Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Deine erste Adresse für Tipps, Cheats & Komplettlösungen aktueller und beliebter Games - powered by GIGA

  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. spieletipps
  5. Palworld: Alle Erz-Spots und wie ihr Erz farmen könnt

Palworld: Alle Erz-Spots und wie ihr Erz farmen könnt

In Palworld gibt es ein paar Plätze mit großen Erzvorkommen. (© Screenshot GIGA)

Erz ist eine der wichtigsten Ressourcen in Palworld, denn es ist Bestandteil sehr vieler herstellbarer Technologien. Wo ihr reichlich Erz farmen könnt und wie ihr es euren Pals automatisch schürfen lasst, erfahrt ihr hier.

 
Palworld
Facts 
Palworld

Erz finden und farmen

Für den Abbau von Erz benötigt ihr zumindest eine Steinerne Spitzhacke (Level 1). Allerdings geht diese nicht nur schnell kaputt, es dauert auch wirklich lange, bis ihr etwas Erz erhaltet. Weitaus besser geht die Arbeit mit der Metall-Spitzhacke (Level 11) voran, für die ihr unbedingt einen Technologiepunkt investieren solltet.

Anzeige

Um die Metall-Spitzhacke herzustellen, benötigt ihr etwas Stein, Holz und einige Metallbarren. Letztere stellt ihr mithilfe eines primitiven Hochofens her. Legt Erz hinein und heizt den Ofen an, indem ihr einen Pal des Elements Feuer zuweist. So entstehen nach einiger Zeit die nötigen Metallbarren für die Spitzhacke.

Erzvorkommen sind auf der gesamten Spielwelt vereinzelt vorzufinden. Aber ihr benötigt riesige Mengen, um all die Technologien herzustellen, die ihr im Laufe des Spiels freischalten könnt. Gut, dass es gleich drei riesige Erzvorkommen gibt, die ihr bereits mit niedrigem Level ohne allzu große Schwierigkeiten aufsuchen könnt:

Erz-Fundorte in Palworld
In den rot markierten Bereichen findet ihr große Erzvorkommen. (Bildquelle: Screenshot GIGA)

Der erste Farming-Bereich befindet sich im Nordwesten bei dem Schnellreisepunkt „Verlassene Kirche“. Hier findet ihr acht bis neun Erzvorkommen, bei denen ihr zwischen 300 und 400 Erz sammeln könnt. Ähnlich verhält es sich mit den Erzvorkommen im Norden und im Westen des Startgebiets. Der Fußmarsch zu den beiden Farming-Spots macht sich bezahlt: Hier lohnt es sich nämlich, ein Lager errichten, um den Erzabbau zu automatisieren.

Anzeige

Erz automatisch farmen

Die Metall-Spitzhacke mag euch gute Dienste leisten, aber nichts geht über den automatisierten Abbau der Ressource. Um das gewährleisten zu können, müsst ihr erstmal ein neues Lager hochziehen, deren Zone so viele Erzvorkommen wie möglich umschließt.

Anzeige

Danach könnt ihr auch schon Pals eurem Lager zuweisen. Wichtig ist, dass die Pals mindestens auf Bergbau-Level 2 sind. Pals mit Bergbau-Level 1 sind lediglich in der Lage Stein abzubauen.

Automatisierter Erzabbau in Palworld
Penkings können für euch Erz abbauen. (Bildquelle: Screenshot GIGA)

Folgende Pals eignen sich zum Erzabbau:

  • Anubis
  • Astegon
  • Digtoise (aufgrund eines Bugs derzeit nicht zu empfehlen)
  • Dumud
  • Penking

Weist die Pals dem Erz zu und baut dann eine Holz- oder Eisentruhe in die Nähe der Vorkommen. Fügt dann noch ein bis zwei Pals eurer Basis hinzu, die über die Eignung „Transport“ (Level 1 oder höher) verfügen. Diese Pals sammeln die Erzklumpen ein und legen sie automatisch in die Truhe.

Zu guter Letzt solltet ihr noch ausreichend Pal-Betten und einen Futtertrog errichten, den ihr mit etwas Nahrung füllt. So können sich eure Pals bei Nacht ausruhen und Hunger vermeiden. Schon wird der Erzabbau automatisch betrieben.

Weitere Bauempfehlungen sind Heiße Quellen, die eure Pals gesund halten und Beerengärten oder Weizenfelder, damit sich eure Crew völlig autonom am Leben erhält. Für Letztere solltet ihr allerdings darauf achten Pals im Lager zu haben, jene die Felder säen und begießen können.

Anzeige

Erkennst du das Pokémon in dem Pal? Palworld-Quiz

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige