Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Deine erste Adresse für Tipps, Cheats & Komplettlösungen aktueller und beliebter Games - powered by GIGA

  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. spieletipps
  5. Remnant 2: Altmetall, Erfahrung und Lumenitkristalle farmen

Remnant 2: Altmetall, Erfahrung und Lumenitkristalle farmen

Braucht ihr Altmetall, Lumenitkristalle oder Erfahrung in Remnant 2? Wir helfen euch beim Farmen. (© Screenshot GIGA)
Anzeige

Lumenitkristalle, Altmetall und Erfahrung sind wichtige Ressourcen in Remnant 2. In diesem Guide zeigen wir euch, wo ihr sie effektiv farmen könnt und welche Tricks ihr dafür anwenden müsst.

Lumenitkristalle in Remnant 2 farmen

Lumenitkristalle werden immer von Elite-Gegnern fallengelassen. Wenn einer dieser Feinde in der Nähe ist, hört ihr einen Alarmton. Wenn ihr ein Areal besucht, in dem viele Eliten auftauchen, könnt ihr dort durch Zurücksetzen schnell und effektiv Kristalle sammeln.

Anzeige

Ein besonders gut geeigneter Ort ist der „Gespaltene Zugang“ im Labyrinth. Geht vom Weltenstein aus die linke Treppe nach oben und biegt links ab. Euch wird ein Elite-Golem begegnen. Sobald ihr ihn besiegt habt, kehrt einfach zum Weltenstein zurück, um ihn zu respawnen. Oder verwendet das Likör des Entkommens.

Lumenitkristalle in Remnant 2 farmen
Geht diese Treppe nach oben und ihr findet Lumenitkristalle. (Bildquelle: Screenshot GIGA)

Auf diese Weise könnt ihr auch Altmetall farmen. Dafür gibt es allerdings auch einen Glitch, den ihr nutzen könnt.

Anzeige

Altmetall mit Glitch farmen

Update: Dieser Glitch funktioniert in neueren Versionen nicht mehr. Dafür haben die Entwickler die Dropraten von Altmetall in einem Patch verbessert.
Anzeige

Für diesen Glitch braucht ihr die Waffe Gnadenlos oder den Archetyp Ingenieur. Sein Flammenwerfer kann ebenfalls den Glitch aktivieren.

Begebt euch in „Die große Kanalisation“ in Losomn. Solltet ihr den Ort nicht haben, nutzt den Abenteuermodus. Folgt dem Weg, bis ihr an den Ort mit den Käfigen kommt. Ihr hört die Schreie der Gefangenen deutlich.

Einer der Gefangenen hält etwas in seiner Hand. Ihr könnt sie abschießen, um die „Abgetrennte Hand“ zu bekommen. Untersucht ihr sie, erhaltet ihr den Ring der Verdammten.

Schießt mit Gnadenlos oder dem Flammenwerfer wiederholt auf den Gefangenen. Jeder Treffer erzeugt eine abgetrennte Hand. Da ihr den Ring nur einmal besitzen könnt, wird jeder weitere in Altmetall umgewandelt. Im Koop erhaltet ihr außerdem das Altmetall eurer Mitspieler.

Altmetall in Remnant 2 farmen
Die abgetrennte Hand dieses Gefangenen ist die beste Altmetall-Farm in Remnant 2. (Bildquelle: Screenshot GIGA)

Erfahrung farmen

Die meiste Erfahrung könnt ihr im „Schornstein“ in Yaesha bekommen. Ihr dürft den Bosskampf noch nicht beendet haben. Rüstet euch außerdem mit einer Waffe aus, die guten Flächenschaden verteilen kann.

Startet den Bosskampf und kämpft euch bis zum Boden des Schornsteins durch. Achtet darauf, die Wurzeln am Boden nicht zu zerstören, denn sonst endet der Kampf und eure Farm. Denn solange ihr unten seid, werden unendlich weitere Gegner gespawnt, die ihr dank eurer Flächenwaffe auch schnell wieder eliminiert.

EXP farmen in Remnant 2
Diese Wurzeln solltet ihr nicht zerstören, wenn ihr weiter Erfahrung farmen wollt. (Bildquelle: Screenshot GIGA)

Auf diese Weise könnt ihr auch ein wenig Altmetall farmen. Aber vor allem könnt ihr die nötigen Archetypen leveln, die ihr für den Archon braucht.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige