In Elden Ring werdet ihr mit vielen Attributen und Stats konfrontiert, die allesamt verschiedene Auswirkungen auf euren Charakter haben, wenn ihr sie verbessert. An dieser Stelle geben wir euch Erklärungen für alle Werte und welchen Einfluss sie haben.

 
Elden Ring
Facts 
Elden Ring

Attribute in Elden Ring erklärt

  • Kraft: Legt die Höhe eurer Lebenspunkte (LP) fest. Zudem erhöht sich eure Resistenz gegenüber Feuer, Gift und Fäulnis, wenn ihr hier Punkte investiert. Mehr LP könnt ihr euch über ein bestimmtes Andenken auch direkt zu Beginn ermöglichen.
  • Geist: Legt die Höhe eurer Fertigkeitspunkte (FP) fest. Zudem erhöht sich eure Resistenz gegenüber Schlaf und Wahnsinn, wenn ihr hier Punkte investiert.
  • Kondition: Legt die Länge eures Ausdauerbalkens fest und erhöht euer maximales Ausrüstungsgewicht. Zudem erhöht sich eure Resistenz gegenüber Blutverlust und Frost, wenn ihr hier Punkte investiert.
  • Stärke: Erhöht die Angriffskraft mit Waffen, die Stärkeskalierung besitzen. Zudem erhöht sich eure körperliche Verteidigung, wenn ihr hier Punkte investiert.
  • Geschick: Erhöht die Angriffskraft mit Waffen, die Geschickskalierung besitzen. Zudem senkt sich die Zauberzeit und der Fallschaden, wenn ihr hier Punkte investiert. Ein hoher Geschicklichkeitswert lässt euch auch fester im Sattel eures Pferdes sitzen.
  • Weisheit: Wird benötigt, um Zauber zu erlernen und erhöht die magische Kraft von Zaubern mit Weisheitsskalierung. Zudem erhöht sich eure Magieresistenz, wenn ihr hier Punkte investiert.
  • Glaube: Wird benötigt, um Anrufungen (Wunder) zu erlernen und erhöht die magische Kraft von Anrufungen mit Glaubensskalierung.
  • Arkanenergie: Erhöht euren Entdeckungswert, welcher die Fundwahrscheinlichkeit von Objekten bei toten Gegnern bestimmt. Erhöht zudem eure Resistenz gegen Heiligschaden, eure Lebenskraft und hat Einfluss auf bestimmte Zauber und Anrufungen.

Das müsst ihr über die Werte noch wissen

Erklärungen für alle Attribute könnt ihr euch über die Kontextmenüs am unteren Bildschirmrand im Status-Menü eures Charakters auch selber anzeigen lassen, wenn ihr die Bedeutung mancher Werte noch einmal überprüfen wollt. Beachtet auch, dass ihr relativ früh in Elden Ring Skillpunkte neu verteilen könnt. Im verlinkten Guide erfahrt ihr mehr dazu (Vorsicht vor leichten Spoilern!).

Generell dienen Stärke, Geschick, Weisheit und Glaube auch als Mindestanforderungen für die Benutzung bestimmter Waffen in diesen Kategorien. Wenn ihr hier nicht die Mindestanforderungen erfüllt, könnt ihr sie nicht effektiv nutzen. Bedenkt dies auch schon bei der Wahl eurer Startklasse.

Mehr Varianz erlaubt das neue System der Waffentalente. Durch die Anbringung gefundener Kriegsaschen in der Spielwelt, könnt ihr die Skalierung über Affinitäten von Waffen so ändern, dass sie mehr eurer Skillung entsprechen. Ihr seid so noch flexibler bei der Charakterentwicklung.

Gibt es noch Werte in Elden Ring, die euch Rätsel aufgeben? Dann lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Wie gut kennst du Dark Souls? (Quiz)

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).