Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. New Finance
  4. PayPal mit Lastschrift nutzen & Mandat widerrufen

PayPal mit Lastschrift nutzen & Mandat widerrufen

© Getty Images / Erstudiostok
Anzeige

Wer seine Online-Geschäfte noch einfacher abwickeln möchte, kann bei PayPal auch per Bankeinzug bezahlen, wenn man dem Online-Bezahldienst das Lastschriftverfahren genehmigt. Wie ihr bei PayPal Lastschrift aktiviert, zeigen wir euch hier.

PayPal ist einer der verbreitetsten Online-Bezahldienste, welcher euch einfach und bequem bei vielen unterstützten Online-Händlern und -Shops im In- und Ausland sofort Geld überweisen lässt. Ebenfalls könnt ihr von PayPal-Konto zu PayPal-Konto überweisen. Um die Online-Zahlung zu nutzen, müsst ihr jedoch vorerst euer PayPal-Guthaben aufladen. Wenn ihr bei PayPal Lastschrift (Bankeinzug) aktiviert, umgeht ihr das manuelle Aufladen des Kontos und somit auch die damit verbundene Wartezeit von 2 bis 3 Tagen.

Anzeige
Einhorn-Spardose von moses.
Einhorn-Spardose von moses.
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 21.07.2024 10:20 Uhr

Zahlung per Lastschrift aktivieren

Zuerst benötigt ihr ein verifiziertes Bankkonto oder eine Kreditkarte, welche ihr mit PayPal verknüpft habt. Ist die Verifizierung bereits abgeschlossen, sollte dem Lastschriftverfahren nichts im Wege stehen. Um PayPal den Bankeinzug zu ermöglichen, geht ihr wie folgt vor:

  • Öffnet PayPal in einem neuen Tab eures Browsers und loggt euch mit euren Zugangsdaten ein.
  • Klickt auf der Startseite unter „Bankkonten und Kreditkarten“ auf das verknüpfte Konto, bei dem ihr das Lastschriftverfahren zulassen wollt.
  • Wenn ihr PayPal für das Konto noch kein SEPA-Lastschriftmandat erteilt habt, sollte hier unter dem entsprechenden Punkt „Unvollständig“ sowie ein Hinweis (siehe Bild) zu finden sein.
  • Klickt dann im Hinweis auf den Link „Einrichtung abschließen“.
Anzeige
Bildquelle: Screenshot GIGA
  • Wenn ihr PayPal erlauben wollt, das benötigte Geld direkt per Lastschriftverfahren von eurem Konto abzubuchen, müsst ihr nun noch auf die Schaltfläche „Akzeptieren“ am unteren Bildschirmrand klicken.
  • Abschließend solltet ihr die Bestätigung „Sie haben dem Lastschriftmandat zugestimmt“ erhalten. Damit kann euer PayPal-Konto ab sofort auch per Lastschriftverfahren belastet werden.
Anzeige
Bildquelle: Screenshot GIGA

Wenn ihr euer Konto bereits ordnungsgemäß verifiziert habt und ebenfalls nicht angezeigt wird, dass eine weitere Genehmigung erforderlich ist, die Bezahlung per Lastschrift aber dennoch nicht funktioniert, solltet ihr euch mit dem PayPal-Kundenservice auseinandersetzen.

Lastschriftmandat widerrufen

Natürlich könnt ihr PayPal auch jederzeit das Lastschriftmandat wieder entziehen. Geht dafür wie folgt vor:

  • Öffnet PayPal in einem neuen Tab eures Browsers und loggt euch mit euren Zugangsdaten ein.
  • Klickt auf der Startseite unter „Bankkonten und Kreditkarten“ auf das verknüpfte Konto, bei dem ihr das Lastschriftmandat entziehen wollt.
  • Klickt jetzt unter dem Punkt „Lastschriftmandat“ auf den Link „Details“.
  • Unter dem SEPA-Lastschriftsmandat findet ihr den Link „Lastschriftmandat entfernen“, klickt diesen an.
  • PayPal fragt euch, ob ihr euch sicher seid. Klickt hier abschließend auf den Button „Entfernen“, um das Lastschriftmandat zu löschen und somit den weiteren Bankeinzug zu verhindern.
PayPal Latschriftmandat widerrufen
Bildquelle: Screenshot GIGA

Dies kann beispielweise hilfreich sein, wenn ihr Opfer eines Betrugs wurdet und euch unrechtmäßig Geld über den Bezahldienst abgezogen wird. Um die Probleme nachzuvollziehen können ebenfalls die Abbuchungsvereinbarungen weiterhelfen.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige