Bei Problemen mit Bestellungen oder Fragen zu eurem Konto, könnt ihr die Amazon-Hotline kontaktieren oder alternativ einen Rückruf durch den Amazon-Kundenservice anfordern. Ihr wartet dann nicht in nervigen Warteschleifen sondern geht erst ans Telefon, wenn ein Mitarbeiter für euch frei ist.

 

Amazon

Facts 

Falls ihr beim Amazon-Kundendienst einen Rückruf veranlassen möchtet, geht das nur im eingeloggten Zustand. Ihr müsst dazu also den Weg über die Amazon-Webseite nehmen und euch zuerst anmelden.

Zum Amazon-Rückrufservice

So holt ihr aus eurer Prime-Mitgliedschaft das Meiste raus:

Nützliche Tipps und Tricks zu Amazon Prime

So bittet ihr Amazon um einen Rückruf

  • Ein guter Start für den Amazon-Rückrufservice ist das Kontaktformular.
  • Dort wählt ihr im eingeloggten Zustand (nur dann ist ein Rückruf möglich!) zuerst oben das Themengebiet aus, zu dem ihr Hilfe braucht. Das können Bestellungen sein, aber auch Geräte, Digitale Inhalte oder Fragen rund um Amazon Prime.
  • Anschließend konkretisiert ihr euer Anliegen, in dem ihr etwa eine bestimmte Bestellung aussucht und darunter das Themengebiet, um das es geht.

Ihr werdet dabei feststellen, dass euch nicht zu jedem Thema ein Rückruf angeboten wird. Oft werden such stattdessen erklärende Videos oder Links präsentiert.

  • Wenn es die Rückrufmöglichkeit gibt, wird der Abschnitt „Ich möchte mit einem Mitarbeiter sprechen“ eingeblendet, wo ihr den gelben Button „Telefon“ seht.

  • Sobald ihr darauf klickt, könnt ihr eine Telefonnummer angeben und auf „Jetzt anrufen“ klicken, um den Rückruf von Amazon anzufordern.

Bis es zu dem Rückruf kommt, kann es einige Zeit dauern. Sobald ein Mitarbeiter frei ist, klingelt euer Telefon und wenn ihr abnehmt, werdet ihr mit dem Amazon-Kundendienst verbunden. Ihr müsst euch noch durch ein paar Antworten eindeutig identifizieren, aber dank eurer vorherigen Angaben  weiß der Kundendienst in etwa, um was es geht.

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Die teuersten Produkte bei Amazon: Online-Shopping für Superreiche

Wenn euch das zu umständlich ist, ihr keinen Internetzugang habt oder etwa eure Login-Daten nicht auswendig wisst, könnt ihr die Amazon-Telefonnummer auch direkt anrufen. Davon abgesehen gibt es auch einen Kundendienst-Chat bei Amazon, der auch in der mobilen App funktioniert und ihr könnt natürlich auch per E-Mail Kontakt aufnehmen. Der Amazon-Rückruf ist aber schon deswegen sehr praktisch, weil ihr dann die wichtigsten Eckdaten noch vor dem Gespräch übermitteln könnt.

Was haltet ihr von Online-Shopping?

Online-Shopping oder doch lieber ganz klassisch durch die Stadt bummeln, sich die Sachen anschauen und im Geschäft einkaufen? Was ist euer Favorit, wenn ihr euch neue Sachen holt? Teilt uns eure Meinung in unserer Umfrage zum Thema mit!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.