Samsung gnadenlos: Beliebte Smartphone-Reihe wird eingestampft

Kaan Gürayer 2

Paukenschlag bei Samsung: Beim südkoreanischen Hersteller stehen offenbar größere Umstrukturierungen an. Medienberichten zufolge soll Samsung eine beliebte Smartphone-Reihe ersatzlos einstampfen wollen. Selbst echte Verkaufsschlager der Galaxy-Serie stünden damit vor dem Aus. 

Samsung gnadenlos: Beliebte Smartphone-Reihe wird eingestampft

Bei Samsung haben anscheinend die Vorbereitungen für das kommende Jahr begonnen. Nachdem das Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus nicht die hohen Verkaufserwartungen erfüllen konnten, plant der Branchenprimus offenbar eine Umstrukturierung im eigenen Smartphone-Portfolio. Eine entscheidende Neuerungen könnte dabei die Zusammenlegung zweier Galaxy-Linien sein.

Samsung stampft beliebte Galaxy-J-Serie ein

Wie die südkoreanische ET News unter Berufung auf Brancheninsider berichtet, soll Samsung die beliebte Galaxy-J-Serie einstampfen wollen. Bislang bedienen Galaxy-J-Smartphones vor allem die Einsteigerklasse und können dort auf große Verkaufserfolge verweisen. Handys wie etwa das Galaxy J5 Duos sind bei Amazon regelmäßig in den Top 10 der meistverkauften Smartphones vertreten und bieten solide Hardware zu einem .

Der Wegfall der Galaxy-J-Serie soll aber nicht bedeuten, dass sich Samsung komplett aus dem Einsteiger-Segment zurückzieht. „Die J-Serie wird in die A-Serie integriert“, wird ein Brancheninsider zitiert. Offenbar will Samsung die Galaxy-A-Reihe, die sich traditionell um die Mittelklasse kümmert, um günstigere Smartphones erweitern. Die Geräte könnten das Erbe der Galaxy-J-Smartphones antreten.

In den aktuellen Smartphone-Bestsellern in Samsung gleich mehrfach vertreten:

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Top-10-Handys: Aktuelle Smartphone-Bestseller in Deutschland.

Galaxy A: Samsung wertet die Smartphone-Mittelklasse spürbar auf

Dass Samsung eine größere Umstrukturierung im Smartphone-Geschäft plant, hat sich bereits abgezeichnet. Unlängst gab sogar Samsung-Mobile-Chef DJ Koh bekannt, dass neue Smartphone-Features zuerst in der Mittelklasse ausprobiert werden sollen, bevor sie in die High-End-Modelle des Konzerns einziehen. Der Hersteller arbeitet offensichtlich an einer spürbaren Aufwertung der Galaxy-A-Serie. Das Ende der Galaxy-J-Reihe muss also niemandem wehtun: Sofern Samsung die Preise nicht dramatisch anhebt, erhalten Käufer eine ansprechende Alternative mit Samsungs neuen Galaxy-A-Smartphones.

Quelle: ETNews, via FoneArena 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link