4K-Auflösung: Wie viele Pixel stecken in Ultra-HD?

Thomas Kolkmann 1

4K ist in aller Munde: Die Auflösung, die auch unter dem Begriff Ultra HD oder einfach UHD bekannt ist, bietet eine schier endlose Detailtreue. Doch was ist 4K eigentlich genau und wie hoch ist die Auflösung im Vergleich mit den alten Standards? Wie viele Pixel genau auf dem Monitor angezeigt werden, erfahrt ihr hier bei uns auf GIGA.

Was ist 4K überhaupt?

Bei 4K handelt es sich um eine Bildauflösung, also eine Angabe die beschreibt, aus wie vielen Bildpunkten (Pixeln) ein Bild besteht. Umso mehr Bildpunkte, desto schärfer wirkt das dargestellte Bild. 4K ist dabei der nächste Standard, der Full-HD- (1080p) und HD-Auflösungen (720p) ablösen soll.

Die Bildauflösung wird für gewöhnlich bei Wiedergabegeräten wie Fernsehern, Monitoren, Beamern sowie bei Aufnahmegeräten wie Kameras angegeben. Die Bezeichnung 4K steht für die Zahl 4.000. Wenn ein Gerät auf einer horizontalen Linie circa 4.000 Bildpunkte darstellen beziehungsweise aufnehmen kann, gilt es als „4K“.

Bilderstrecke starten
17 Bilder
15 Spiele, die deinen PC in 4K zum Schwitzen bringen.

4K-Auflösung: Wie viele Pixel sind das?

4K ist jedoch nicht gleich 4K: So verstecken sich gleich mehrere Auflösungen hinter der Bezeichnung. Die zwei wahrscheinlich wichtigsten Bildschirmauflösüngen im 4K-Bereich sind:

  • UHD (Ultra HD), auch 4K UHD genannt, mit einer Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln. 
  • 4K, auch 4K2K genannt, mit einer Auflösung von 4096 x 2160 Pixeln.

Die meisten 4K-Fernseher und Beamer für den Heimgebrauch setzen dabei auf die Ultra-HD-Auflösung, da diese nativ im gängigen 16:9-Seitenverhältnis auflöst. Der Digital Cinema Initatives (DCI), ein Dachverband aus verschiedenen amerikanischen Filmstudios, hat sich dabei für Kinofilme auf den 4K2K-Standard geeinigt, weswegen dieser auch die Beinamen Cinema 4K beziehungsweise DCI 4K trägt.

Neben der Bezeichnung 4K und Ultra HD hat sich dazu – wie bei Full HD (1920 x 1080) – auch die Anzahl der vertikalen Pixel als Bezeichnung durchgesetzt: 2160p/i (vgl. 1080p/i). Seltener noch wird auch QFHD als Bezeichnung für die Auflösung 3840 x 2160 genutzt. QFHD steht dabei für Quad Full High Definition, also die vierfache (Quad) Auflösung von Full HD.

Die offizielle Bezeichnung für Ultra HD im 4K-Bereich lautet übrigens UHD-1. Das liegt daran, dass auch die kommende 8K-Generation als Ultra HD bezeichnet wird, die offizielle Bezeichung ist hier dann UHD-2.

4K, 4K2K, UHD, FHD, SD im Vergleich

Format Auflösung Seitenverhältnis Pixel (Megapixel)
4K UHD (auch 4K, QFHD, 2160p/i) 3840 x 2160 16:9 (1,77:1) 8.294.400 (8,29)
4K2K (auch DCI 4K, Cinema 4K) 4096 x 2160 19:1 (1,90:1) 8.847.360 (8,85)
DCI 4K CinemaScope 4096 x 1716 1024:429 (2,39:1) 7.020.544 (7.02)
DCI 4K Flat/Masked 3996 x 2160 999:540 (1,85:1) 8.631.360 (8,63)
WQUXGA (Wide Quadruple Ultra Extended Graphics Adapter) 3840 x 2400 16:10 (1,60:1) 9.216.000 (9,22)
Full-HD (auch FHD, 1080p) 1920 x 1080 16:9 (1,77:1) 2.073.600 (2,07)
HD-Ready (auch HD, 720p) 1280 x 720 16:9 (1,77:1) 921.600 (0,92)
SD (PAL) 768 x 576 4:3 (1,33:1) 442.368 (0,44)

Kurzgefasst: 4K-Auflösung

  • Bei 4K handelt es sich in den meisten Fällen um die Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln.
  • 4K-UHD-Monitore stellen, bei einem Seitenverhältnis von 16:9, die vierfache Pixelanzahl von 1080p bzw. Full-HD-Displays dar.
  • Auch Displays mit einer Auflösung von 7680 x 4320 (8K) werden als UHD-Displays bezeichnet (UHD-2).
  • Die Bezeichnungen sind teilweise etwas undurchsichtig, da zum einen UHD eine Überkategorie für 4K und 8K darstellt, 4K aber auch eine eigene Kategorie bildet, die UHD und DCI 4K enthält.
  • Neben der eigentlichen Auflösung werden durch das UHD-Format noch einige weitere Eigenschaften eines Fernsehers oder Monitors festgelegt, die dieser erfüllen muss, um das Zertifikat zu erhalten. Beispielsweise bestimmte Anschlussarten und weiteres.
  • Um den 4K-TV auch auszureizen benötigt ihr entsprechendes Bildmaterial von einem Streaming-Anbieter oder Blu-ray-Player, der 4K-Inhalte darstellen kann.

4K-Monitor, Fernseher, Beamer und Co: Habt ihr schon einen?

Habt ihr schon einen 4k-Fernseher oder wollt ihr euch demnächst einen anschaffen? Was haltet ihr von der (inzwischen nicht mehr ganz so) neuen Technologie? Und wird sich 4K eurer Meinung nach durchsetzen? In unserer Umfrage zum Thema, könnt ihr abstimmen - wir (und die anderen Leser) sind auf eure Meinung gespannt!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung