E-Mail-Passwort vergessen: So bekommt ihr es wieder

Robert Schanze

Habt ihr euer E-Mail-Passwort vergessen, zeigen wir euch, was ihr in diesem Fall machen könnt. So bekommt ihr euer Passwort für euren Mail-Account bei bei GMX, Web.de, 1&1 und Co. wieder.

E-Mail-Passwort vergessen bei GMX, Yahoo, T-Online & Co.

Manchmal denkt man nur, das E-Mail-Passwort vergessen zu haben, aber eigentlich passieren einem bei der Passworteingabe folgende Fehler:

  • Bei der Tastatur ist versehentlich CAPSLOCK aktiviert
  • Die Tastatur ist versehentlich von Deutsch auf Englisch umgestellt
  • Rechtschreibfehler im Passwort
  • Falsche Groß- und Kleinschreibung
  • Sonderzeichen falsch eingegeben
  • Verwechselungen bei Zeichensetzung (Komma - Semikolon)

Insbesondere bei den ersten beiden Fehlervarianten tippt ihr zwar eigentlich das richtige Passwort ein, aber der Rechner erkennt nicht das, was ihr glaubt, weil auf der Tastatur andere Zeichen übergeben werden – beispielsweise große statt kleine Buchstaben. Ist die englische Tastatur eingestellt, werden ganz andere Sonderzeichen übergeben, weil diese auf der englischen Tastatur auf anderen Tasten liegen.

Habt ihr das Passwort für eure E-Mails vollständig vergessen, findet ihr es so vielleicht wieder heraus:

  • Versucht euch an das Passwort zu erinnern und überlegt dabei etwas länger.
  • Viele Leute verwenden immer wieder das gleiche Passwort oder leichte Abwandlungen des gleichen Passworts.
  • Viele Leute nehmen auch den eigenen Namen in Verbindung mit bestimmten Ziffern oder Buchstaben.
  • Probiert mehrere Varianten oder Kombinationsmöglichkeiten des E-Mail-Passworts aus. Allerdings gibt es manchmal auch eine Login-Sperre nach 3 oder 5 Fehlversuchen. Dann solltet ihr das nicht ausprobieren.

Falls das alles nichts hilft, seht ihr im nächsten Abschnitt, wie ihr das Passwort im Browser herausfinden könnt.

Nie wieder ein Passwort vergessen mit KeePass. Außerdem solltet ihr ein sicheres Passwort verwenden.

Methode 1 – E-Mail-Passwort aus dem Browser auslesen

Wenn ihr eure E-Mails gelegentlich im Browser abruft (und nicht nur über einen Mail-Client wie Thunderbird), hat euer Browser das E-Mail-Passwort unter Umständen gespeichert. Der Browser Firefox fragt euch beispielsweise jedes Mal, wenn ihr Formular-Felder ausfüllt, ob ihr die Eingaben speichern wollt. Habt ihr das bei eurem E-Mail-Login gemacht, könnt ihr das Passwort anschließend einfach auslesen. Wir erklären den Vorgang anhand von Firefox, bei anderen Browsern funktioniert es ähnlich.

So lasst ihr euch Passwörter in Firefox anzeigen:

  1. Klickt in Firefox oben rechts auf das Menü-Symbol () und wählt „Zugangsdaten und Passwörter“ aus.
  2. Ihr seht eine Liste mit allen gespeicherten Login-Informationen.
  3. Klickt auf den Eintrag eures E-Mail-Logins und danach auf das Augen-Symbol, um das Passwort anzuzeigen.

So funktioniert es in anderen Browsern und E-Mail-Clients:

Methode 2 – E-Mail-Passwort beim Provider herausfinden

Falls die erste Methode nicht funktioniert hat, könnt ihr über den Anbieter selbst herausfinden, wie euer Passwort lautet. Der E-Mail-Provider zeigt euch beim Login meistens einen Link wie „Passwort vergessen“ an. Hier seht ihr das beispielsweise beim E-Mail-Anbieter GMX:

Klickt auf „Passwort vergessen“ und folgt den Anweisungen am Bildschirm. Unter Umständen müsst ihr auch die GMX-Hotline 0900 1000 877 anrufen. Bei anderen Anbietern, wie Gmail, GMX, Yahoo oder web.de, findet ihr einen entsprechenden Link oder Button an einer ähnlichen Stelle:

Bei anderen Anbietern stehen teilweise noch andere Optionen zur Verfügung. Unter anderem könnt ihr dann das Passwort mit einer Sicherheitsfrage ändern, bei der ihr Antworten auf von euch vorher festgelegte Fragen eingebt (Geburtsort, Lieblingsfarbe, Haustier…).

Wir zeigen euch auch, mit welchen Tools ihr ein Passwort hacken könnt. Generell solltet ihr damit aber vorsichtig sein und ein vergessenes E-Mail-Passwort lieber wie hier gezeigt herausfinden.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung