Netflix: Wie hoch ist der Datenverbrauch? Wie stelle ich das ein?

Robert Schanze

Netflix schickt bis zu 7 GB pro Stunde durch die Internetleitung. Bei einem DSL-Volumentarif auf Smartphone oder PC bleibt da nach wenigen Stunden nichts mehr über. Wir erklären hier auf GIGA anhand einer Beispielrechnung, wie hoch der Datenverbrauch von Netflix ist und wie ihr diesen einstellt.

Wie hoch ist der Datenverbrauch bei Netflix?

Je höher die Auflösung der geschauten Videos ist, desto höher ist auch der Datenverbrauch. Netflix gibt folgende Werte an:

Qualität/Auflösung Datenverbrauch pro Stunde
Niedrig 300 MB
Mittel 700 MB
Hoch (HD) 3000 MB
Hoch (UHD) 7000 MB

Für die App gibt Netflix aber andere Werte an. Wenn ihr euer Datenvolumen schonen möchtet, könnt ihr den Datenverbrauch wie folgt in der Netflix-App und auf der -Webseite einstellen.

Bilderstrecke starten
21 Bilder
Netflix: Top 20 der besten exklusiven Serien des Streamingdienstes.

Netflix: Datenverbrauch einstellen – in der App

  1. Öffnet die Netflix-App auf dem Smartphone/Tablet.
  2. Tippt auf das Menü-Symbol .
  3. Öffnet die „App-Einstellungen“.
  4. Tippt auf „Mobiler Datenverbrauch“.
  5. Schaltet „Automatisch“ aus.

Stellt Folgendes gemäß eurer Vorliebe ein:

Qualität Datenverbrauch pro Stunde
Automatisch 250 MB
Nur WLAN Hoch. Netflix funktioniert nur, wenn ihr WLAN-Empfang habt.
Daten sparen 167 MB
Maximaler Datenverbrauch 3000 MB (oder mehr)

Netflix: Datenverbrauch und Wiedergabequalität einstellen – auf Webseite

Neben den Datenverbrauch-Einstellungen in der App könnt ihr die Wiedergabe-Einstellungen auch auf der Webseite netflix.com konfigurieren. Das ist etwa dann nützlich, wenn ihr zu Hause eine Internet-Flatrate mit Volumentarif habt:

Netflix: Diese Einstellungen wirken sich auf die Videoqualität und den Datenverbrauch aus.

  1. Öffnet diesen Link mit der zugehörigen Webseite von Netflix.
  2. Loggt euch gegebenenfalls mit euren Account-Daten an.
  3. Unter Wiedergabe-Einstellungen seht ihr 4 Optionen:
    • Automatisch: Videoqualität passt sich automatisch der Internetgeschwindigkeit an.
    • Niedrig: Basis-Videoqualität, ihr verbraucht etwa 300 MB pro Stunde.
    • Mittel: Standard-Videoqualität, verbraucht etwa 700 MB pro Stunde.
    • Hoch: Beste Videoqualität, verbraucht etwa 3 GB pro Stunde für HD und 7 GB für Ultra-HD.

Beispiel: Bei einem DSL-Tarif von 500 GB schnellem Internet könnt ihr auf der Einstellung „Mittel“ etwa 714 Stunden Netflix schauen; bei „Hoch“ sind es rund 166 Stunden (HD).

Wie viele Netflix-Serien guckt ihr gleichzeitig?

Der Trend geht zum Zweit-Fernseher für Netflix! Zwei Serien sind besser als eine! Wie viele Netflix-Serien guckt ihr aktuell? Wie lang ist eure Watchlist? Stimmt ab und schreibt uns eure Meinung zu dem Thema in die Kommentare!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA TECH

* Werbung