Nintendo: Wer als Kind Super Mario spielte, ist heute awesome, sagen Studien

Michael Sonntag

Irgendetwas ist besonders an Nintendo-Spielen und damit ist nicht gemeint, dass sie Schildkröten, Klempner und Prinzessinnen im selben Spiel unterbringen. Wie mehrere Studien besagen, sind langjährige Nintendo-Spieler später oft intelligenter, netter und erfolgreicher im Leben.

Super Mario Bros. (NES) – Gameplay.

Laut dem Business Insider konnten mehrere Studien positive Effekte von Nintendo-Spielen nachweisen. So stellte das Max-Planck-Institut für Bildungsforschung 2013 fest, dass das Spielen von Super Mario 64 die graue Substanz im Hirn vergrößert, was sich unter anderem auf die Feinmotorik, die Gedächtnisleistung und das strategische Denken auswirkt. Die Forscher ließen hierfür, Erwachsene zwei Monate lang jeden Tag 30 Minuten spielen.

Nintendo-Spiele machen dich aber nicht nur intelligenter, sondern auch sozialer laut Studien der Oxford und Brigham Young Universitäten. Demnach weisen zockende Kinder eine bessere psychosoziale Anpassung auf und hätten weniger Probleme im Umgang mit ihrem Umfeld. Zudem verstehen sich Geschwister besser, wenn sie gemeinsam Videospiele spielen, selbst solche, die Gewalt beinhalten. Das Gleiche gilt für Eltern, die mit ihren Kindern Zelda oder Super Mario spielen.

Reichen dir Intelligenz und ein gutes soziales Verhalten bereits? Wenn Nein, dann dürfte es dich freuen zu erfahren, dass Nintendo-Spieler laut einer Studie des Royal Melbourne Instituts für Technologie auch erfolgreicher im Leben sind. Ihr zufolge schneiden Kinder, die spielen, unter anderem besser bei der PISA-Studie ab. „Wenn man Videospiele spielt, dann löst man Rätsel, um ins nächste Level zu kommen, oft sind auch Allgemeinwissen und mathematische Fähigkeiten gefragt sowie Lesen und wissenschaftliche Grundlagen, was man sich vormittags angeeignet hat“, so der Studienleiter. Auch Facebook-Chef Mark Zuckerberg und Gaming-Expertin Jane McGonigal schwören auf Nintendo-Spiele als Basis für beruflichen Erfolg.

Und es gibt noch viele weitere Studien, die Gamer zu den wahren Lebenskünstlern erklären:

Bilderstrecke starten
10 Bilder
9 Studien die beweisen, wie Gamer wirklich sind.

Wenn dir also das nächste Mal jemand sagt, dass du als Nintendo-Spieler an einer Kinderkonsole hängst, kannst du ihm Schwarz auf Weiß belegen, dass du nicht nur Bowser fertig machst, sondern dich auch selbst beim Spielen aufs höchste Fähigkeitenlevel skillst. Überraschen dich diese Studie oder haben sie nur dein jahrelanges Erfolgsgeheimnis offenbart? Sag uns deine Meinung!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung