Versehen oder Absicht? Samsung enthüllt wichtige Details über das Nokia 9

Kaan Gürayer

Manchmal spielt das Leben komische Streiche. In der Regel kommen Enthüllungen über noch unveröffentlichte Smartphones aus dem Umfeld des Herstellers. Beim Nokia 9 ist das aber anders: Hier hat ausgerechnet Samsung zwei wichtige Ausstattungsdetails über das Kamera-Handy verraten. Versehen oder doch Absicht? 

Versehen oder Absicht? Samsung enthüllt wichtige Details über das Nokia 9
Bildquelle: GIGA.

Nach dem Nokia 8 Sirocco, das in unserem Test mit 70 Prozent eher enttäuschend abschnitt, wartet die Mobilfunkwelt noch immer auf ein echtes Smartphone-Flaggschiff von Nokias Markeninhaber HMD Global. Das kommende Nokia 9 könnte der erwartete Heilsbringer sein. Abgesehen von den fünf Kameras auf der Rückseite und dem vergleichsweise hohen Preis weiß die Gerüchteküche über das Top-Handy aber nur wenig – bis jetzt.

Nokia 9: Samsung enthüllt Speichervarianten und SIM-Versionen

Denn ausgerechnet Samsung scheint jetzt zwei wichtige Ausstattungsmerkmale des Nokia 9 verraten zu haben: Speichervarianten und SIM-Versionen. Demzufolge wird es das Nokia 9 in mindestens zwei Speichervarianten mit 64 GB oder 128 GB Speicher geben. Beide Modelle werden wahlweise als Single- oder Dual-SIM-Version angeboten. Das geht aus einer Samsung-Webseite hervor, auf der Käufer ihr gebrauchtes Smartphone in Zahlung geben können, um ein neues Galaxy-Smartphone vergünstigt erwerben zu können. Dort sind die insgesamt vier Versionen des Nokia 9 (siehe Bild unten) aufgelistet.

Unklar ist, ob es sich hier um ein Versehen handelt oder Samsung gezielt die Präsentation des Nokia 9 torpedieren wollte. Wir tippen allerdings auf Ersteres und gehen nicht davon aus, dass der Branchenprimus zu solch fragwürdigen Mitteln greifen würde.

Früher dominierten Nokia-Handys auf dem Schulhof:

Bilderstrecke starten
22 Bilder
16 Handys, die man damals auf jedem Schulhof finden konnte.

Wann wird das Nokia 9 vorgestellt?

Rätselraten herrscht noch über den Vorstellungstermin des Nokia 9. Bisher wurde davon ausgegangen, dass HMD Global das neue Top-Smartphone im Rahmen der IFA 2018 vorstellen würde. Daraus wurde bekanntermaßen nichts. Große Mobilfunkmessen stehen 2018 auch nicht mehr an. Sollte das finnische Unternehmen das Nokia 9 noch in diesem Jahr vorstellen, dürfte HMD Global wohl ein eigenes Event veranstalten.

Quelle: Twitter 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung