Langsam wird es eng für ein beliebtes Handy aus dem Hause Huawei. Obwohl gerade mal zwei Jahre alt, soll das Top-Smartphone angeblich keine wichtigen Updates mehr erhalten – doch das ist nicht die ganze Wahrheit, wie sich zeigt.

 

Huawei P20

Facts 
Huawei P20

Huawei P20 (Pro): Keine Android-Updates mehr?

Im April 2018 kamen das Huawei P20 und das aufgebohrte P20 Pro auf den Markt, also vor ziemlich genau zwei Jahren. Nun bangen Besitzer der Handys, ob sie in Zukunft von Android-Updates ausgeschlossen werden. Eine neu veröffentlichte Liste von Huawei lässt dabei nichts Gutes erahnen, denn das Huawei P20 (Pro) wird dort nicht mal mehr aufgeführt. Es könnte also durchaus der Fall sein, dass der Hersteller keine monatlichen Sicherheits-Updates mehr verteilt. Auch von einer vierteljährlichen Aktualisierung ist nun keine Rede mehr. Das aktuelle Update vom März 2020 könnte das letzte sein.

Fest steht, dass sich Besitzer eines Huawei P20 (Pro) so langsam mit dem Gedanken anfreunden müssen, dass sich der Hersteller auf neuere Modelle konzentriert. Das Ende ihrer Tage haben die Handys aber noch nicht erlebt: Ein Update auf Android 10 (EMUI 10) wird laut Android Central derzeit bereits in ersten Ländern verteilt. Von einer Verteilung der System-Aktualisierung ist auch ein Europa auszugehen, wobei es hier noch keinen offiziellen Fahrplan gibt. Android 10 dürfte auf dem Huawei P20 (Pro) allerdings das letzte große Update werden.

Zur Erinnerung: Das bietet das Huawei P20 (Pro).

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Huawei P20 (Pro): Farben der Smartphones – diese Versionen gibt es

Huawei verabschiedet sich derzeit von einer ganzen Reihe an Smartphones. Vor ein paar Wochen wurden bereits das Huawei Mate 10, Mate 10 Pro und Mate 10 Porsche Design von der Update-Liste entfernt. Zu beachten ist allerdings, dass diese Listen – obwohl offiziell – immer unter Vorbehalt betrachtet werden müssen. Das aktuelle Huawei P40 (Pro) zum Beispiel ist auf der Liste noch gar nicht aufgetaucht, obwohl es definitiv viele weitere Aktualisierungen erhalten wird.

Huawei-Handys bei Amazon anschauen

Android: Nach zwei Jahren ist weiter Schluss

Von wenigen Ausnahmen abgesehen bleibt es auch im Jahr 2020 in Sachen Android-Updates bei bekannten Mustern. Hersteller bieten lediglich System- und Sicherheits-Updates für zwei Jahre nach Veröffentlichung an.

Das sind die Neuerungen von Android 10:

Android 10: Das sind die Neuerungen

Google als Hersteller von Android und Handys bietet Besitzern von Pixel-Smartphones eine längere Update-Garantie, die sich über drei Jahre erstreckt. Auch Sicherheits-Updates werden über den Zeitraum von 36 Monaten verteilt. OnePlus verlängert die Lebenszeit seiner Handys ebenfalls mit monatlichen Sicherheits-Updates. Samsung verteilt teilweise über vier Jahre Updates für Galaxy-Handys. Es besteht also Luft nach oben.

Simon Stich
Simon Stich, GIGA-Experte für Smartphones, Mobilfunk und die Gerüchteküche.

Ist der Artikel hilfreich?