YouTube-Konto löschen – So werdet ihr euren alten Kanal los

Jonas Wekenborg

Ihr habt noch ein Konto bei YouTube, das allerdings nur herumliegt und nicht mehr wirklich genutzt wird, warum also nicht löschen? Das ist aber leichter gesagt als getan, denn Google macht es einem nicht leicht. Wir erklären euch, wie ihr dennoch euer YouTube-Konto löschen könnt.

YouTube-Konto löschen – So werdet ihr euren alten Kanal los

Ist euer YouTube-Konto noch richtig alt und läuft über eine Nicht-Google-Adresse oder habt ihr euch dem Zwang gebeugt und eine Google-ID angelegt. Für beide Möglichkeiten gelten unterschiedliche Herangehensweisen, die wir euch in unserer Anleitung vorstellen wollen.

Um euer Konto löschen zu können, müsst ihr über einen Kanal verfügen, ein einfaches Zuschauerkonto kann nicht gelöscht werden. Richtet euch also, wenn ihr euer YouTube-Konto löschen wollt, zuvor ein Kanal ein.

YouTube-Konto löschen (ohne Google+-Verknüpfung)

Habt ihr euer Konto lange nicht genutzt oder einfach nie mit eurer Google-ID verknüpft, ist es recht einfach, das YouTube-Konto zu löschen. Zuvor solltet ihr aber sicher sein, dass alle hochgeladenen Videos mit der Löschung auch verschwinden. Dafür geht ihr einfach wie folgt vor:

  1. Meldet euch bei YouTube mit euren Login-Daten an
  2. Besucht die erweiterten Kontoeinstellungen
  3. Wählt „Konto schließen
  4. Gebt erneut euer Passwort ein und euer Konto ist nicht mehr

youtube konto schließen

Bilderstrecke starten
24 Bilder
21 Internet-Perlen, die uns ganz nostalgisch zurücklassen.

YouTube-Konto mit Google-ID löschen

Irgendwann habt ihr euch dann doch eine Google-ID angelegt. Egal, ob für Google+, für eine kostenlose Googlemail-Adresse oder eben für YouTube selbst. Wollt ihr dieses Konto bei YouTube nun aber doch loswerden, stellt sich Google ein wenig krummer als sie sollten. So geht’s aber trotzdem:

  1. Meldet euch bei YouTube an
  2. Besucht die Kontoeinstellungen
  3. Unter Eurer E-Mail-Adresse klickt ihr auf „Verknüpfung zu Google+ trennen
  4. Lasst euch nicht schrecken, wenn YouTube euch nun auffordert ein neues Konto anzulegen oder ein altes zu reaktivieren
  5. Wählt eine der Optionen und führt die Schritte aus, ohne dabei allerdings eine Verknüpfung zu Google+ einzugehen
  6. Geht nun wie oben beschrieben vor, um das neue YouTube-Konto zu löschen

Teste dich: Wie gut kennst du diese deutschen YouTuber?

YouTube ist das neue Fernsehen. Ob Koch-Shows, Do-it-Yourself-Tipps oder Let's Play - auf der Streaming-Plattform ist für jeden etwas dabei. Doch wie gut kennst du dich eigentlich mit deutschen Games-Formaten aus? Teste dich und zeig uns, dass du die echten Namen dieser Gaming-YouTuber weißt, ohne nachgucken zu müssen!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Android Data Recovery

    Android Data Recovery

    Der Android Data Recovery Download stellt gelöschte und verloren gegangene Dateien von Android-Smartphones, Tablets und microSD-Karten wieder her.
    Marvin Basse 1
  • SiSoft Sandra Lite

    SiSoft Sandra Lite

    Mit dem SiSoft Sandra Lite Download bekommt ihr ein Programm, das euch umfangreiche Informationen über Hardware und Software eures Systems anzeigt und euch mittels Benchmarks dessen Leistungsfähigkeit auf den Zahn fühlen lässt.
    Marvin Basse
  • Spotify

    Spotify

    Der Spotify Client zum Download, mit dem ihr euch auf Spotify nach Herzenslust kostenlose Musik anhören, eigene Playlists erstellen und diese mit euren Freunden teilen sowie euch vom Spotify Radio eurem persönlichen Geschmack angepasste, zufällig ausgewählte Musik vorspielen lassen könnt.
    Marvin Basse
* Werbung