Google Maps: Neue Funktion optimiert Route während der Fahrt

Kaan Gürayer 26

Neue Funktion für einen alten Begleiter: Mit Hilfe von Live-Verkehrsdaten zeigt Google Maps ab sofort an, wenn sich bei der Navigation alternative Routen auftun, die schneller ans Ziel führen. Für die neuen Alternativ-Routen ist kein Update nötig, die Funktion schlummerte schon seit einigen Monaten in der Maps-App und wurde jetzt freigeschaltet. 

Google Maps: Neue Funktion optimiert Route während der Fahrt

Wer kennt das nicht? Die Route, die normalerweise am schnellsten zum Ziel führt, zieht sich aufgrund von plötzlich veränderndenVerkehrsbedingungen auf einmal hin wie ein zu lang gekauter Kaugummi. Genau dieses Problem geht Google nun an und zeigt in der Navigation von Google Maps ab sofort alternative Routen, die schneller ans Ziel führen. In die Berechnung werden Live-Verkehrsdaten wie beispielsweise Unfälle, Staus oder auch Baustellen mit einbezogen und sollen so stets für die schnellste Route sorgen.

google-maps-alternative-route

Die Vorschläge für die optimierte Route können vom Nutzer dabei akzeptiert oder abgelehnt werden. Google zwingt hier also niemandem die alternative Route auf, was wir persönlich begrüßen. Wahlfreiheit ist schließlich immer gut und möglicherweise hat man auf der ursprünglichen Route noch vor, irgendwo einzukaufen oder jemanden zu besuchen.

Seitdem Google im Jahr 2009 die Live-Navigation in Google Maps eingeführt hat, arbeitet das Unternehmen mit Hauptsitz in Mountain View konsequent daran, dedizierte Navigationssysteme auf den Friedhof der Technikgeschichte zu schicken. Dank runderneuerten Karten, der Integration von GMail oder den Verkehrsdaten, die man durch den Zukauf von Waze gewonnen hat, werden Navigationssysteme immer obsoleter.

Maps – Navigation und Nahverkehr

[via TheNextWeb]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung