Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

    ARD-HD-Live-Stream: Das Erste kostenlos & legal online ansehen

    Thomas Kolkmann

    Den ARD HD Live-Stream könnt ihr bereits über verschiedene TV-Streaming-Dienste sehen. Welche Anbieter und Apps es gibt, um den Live-Stream des Ersten Deutschen Fernsehens zu sehen, mit welchen Kosten ihr rechnen müsst und ob es auch eine kostenlose Alternative gibt, erfahrt ihr in diesem Ratgeber.

    Hier gehts zum ARD HD Live-Stream via MagentaTV

    Offizieller ARD-Live-Stream: Nicht alle Sendungen & Bildqualität nicht einstellbar

    Natürlich ist die erste Anlaufstelle für den ARD Live-Stream, die Webseite des Ersten selbst. Wenn man von den Rundfunkgebühren einmal absieht, erhält man hier einen kostenfreien Live-Stream des Senders.

    Jedoch hat dieser aktuell noch einige Einschränkungen: Die Qualität lässt sich nicht manuell einstellen, sondern wird je nach Internetverbindung automatisch gewählt. Aus lizenzrechtlichen Gründen kann es dazu hin und wieder passieren, dass internationale oder ältere Spielfilme nicht im Live-Stream übertragen werden. In diesem Fall seht ihr dann ein Standbild mit dem Hinweis, dass die aktuelle Sendung nicht im Live-Stream verfügbar sei.

    Zum offiziellen ARD Live-Stream

    ARD-HD-Live-Stream über MagentaTV, Zattoo & Co.

    ARD und die anderen Öffentlich-Rechtlichen-Sender sind im Normalfall auch in jedem Paket der verschiedenen TV-Streamingdienste enthalten. Bei einigen Anbietern (Waipu TV, Zattoo, TV.de) geht das sogar kostenlos. Jedoch muss man bei der kostenfreien Option im Normalfall Abstriche bei der Bildqualität und den erweiterten Funktionen der Streamingdienste machen.

    Wer den ARD im HD-Live-Stream sehen möchte, muss zu einem der kostenpflichtigen Abo-Angebote greifen. Gegenüber dem offiziellen Stream gibt es hier den Vorteil, dass alle Sendungen im Live-Stream verfügbar sind und man sich zwischen SD- und HD-Stream entscheiden kann. Darüber hinaus bieten die Abos auch Privat- und Pay-TV-Sender sowie weitere Funktionen wie beispielsweise Cloud-Recording an. Wir haben euch die verschiedenen Anbieter, ihre Angebote, Preise und Funktionen hier in einer Übersicht zusammengefasst:

    Anbieter Paket (Preis/Monat) Sender Funktionen
    Joyn
    • Kostenfrei (werbefinanziert)
    • Plus (6,99 Euro)
    • ARD HD (+55 weitere Sender)
    • ARD HD (+55 weitere Sender)
    Öffentlich-Rechtliche Sender in HD, kein Account notwendig, On-Demand-Inhalte, nur Plus: exklusive Serien & Filme und private Sender in HD
    MagentaTV
    • Standard (7,95 Euro)
    • ARD HD (+60 weitere Sender)
    zubuchbare Pay-TV- und Sport-Sender, Cloud-Recorder, Megathek & MagentaTV Originals
    WaipuTV
    • Free
    • Comfort (4,99 Euro)
    • Perfect (9,99 Euro)
    • ARD in SD (+40 weitere Sender)
    • ARD HD (+90 weitere Sender)
    • ARD HD (+100 weitere Sender)
    Nur in den kostenpflichtigen Optionen: Cloud-Recorder, Sendung pausieren, Pay-TV-Sender zubuchbar (in Perfect enthalten)
    Zattoo
    • Kostenloser Account
    • Premium (9,99 Euro)
    • Ultimate (13,99 Euro)
    • ARD in SD (+90 weitere Sender)
    • ARD HD (+100 weitere Sender)
    • ARD HD (+100 weitere Sender)
    Cloud-Recorder (nur Ultimate), weitere TV-Pakete zubuchbar, Restart und Live-Pause, On-Demand-Inhalte
    TV.de (Couchfunk)
    • Kostenloser Account
    • Pro TV (9,99 Euro)
    • ARD in SD (+40 weitere Sender)
    • ARD HD (+60 weitere Sender)
    zusätzliche englische & französische Sender

    ARD-Live-Stream auf Android & iOS

    Neben dem Live-Stream auf der Webseite bietet die Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland (kurz ARD) auch eine äußerst umfangreiche App an: Diese bringt euch nicht nur den Live-Stream des Ersten, sondern auch aller zugehörigen Sender (NDR , WDR, MDR, One etc.) sowie den Zugriff auf die Mediatheken auf euer Smartphone und Tablet.

    Entwickler: ARD.de/SWR
    Preis: Kostenlos

    Neben der offiziellen ARD-Mediathek-App, bieten auch die oben in der Tabelle erwähnten Anbieter eine App für Android-Smartphones und -Tablets an. Wir haben euch diese in folgendem Artikel zusammengefasst:

    Bilderstrecke starten(8 Bilder)
    TV-Apps für Android: Kostenlos mit Tablet & Smartphone fernsehen

    ARD Sendungen aufnehmen & herunterladen

    In der ARD Mediathek könnt ihr für eine begrenzte Zeit die Sendungen des Ersten nachholen. Wer Serien, Filme & Sendungen lieber aufnehmen oder herunterladen möchte, um sie später in aller Ruhe ansehen zu können, hat hierfür jedoch Möglichkeiten.

    Die ARD Mediathek selbst bietet hierfür keine Option, mit dem kleinen Programm MediathekView könnt ihr die Inhalte des Ersten und vieler weiterer öffentlich-rechtlichen Sender einfach auf die Festplatte herunterladen. Wie das genau geht, erklären wir euch in folgendem Artikel: ARD Mediathek Download - So geht's.

    Alternativ könnt ihr auch den kostenpflichtigen Online-Videorecorder Save.TV nutzen. Hier könnt ihr einfach die Sendungen von über 40 Sendern in einer Programmübersicht zum Aufnehmen auswählen. Eure online aufgenommenen Sendungen könnt ihr dann, nachdem sie im Fernsehen gelaufen sind, einfach per Stream ansehen oder auf die Festplatte herunterladen und so auch offline ansehen.

    Zum Angebot von Save.TV

    save.TV

    Welchen Streaming-Anbieter bevorzugt ihr oder nutzt ihr einfach den offiziellen Live-Stream von ARD? Und habt ihr schon einmal Probleme mit einem der Angebote gehabt? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

    Wie schaust du Filme & Serien?

    Dank Streamingdiensten ist man heutzutage nicht mehr auf das lineare Fernsehprogramm und die ständigen Serien-Wiederholungen der TV-Sender angewiesen. Die lange Zugfahrt lässt sich mit einem Film auf dem Smartphone verkürzen. Und durch die immer erschwinglicheren Preise und bessere Lampenlebensdauer können sich heute auch immer mehr Leute mit einem Beamer den Traum vom Heimkino erfüllen. Wir fragen die GIGA-Community deshalb: Wie schaut ihr Filme und Serien?

    Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

    Zu den Kommentaren

    Kommentare