Opera VPN ist eine App, mit der ihr kostenlos VPN-Funktionen per App auf euer iPhone und iPad bringen könnt. Die App wurde kürzlich veröffentlich und lässt euch nicht nur Werbung blocken, sondern ermöglicht euch auch die virtuelle Änderung eures Standorts. Ob die App auch für Netflix auf Apple-Geräten nützlich ist, verraten wir euch im folgenden Artikel.

 

Opera

Facts 

iPhone 6s bei Amazon kaufen

Vor allem für Serienjunkies ein Volltreffer: Die kostenlose App Opera VPN für das iPhone ermöglicht es, dass ihr Webseiten und Apps vorgaukeln könnt, dass ihr euch virtuell in anderen Ländern befindet. Gerade nachdem Netflix härter gegen solchen VPN-Maßnahmen durchgreifen will, eine Möglichkeit, Serien wie House of Cards jetzt schon zu sehen. So zumindest in der Theorie. Ob das wirklich klappt und wozu die App noch gut ist, sagen wir euch im Folgenden.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

Opera VPN mit Netflix nutzen – so geht's

Nachdem die App von Opera veröffentlicht wurde, stieß sie vor allem bei geplagten Netflix-Nutzern auf Unterstützung. So schien es zumindest anfangs möglich zu sein, dass Inhalte, die sonst nur US-Nutzer vorbehalten waren, auch auf deutschen Accounts abgerufen werden konnten. Dazu musste man nur die App herunterladen und folgende Schritte ausführen:

  1. Opera VPN App starten und über Settings eine Region aussuchen. In diesem Fall „United States“.
  2. Nun müsst ihr nur noch in der App selbst das VPN einschalten. Die App bittet dabei um Erlaubnis, euren Netzwerkstatus ändern zu dürfen.
  3. Ist VPN aktiviert, erscheint ein kleines Zeichen mit „VPN“ am oberen Bildschirmrand.
  4. Startet nun die Netflix-App.
  5. Wenn ihr nach Serien sucht, stellt ihr fest, dass euch tatsächlich US-Inhalte angezeigt werden. So können wir offenbar die vierte Staffel von House of Cards aufrufen.
opera-vpn-1
opera-vpn-2
opera-vpn-3

Die Freude währte allerdings nicht lange. Netflix erkennt die Nutzung der Opera VPN-App und lässt euch die Inhalte nicht sehen.

Opera VPN – auch ohne Netflix nützlich?

Doch Opera VPN ist auch ohne die Nutzung von Netflix‘ US-Inhalten recht nützlich. Als kostenloses VPN-Tool ohne Datenlimit könnt ihr es zum Beispiel nutzen, um GEMA-gesperrte Inhalte auf YouTube abzurufen. Außerdem werden mobile Werbeeinblendungen in den gängigen Mobile-Browsers wie Safari, Chrome und natürlich Opera unterdrückt. Auch das Tracking von Webseiten wird durch das Tool unterbunden. In den Statistiken könnt ihr nach und nach sehen, wie vielen Werbeeinblendungen und Ad-Trackern ihr mithilfe des VPN-Clients entgangen seid.

Wie gut kennst du Tony Hawk's Pro Skater?