom kann auch Streaming. (© GIGA)

Es gibt einen aktuellen Spitzenreiter unter den Streaming-Serien in den USA und der läuft hierzulande weder bei Netflix noch Amazon Prime Video. Auch bei Disney+ findet ihr in nicht, denn ausgerechnet die Telekom sicherte sich bereits zuvor die Rechte an der 5. Staffel von „Fargo“. Doch welche Serie verliert jetzt eigentlich und steigt ab?

 
Magenta TV
Facts 

Kürzlich noch berichteten wir über die neue Erfolgsserie „„A Murder at the End of the World“. Die eroberte bereits den ersten Platz der US-Streaming-Charts und kann hierzulande direkt bei Disney+ gesehen werden.

Anzeige

„Fargo“ ist aktueller Spitzenreiter: Bei uns nur bei der Telekom zu sehen

Der erste Platz ist mittlerweile Geschichte, denn jetzt wird dieser von „Fargo“ eingenommen (Quelle: Reelgood). Die besondere US-amerikanische Krimiserie wird seit 2014 fortgesetzt. Nunmehr läuft bereits die 5. Staffel an. In den USA ist diese bei FX zu sehen, hierzulande ist die Situation etwas komplizierter.

Zunächst konnte man die ersten Staffeln bei Netflix genießen. Doch dies ist mittlerweile schon wieder nicht mehr aktuell. Mit der vierten Staffel wechselte die Serie zu Joyn, konnte dann später aber auch bei Amazon Prime Video gesehen werden. Noch heute stehen die letzten vier Staffeln dort zum Abruf bereit (bei Amazon Prime Video ansehen).

Anzeige

Ein erster Blick auf die 5. Staffel:

Fargo Trailer Staffel 5 (englisch)
Fargo Trailer Staffel 5 (englisch)

Wer aber auch die neue angelaufene 5. Staffel sehen will, der muss sich jetzt MagentaTV der Telekom besorgenwir berichteten. Die hat sich nämlich aktuell die Exklusivrechte an den neuen Episoden gesichert (MagentaTV ansehen).

Anzeige

Auch die neue Staffel ist wieder mit jeder Menge Stars besetzt, beispielsweise Juno Temple (Ted Lasso), Jon Hamm (Mad Men, Top Gun: Maverick) oder auch Jennifer Jason Leigh (The Hateful Eight, Atypical). Die abgeschlossene Handlung findet nunmehr in Minnesota des Jahres 2019 statt.

Bisherige Kritiker-Stimmen

Bei der IMDb ist „Fargo“ gegenwärtig mit 8,9 von maximal 10 möglichen Punkten gelistet – ein herausragendes Ergebnis. Doch wie schneiden eigentlich die bisherigen neuen Folgen der 5. Staffel ab?

  • Staffel 5, Episode 1 (The Tragedy of the Commons) – 8,8 Punkte
  • Staffel 5, Episode 2 (Trials and Tribulations) – 8,6 Punkte
  • Staffel 5, Episode 3 (The Paradox of Intermediate Transactions) – 8,3 Punkte

Wenn man es genau nimmt, dann stehen diese knapp hinter der Gesamtbewertung zurück. Allerdings wäre diese Feststellung Kritik auf ganz hohem Niveau, denn auch die neueste Staffel von Fargo wird dem gewohnten Qualitätsanspruch bisher gerecht. Es folgen noch sieben weitere Episoden. Das Serienfinale steht dann für den 16. Januar 2024 an.

Anzeige

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.

Anzeige