Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Apps & Downloads
  4. Apps auf GIGA
  5. Goodnotes: Sticker erstellen & einfügen

Goodnotes: Sticker erstellen & einfügen

© IMAGO / Rüdiger Wölk

Goodnotes, die App zur Digitalisierung von handschriftlichen Notizen, bietet die Option, Sticker einzufügen. Damit kann man seine Notizen verschönern und gestalten. Wie kann man Sticker in Goodnotes nutzen?

Bei den Stickern handelt es sich um Bilddateien, die man in seinen digitalen Notizen einfügen kann. Es lassen sich entweder vorgefertigte Sticker-Pakete herunterladen oder eigene Motive erstellen.

Anzeige

Wo bekommt man Sticker für Goodnotes?

Vorgefertigte Sets gibt es manchmal kostenlos, oft aber auch kostenpflichtig. Dabei stehen Motive für die verschiedensten Anlässe zur Auswahl. Ihr könnt also Bilder für Hobby-Aktivitäten oder im beruflichen Kontext zu euren Notizen hinzufügen. Die Motive sind nicht nur dazu da, die Optik in der Notizbuch-App aufzuwerten, sondern helfen auch dabei, Notizen übersichtlicher zu gestalten. Wie kann man Goodnotes-Sticker kaufen und herunterladen?

Anzeige
  • Es gibt direkt in Goodnotes einen Marktplatz für Sticker, wo ihr neue Pakete per In-App-Kauf erhalten könnt.
  • Sticker-Pakete findet man von verschiedenen Anbietern zum Beispiel bei Etsy (bei Etsy ansehen).
  • Die Sticker bekommt man im Dateiformat PNG. Eine Anleitung zum Einfügen in Goodnotes sollte in der Regel bei den Sets mitgeliefert werden.
  • Manchmal bekommt man lediglich eine Datei mit allen Stickern, die man dann noch einzeln zurechtschneiden muss.
  • Der Anbieter stellt auf in seinem Blog 6 kostenlose Sticker-Pakete vor, die man direkt herunterladen kann. Dabei wird vor allem auf Künstler bei YouTube verwiesen, die ihre Pakete dort anbieten (bei Goodnotes ansehen).

Hier findet ihr ein Beispiel für ein kostenloses Sticker-Set für Goodnotes:

Sticker einfügen

Um einen Sticker in seine Goodnotes-Notizen schnell einzufügen, sollte man alle Motive zunächst auf einer leeren Seite ablegen. Anschließend kann man einzelne Motive per „Crop“-Option daraus kopieren und auf anderen Seiten einfügen. Da die Sticker einen transparenten Hintergrund haben, muss man sie nicht ideal passend zurechtschneiden. Zum Einfügen drückt man oben auf den „Plus“-Button, um anschließend die Option „Bild hinzufügen“ auszuwählen. Möglicherweise müsst ihr nachträglich noch die Größe anpassen, damit der Sticker auf eine passende Stelle in eurem Notizenblatt passt.

Anzeige
Apps, die auf euer Handy müssen - Android & iOS
Apps, die auf euer Handy müssen - Android & iOS Abonniere uns
auf YouTube

Eigene Sticker für Goodnotes erstellen

Ihr müsst nicht zwingend auf kostenpflichtige Pakete zugreifen, sondern könnt auch eigene Sticker für Goodnotes erstellen. Dafür benötigt ihr lediglich ein passendes Bildbearbeitungsprogramm oder eine entsprechende App (Apps für iOS ansehen):

  • Malt euren Sticker oder nehmt eine vorhandene Bilddatei als Vorlage.
  • Verschiedene Vorlagen gibt es kostenlos bei Pinterest (bei Pinterest ansehen).
  • Speichert euer Bild im PNG-Format. Achtet darauf, dass der Hintergrund transparent bleibt. Das ist bei Dateien in anderen Bildformaten wie JPG nicht möglich.
  • Anschließend ladet ihr eure Sticker für Goodnotes hoch.
  • Über das Plus-Zeichen lassen sich jetzt auch die eigenen, kostenlos erstellten Sticker in Goodnotes einfügen.

An anderer Stelle findet ihr die Kosten für Goodnotes im Überblick und erfahrt, wie man Goodnotes auf Android nutzen kann.

Anzeige

 

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige