Facebook: Geburtstag verbergen - so klappts

Martin Maciej

In eurem Facebook-Profil könnt ihr allerhand Daten über euch eintragen. Einige Daten müssen dabei zwingend eingegeben werden. Neben dem echten Namen gehört auch das Geburtsdatum dazu. Nicht jedem möchte man jedoch offenbaren, wie alt man ist. Daher könnt ihr euren Geburtstag bei Facebook verbergen.

Der Geburtstag sollte vor allem für die Öffentlichkeit ausgeblendet werden, schließlich könnten Betrüger mit den persönlichen Daten allerlei Unfug anstellen. In der bebilderten Anleitung zeigen wir euch Schritt für Schritt, wie man sein Geburtsdatum vor neugierigen Blicken schützen kann:

Bilderstrecke starten
5 Bilder
Geburtsdatum in Facebook verstecken: Schritt-für-Schritt-Anleitung.

So könnt ihr euren Geburtstag bei Facebook verbergen

Immer wieder ändert Facebook die Einstellung zum Ausblenden des Geburtstags. 2017 könnt ihr das Geburtsdatum wie folgt verstecken:

  1. Loggt euch bei Facebook ein.
  2. Steuert eure Chronik an, indem ihr oben auf das Profilbild oder den Profilnamen klickt.
  3. Öffnet den Abschnitt „Info“ in eurem Profil.
  4. Schaut nun nach rechts. Hier findet ihr einige private Angaben, darunter den Wohnort, die bei Facebook hinterlegte Telefonnummer und eben das Geburtsdatum. Scrollt in den Bereich und klickt dann auf „Kontaktinfomationen und allgemeine Infos bearbeiten“.
  5. Im neuen Fenster scrollt ihr herunter bis zum Abschnitt „Allgemeine Informationen“. Hier seht ihr das Geburtsjahr sowie das Geburtsdatum in einer separaten Zeile.
  6. Fahrt mit der Maus über den entsprechenden Eintrag. Rechts könnt ihr das Datum „Bearbeiten“, falls ihr versehentlich was falsches eingetragen habt.
  7. Links neben dem „Bearbeiten“-Button findet sich ein weiteres kleines Icon, entweder in Form einer Weltkugel oder eines Schlosses. Hierüber könnt ihr den Geburtstag ausblenden. Dabei steht euch zur Auswahl, ob ihr beide Informationen komplett ausblenden oder nur für einen bestimmten Personenkreis verbergen beziehungsweise anzeigen lassen wollt.
  8. Stellt ihr das Geburtsdatum auf „Nur ich“, werden eure Freunde an eurem Geburtstag nicht über euren Jubiläumstag informiert.

Facebook: Geburtstag am Handy verstecken

Ist kein PC zur Hand, könnt ihr auch über die Facebook-App am Handy die entsprechenden Informationen verstecken. Drückt hierfür auf die drei Striche rechts oben und dann auf das Profilbild, um eure Chronik aufzurufen. Wie oben beschrieben erreicht ihr auch in der Facebook-App das Geburtsdatum im Abschnitt „Info“. Klickt auf „Mehr über dich“ und scrollt zum Abschnitt „Allgemeines“.

Sollte es Probleme beim Verstecken des Geburtstages geben, scheut euch nicht davor, mit Facebook Kontakt aufzunehmen (Video):

Kontakt zu Facebook aufnehmen.

 

 

 

Wählt im Kontextmenü aus, wer euren Jubiläumstag sehen kann und wer nicht:

facebook-geburtstag-verstecken

Über den Stift-Button könnt ihr die Informationen bearbeiten und rechtes neben den Angaben einstellen, wer euren Geburtstag bei Facebook sehen darf. Auch hier gilt: Mit der Einstellung „Nur ich“ bleibt das Datum für alle anderen Nutzer unsichtbar.

Wie oft nutzt ihr verschiedene soziale Netzwerke?

Es gibt unzählige soziale Netzwerke im Internet. Facebook, Twitter, Instagram und noch viele mehr. Wir wollen wissen, wie oft ihr die verschiedenen Netzwerke nutzt!

Neue Artikel von GIGA TECH

* gesponsorter Link