Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Hardware
  4. Tile Tracker einrichten: Wie funktioniert das & was kostet es?

Tile Tracker einrichten: Wie funktioniert das & was kostet es?

© GIGA
Anzeige

Einen Tracker von Tile kann man an seinen Schlüssel befestigen, in einer Tasche verstauen oder an anderen Objekten anbringen. Die Position lässt sich anschließend in einer App anzeigen. Wie richtet man den Tile-Tracker ein und wie funktioniert das Gerät?

 
Bluetooth: Geschwindigkeit, Reichweite & grundlegende Infos zur Funktechnik
Facts 

Tile hilft in Verbindung mit dem Smartphone, verlorengegangene und verlegte Gegenstände zu finden. Der Tile ermöglicht es zum Beispiel, den Schlüsselbund, die Geldbörse oder den Koffer wiederzufinden. Am entsprechenden Gegenstand befestigt kann er einen Ton von sich geben, wenn man ihn über das Smartphone „anklingelt“. Auch komplett verlorengegangene Objekte, die sich nicht in der Nähe befinden lassen sich über eine Community-Funktion wiederfinden. Für die Community-Option wird jedoch ein kostenpflichtiges Abonnement benötigt.

Anzeige

Tile einrichten: So funktioniert es

Die Tile-Tracker lassen sich per Bluetooth erkennen und einrichten. Über die Bluetooth-Verbindung kann man später dann auch den Standort ermitteln. So funktioniert die Einrichtung:

  1. Ihr benötigt die Tile-App auf dem Smartphone. Der Tracker ist sowohl mit Android als auch mit iOS kompatibel (Download für Android | Download für iOS).
  2. Stellt sicher, dass die Bluetooth-Funktion an eurem Handy aktiviert ist.
  3. Startet die App und wählt die Option zum Hinzufügen eines neuen Trackers aus.
  4. Meldet den Tracker in der App an. Man kann auch mehrere Geräte gleichzeitig anmelden.
  5. Anschließend könnt ihr den Tile-Tracker in der App verwalten.
  6. Dort lässt sich zum Beispiel über die Option „Suchen“ ein Ton am Gerät ausgeben.
  7. Ist ein Tracker ausgewählt, werden zudem Ringe auf dem App-Bildschirm angezeigt. Je näher ihr dem Gerät kommt, umso mehr füllen sich die Ringe.
  8. Auf einer Karte könnt ihr zudem den letzten erkannten Standort des Tile-Trackers sehen.
  9. Auf der Rückseite des Geräts befindet sich ein QR-Code. Hier könnt ihr Kontaktinformationen speichern. Andere nutzen können den Code dann einscannen und bekommen eure Daten angezeigt. So können sie sich bei euch melden, wenn ihr einen Gegenstand mit dem Ortungsgerät verloren habt.
Anzeige
Tile Mate (2022) Bluetooth-Objektsucher
Tile Mate (2022) Bluetooth-Objektsucher
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 24.04.2024 03:51 Uhr

Tipp: Der Tracker lässt sich auch nutzen, um ein verlegtes Smartphone zu finden. Dazu drückt ihr zwei Mal auf das Tile-Logo auf dem Tracker. Danach wird ein Signal auf dem Smartphone abgespielt. Das geht auch, wenn das Handy stummgestellt ist.

Anzeige
Tile Pro (2022) Bluetooth Schlüsselfinder, 2er Pack
Tile Pro (2022) Bluetooth Schlüsselfinder, 2er Pack
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 24.04.2024 02:02 Uhr

Tile Premium: Das sind die Kosten

Mit einem kostenpflichtigen Premium-Abonnement kann man den Tile-Tracker auch finden, wenn er sich nicht in Bluetooth- und Hörnähe befindet. Jedes Gerät mit Tile-App wird im Netzwerk registriert. Objekte in der Nähe werden dann anonymisiert erkannt. Sobald also jemand mit Tile-App in die Nähe eures Trackers kommt, wird der Standort registriert und an Tile weitergegeben. So könnt ihr diesen Standort in eurer App auf einer Karte anzeigen lassen. Die Kosten für die Premium-Option:

  • Ersten 30 Tage: Kostenlos
  • 3,49 Euro pro Monat
  • 34,99 Euro pro Jahr (rechnerisch 2,92 Euro pro Monat)

Mehr zur Premium-Option gibt es direkt beim Anbieter.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige