Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Apps & Downloads
  4. Apps auf GIGA
  5. Goodnotes: Kosten für die Notizen-App im Überblick

Goodnotes: Kosten für die Notizen-App im Überblick

© IMAGO / Rüdiger Wölk

Goodnotes gehört zu den beliebtesten Notizen-Apps für iPads und ist inzwischen auch für einige Android-Geräte sowie Windows verfügbar. Um auf die Funktionen der App zugreifen zu können, benötigt man ein kostenpflichtiges Abonnement. Welche Kosten fallen bei der Nutzung von Goodnotes an?

Der Preis für Goodnotes hängt davon ab, auf welchen Geräten ihr die App einsetzen wollt. Wer die App zum Beispiel auf iOS beziehungsweise iPadOS nutzen will, bezahlt mehr als Android-Nutzer. Anders als bei anderen Abo-Diensten bezahlt man nicht monatlich. Es steht also nur ein Jahres-Abonnement zur Verfügung.

Anzeige

Was kostet Goodnotes pro Jahr und monatlich?

Diese Kosten fallen für Goodnotes 6 an:

  • iOS: 9,99 Euro pro Jahr
  • Android und Windows: 7,69 Euro pro Jahr
  • Parallele Nutzung auf iOS und Android/Windows: 10,99 Euro
Anzeige
Apps, die auf euer Handy müssen - Android & iOS
Apps, die auf euer Handy müssen - Android & iOS Abonniere uns
auf YouTube

Wer also Goodnotes sowohl auf einem iPad als auch auf einem Windows-Gerät oder Android-Tablet nutzen will, muss die teure Version für 10,99 Euro buchen. Monatlich würde euch das dann  bei allen Optionen weniger als 1 Euro kosten.

Anzeige

Goodnotes im Abo oder per Einmalzahlung

Der kostenpflichtige Zugang kann 7 Tage lang gratis getestet werden (mehr Informationen beim Anbieter). Wer von vornherein entscheidet, die App langfristig zu nutzen, kann sie auch einmalig bezahlen. Dann kostet Goodnotes 32,99 Euro auf einen Schlag.

Wer bereits GoodNotes 5 genutzt hat, bekommt einen Preisnachlass für die Buchung der aktuellen App-Version. Goodnotes ist eine Anwendung, mit der man per Hand verfasste Notizen digitalisiert. Dafür eignet sich vor allem ein Einsatz auf einem Tablet beziehungsweise iPad mit einem passenden Stift wie einem Stylus Pen oder Apple Pencil. Damit spart ihr euch also Papierhaufen, wenn ihr zum Beispiel während eines Telefonats oder einer Konferenz mitschreiben wollt.

Für Android ist Goodnotes aktuell nur auf Samsung-Tab-S9-Geräten verfügbar. Eine Ausweitung auf weitere Geräte ist geplant.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige