Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Deine erste Adresse für Tipps, Cheats & Komplettlösungen aktueller und beliebter Games - powered by GIGA

  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. spieletipps
  5. Remnant 2: Blutmond spawnen, Blutmondessenz farmen und Blutmond-Räume

Remnant 2: Blutmond spawnen, Blutmondessenz farmen und Blutmond-Räume

Ein roter Mond geht auf – Nur während des Blutmonds könnt ihr auch Blutmondessenz sammeln. (© Screenshot GIGA))
Anzeige

Der Blutmond ist ein besonderes Ereignis in Remnant 2. Währenddessen könnt ihr in Yaesha Blutmond-Räume öffnen und Blutmondessenz für den Blutmondaltar sammeln. In diesem Guide zeigen wir euch, wie ihr den Blutmond herbeiruft, Blutmondessenz farmt und wo die Blutmond-Räume zu finden sind.

Wie bekommt ihr Blutmondessenz in Remnant 2?

Blutmondessenz wird von speziellen Wesen fallen gelassen, die nur während eines Blutmonds auftauchen. Der Blutmond ist ein zufälliges Event, bei dem die gesamte Außenwelt von Yaesha in ein purpurnes Licht getaucht ist.

Anzeige

Befindet ihr euch während des Blutmonds in einem Außenbereich, könnt ihr in der Nähe von Hütten lila Irrlichter antreffen. Sie sterben bei einem Treffer und geben euch sofort Blutmondessenz, die direkt zu euch geflogen kommt.

Um einen Blutmond herbeizurufen, gibt es zwei Möglichkeiten:

  • Teleportiert euch wiederholt mit einem Weltenstein in verschiedene Areale von Yaesha, bis der Blutmond auftaucht. Achtet auf die Färbung der Umwelt, um ihn zu identifizieren.
  • Tötet das rote Reh im Verlauf der Hauptquest des Verwüsters. Dadurch wird das Gebiet automatisch in einen Blutmond getränkt. Wenn eure Quest euch zur Monstrosität schickt, dann könnt ihr dem Reh leider nicht begegnen.
Anzeige

Sobald ein Blutmond herbeigerufen wurde, könnt ihr die Irrlichter respawnen, indem ihr die Gebiete durch Türen verlasst und neu betretet. Teleportiert euch nicht mit Weltensteinen, denn dadurch verschwindet der Blutmond wieder.

Irrlichter während des Blutmonds in Remnant 2
Diese Irrlichter spawnen nur während des Blutmonds, der die Welt in ein purpurnes Licht taucht. (Bildquelle: Screenshot GIGA)

Blutmondessenz verwenden

Mit Blutmondessenz könnt ihr euch am Blutmondaltar verschiedene Items herstellen. Der Altar erscheint an verschiedenen Stellen von Yaesha. Er wird auch auf der Karte verzeichnet. Wir haben ihn in der Nähe des Nests der Koara Kuri gefunden.

Anzeige

Für manche Items benötigt ihr neben der Blutmondessenz und Altmetall auch noch Lumenitkristalle:

  • Verblasstes Grimoire – 15 Blutmondessenz, 5 Lumenitkristalle, 1500 Altmetall
  • Geknüpfter Helm – 5 Blutmondessenz, 300 Altmetall
  • Geknüpfter Brustkäfig – 10 Blutmondessenz, 800 Altmetall
  • Geknüpfte Beinschienen – 7 Blutmondessenz, 600 Altmetall
  • Geknüpfte Handschuhe – 3 Blutmondessenz, 250 Altmetall
  • Seelenanker – 10 Blutmondessenz, 3 Lumenitkristalle, 1000 Altmetall
  • Seelenwächter – 5 Blutmondessenz, 2 Lumenitkristalle, 750 Altmetall
  • Gul-Klinge – 10 Blutmondessenz, 1250 Altmetall
  • Blutroter Dampf – 1 Blutmondessenz, 500 Altmetall

Mit dem verblassten Grimoire könnt ihr den Archetyp „Beschwörer“ freischalten.

Blutmondaltar in Remnant 2
Am Blutmondaltar könnt ihr die Blutmondessenz für wertvolle Gegenstände eintauschen. (Bildquelle: Screenshot GIGA)

Blutmond-Räume finden

Blutmond-Räume öffnen sich nur während des Blutmonds und sind nur auf besonderen Karten zu finden. Bisher sind die kaiserlichen Gärten und die Kathedrale der Omen als Fundorte bekannt. Solltet ihr diese Orte nicht zur Verfügung haben, müsst ihr die Welt im Abenteuermodus neu starten.

Sucht diese Karten ab, bis ihr eine bestimmte Statue findet. Wenn ihr während eines Blutmonds hierher kommt, öffnet sich der Boden vor der Statue und ihr könnt den Blutmond-Raum betreten.

Eingang zum Blutmond-Raum in Remnant 2
Diese Statue markiert den Eingang zu einem Blutmond-Raum. (Bildquelle: Screenshot GIGA)

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige