Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. DAZN: Geräte verwalten & entfernen – hier geht es

DAZN: Geräte verwalten & entfernen – hier geht es

© IMAGO / Jan Huebner

Die Anzahl paralleler Streams sowie gleichzeitig angemeldeter Geräte ist beim Sport-Streaming-Dienst DAZN begrenzt. Falls ihr mit euren Logins die Grenze erreicht habt, könnt ihr im Nutzerkonto von DAZN Geräte verwalten und löschen.

 
DAZN
Facts 

Wollt ihr ein neues Gerät hinzufügen, reicht es aus, sich darauf in der DAZN-App mit dem Account anzumelden. Sind bereits zu viele Fernseher, Browser und Apps eingeloggt, wird eine entsprechende Meldung angezeigt und man muss zunächst ein anderes Gerät aus der Liste löschen.

Anzeige

DAZN: Geräte verwalten – zur Übersicht

Über diesen Link erreicht ihr direkt die Übersicht der registrierten Geräte. Alternativ findet ihr die Option für euren DAZN-Account über das Menü:

  1. Loggt euch in den DAZN-Account im Browser oder in der App ein.
  2. Steuert den Bereich „Menü“ an.
  3. Wählt hier die Option „Mein Konto“.
  4. Steuert den Abschnitt „Geräte“ an.
  5. Ihr erreicht die Seite „Geräte verwalten“. In der Übersicht werden alle angemeldeten Smartphones, Fernseher, Streaming-Sticks und anderen Wiedergabegeräte aufgeführt.
  6. Um ein Gerät aus der Liste zu löschen, tippt ihr auf den „Ausloggen“-Button in der jeweiligen Zeile.
  7. Bestätigt den Hinweis für den Log-Out.
  8. Danach wird ein Platz frei und ihr könnt euren DAZN-Account auf einem neuen Gerät anmelden.
Anzeige
Was ist DAZN?

Stellt ihr in der Übersicht unbekannte Geräte fest, solltet ihr sie sofort abmelden, da gegebenenfalls Fremde Zugang zu eurem Account erhalten haben. In diesem Fall empfehlen wir auch, das Passwort für den DAZN-Zugang zu ändern. Nutzt ihr die Kombination aus E-Mail-Adresse und Kennwort gleichzeitig bei anderen Diensten, solltet ihr auch dort andere Daten wählen.

Anzeige

In der Liste seht ihr auch, welche Geräte aktuell nicht mehr angemeldet sind, früher aber mit eurem DAZN-Account genutzt wurden.

DAZN: Nicht genutzte Geräte entfernen

Habt ihr den Überblick über die Anmeldungen verloren oder wollt allgemein in eurem DAZN-Konto aufräumen, könnt ihr auch alle Geräte auf einmal abmelden. Scrollt dazu auf der Übersichtsseite nach unten und wählt dann die Option für den allgemeinen Log-Out. Anschließend sind alle Slots frei und ihr könnt euch neu einloggen.

DAZN beschränkt den Stream mittlerweile auf ein Gerät. Man kann also mit einem Account nicht mehr gleichzeitig auf mehreren Geräten bei den Sport-Übertragungen zuschauen. Eine Anmeldung ist weiterhin auf mehreren Geräten möglich. Wie viele Logins erlaubt sind, hängt vom gebuchten Abonnement ab. Die genauen Angaben findet ihr hier:

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.

Anzeige