Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Apps & Downloads
  4. Hardware-News, Deals, Tests & Tipps auf GIGA
  5. Zoom: Hand heben aktivieren – so gehts

Zoom: Hand heben aktivieren – so gehts

Bei vielen Teilnehmern im Zoom-Meeting solltet ihr erst die Funktion „Hand heben“ aktivieren, bevor ihr etwas sagt (© Getty Images / fizkes)

Viele Meetings werden mittlerweile nicht mehr in stickigen Räumen, sondern virtuell abgehalten, zum Beispiel in Zoom. Wollt ihr etwas zum aktuellen Vortrag sagen, könnt ihr in Zoom die virtuelle Hand heben.

 
Zoom Cloud Meetings
Facts 

Andere Teilnehmer erhalten darüber eine schriftliche Mitteilung im Bildschirm. So müsst ihr einem Sprecher nicht ins Wort fallen, sondern könnt signalisieren, dass ihr etwas sagen wollt.

Anzeige

Zoom: Hand heben fehlt? So findet ihr die Option

Die Funktion zum Hand heben ist in Zoom etwas versteckt. Wollt ihr euch wie etwa in der Schule melden, um etwas beizutragen, geht wie folgt vor:

  1. Drückt im Meeting-Fenster unten auf „Teilnehmer“.
  2. Es öffnet sich rechts ein neues Menü. Hier könnt ihr auf das Symbol mit der blauen Hand drücken.
  3. Der Meeting-Host erhält eine entsprechende Meldung. Zudem wird euer Zoom-Fenster beim Leiter ganz vorne angezeigt. Er kann euch dann entsprechend aufrufen und darum bitten, etwas zu sagen.
Anzeige
Zoom Meetings – Der Video-Service im Vorstellungvideo
Zoom Meetings – Der Video-Service im Vorstellungvideo

Damit man euch besser erkennt, solltet ihr einen passenden Namen in Zoom einstellen. Wollt ihr nicht so viel klicken, könnt ihr auch die Tastenkombination „Alt“ + „Y“ (Windows) beziehungsweise „Option“ + „Y“ am Mac drücken, um die Funktion zu aktivieren. Nutzt ihr die Zoom-App auf Android oder iOS, könnt ihr so die Hand heben:

  1. Tippt rechts oben auf „mehr“.
  2. Hier findet ihr die Option „Hand heben“.
Anzeige

So kann man in Zoom die Hand heben

Die anderen Teilnehmer sehen in der Teilnehmerliste ebenfalls die blaue Hand und somit euer Interesse, etwas zu sagen. Gibt es einen Host, erhält der Meeting-Leiter dann die Option, den Ton für euch freizuschalten. Ansonsten könnt ihr einfach losreden, wenn der richtige Zeitpunkt im Meeting-Verlauf gekommen ist. Achtet auch darauf, euer Mikrofon zu aktivieren, damit die anderen euch hören.

Alternativ bietet Zoom natürlich auch eine Chat-Funktion, in der ihr per Textnachricht Fragen oder Anmerkungen zum aktuellen Gespräch schreiben könnt.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige