Huawei P20 im Hands-On-Video: Das ungeliebte Mittelkind?

Simon Stich 2

Jetzt ist es also da, das neue Huawei P20. In gleich drei Varianten wird das neue Top-Smartphone angeboten. Lohnt sich der iPhone-X-Klon mit Android in der Standardausführung? Wir zeigen das neue Flaggschiff aus China im Hands-On-Video.

Huawei P20, Pro und Lite: Kamera-Monster – oder nur dreiste iPhone-X-Klone?

Huawei P20: 5,8-Zoll-Display mit Notch

Das Geheimnis ist gelüftet. Mit dem Huawei P20, Huawei P20 Pro und Huawei P20 Lite greift der chinesische Konzern erneut an. Gleich auf den ersten Blick werden die Ähnlichkeiten zum iPhone X deutlich. Dazu gehört der Notch am oberen Bildschirmrand, hinter dem sich die Frontkamera versteckt, aber auch das nahezu randlose Design mit Kamerabuckel auf der Rückseite – ein Vergleich zum Jubiläums-iPhone von Apple drängt sich da nahezu auf.

Das LC-Display des Huawei P20 verfügt über eine Diagonale von 5,8 Zoll und löst mit 2.240 x 1.080 Bildpunkten auf. Die Pixeldichte liegt bei 428 ppi. Vorder- und Rückseite des Geräts bestehen aus Glas, das von einem Rahmen aus Aluminium zusammengehalten wird. Im Innern werkelt der hauseigene Kirin 970, den wir schon vom Huawei Mate 10 Pro des letzten Jahres kennen. Ihm steht eine NPU  (Neural Processing Unit) zur Seite, welche KI-Aufgaben übernimmt, ohne den Hauptprozessor zu belasten. Das soll vor allem der Fotografie nutzen. Unterstützung gibt es von sechs GB Arbeitsspeicher und einer internen Kapazität von 128 GB. Auf eine Möglichkeit zur Speichererweiterung hat Huawei verzichtet.

Huawei P20: Videos mit bis zu 960 FPS

Die Standardausführung kann nicht wie das Pro-Modell auf drei Kameralinsen auf der Rückseite setzen, sondern hat „nur“ eine Dual-Kamera spendiert bekommen. Diese löst mit 20 MP (monochrom) beziehungsweise 12 MP (RGB) auf und wird vom deutschen Hersteller Leica entworfen. Als Features stehen eine optische Bildstabilisierung und ein zweifacher Zoom auf dem Datenblatt. Videos können mit 4K-Auflösung aufgenommen werden. Wird die Auflösung auf 720p heruntergeschraubt, sind auch Aufnahmen mit bis zu 960 Bildern pro Sekunde möglich.

Selfies mit der Frontkamera sind mit bis zu 24 MP möglich, bei frontseitigen Videoaufnahmen ist nach 1080p Schluss. Verschönernde „KI-Beauty-Funktionen“ sind ebenfalls mit von der Partie. Die Künstliche Intelligenz der NPU hilft zudem bei der Szenen- und Objekterkennung. 19 verschiedene Motive kann die Kamera erkennen und wählt automatisch die passenden Einstellungen aus. Auch bei sich bewegenden Motiven kann die Kamera automatisch fokussieren, um stets scharfe Bilder zu erhalten. Bei Nacht- und Langzeitaufnahmen hilft eine künstliche Bildstabilisierung.

Android 8.1 und Huaweis EMUI-Oberfläche in Version 8.1 ist von Beginn an mit dabei. Das Huawei P20 verfügt über eine Akkukapazität von 3.400 mAh und wird über USB Type C wieder aufgeladen. Drahtloses Aufladen ist nicht möglich, ein Kopfhöreranschluss fehlt ebenso. Leider ist die Standardausführung im Gegensatz zur Pro-Variante nicht zertifiziert wasserdicht.

Huawei P20 und P20 Pro: Technische Daten

Huawei P20 Huawei P20 Pro
Display 5,8 Zoll LCD,
2.240 × 1.080, 428 ppi
6,1 Zoll OLED,
2.240 × 1.080, 408 ppi
CPU HiSilicon Kirin 970 mit dediziertem KI-Prozessor (NPU)
(4x 2,36 GHz, 4x 1,8 GHz)
Arbeitsspeicher 4 GB RAM 6 GB RAM
Interner Speicher 128 GB, kein microSD-Slot
Kamera (Rückseite) Dual-Kamera mit OIS und Zweifach-Zoom
20 MP und 12 MP, 4K-Videos
Triple-Kamera mit OIS und Dreifach-Zoom
40 MP, 20 MP, und 8 MP, 4K-Videos
Kamera (Front) 24 MP, 1080p Autofokus, Blende f/2.0
Software Android 8.1 Oreo, EMUI 8.1
Konnektivität USB Typ-C, Bluetooth 4.2, LTE Cat.18, NFC, GPS (A-GPS, GLONASS), Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac
Abmessungen 149,1 × 70,8 × 7,65 mm 155 × 73,9 × 7,65 mm
Gewicht 155 Gramm 174 Gramm
Akku 3.400 mAh, Fast-Charging 4.000 mAh, Fast-Charging
Sonstiges Fingerabdruckscanner (Frontseite), Gesichtsscanner, Neural Processing Unit, Dual-SIM-Funktion
Farben Blau, Schwarz, Twilight, Pink Gold (Pro)

Huawei P20: Preise und Verfügbarkeit

Das Huawei P20 kann ab sofort vorbestellt werden. In den Handel kommt es in den Farben Blau, Schwarz und Pink-Gold zu einem Preis von 649 Euro. Damit es teurer als das Lite-Modell, besitzt andererseits aber eine schlechtere Ausführung als die Pro-Ausführung – ein harter Platz innerhalb des P20-Trios. Wer sich bis zum 6. April für das Smartphone entscheidet, bekommt als Vorbesteller drahtlose On-Ear-Kopfhörer des Herstellers Bose im Wert von 199,95 Euro kostenlos dazu.

Alle Artikel zu Huawei P20

  • Huawei P20 im Test: Im Schatten des Pro-Modells

    Huawei P20 im Test: Im Schatten des Pro-Modells

    Das ungeliebte Mittelkind – so lautete unsere Bezeichnung für das Huawei P20 bei der Präsentation. Das Smartphone muss seinen Platz im Markt finden und das hat sich in unserem Test bestätigt. Nicht so gut wie das P20 Pro, aber viel besser als das P20 Lite. Wir verraten euch in unserem Testbericht, für wen das Huawei P20 das perfekte Android-Smartphone ist.
    Peter Hryciuk 2
  • Huawei P20 im Preisverfall: Ein echter Smartphone-Geheimtipp?

    Huawei P20 im Preisverfall: Ein echter Smartphone-Geheimtipp?

    Das Huawei P20 steht zwar im Schatten des P20 Pro, wer aber ein recht pures Android-Smartphone im schicken Design und guter Kamera zu einem attraktiven Preis sucht, der könnte damit glücklich werden – zumal der Preisverfall jetzt schon eingesetzt hat.
    Peter Hryciuk 2
  • Huawei P20 in Bildern: Handliche Smartphone-Schönheit

    Huawei P20 in Bildern: Handliche Smartphone-Schönheit

    Das Huawei P20 bekommt zwar nicht so viel Aufmerksamkeit wie das P20 Pro, steht dem großen Bruder beim Design aber in nichts nach – und bietet sogar einige Vorteile. Wir haben uns die Optik im Detail angeschaut.
    Peter Hryciuk 3
  • 13 coole EMUI-Designs: Themes für jeden Typ (Huawei P20, P20 Lite, Mate 10 und Co.)

    13 coole EMUI-Designs: Themes für jeden Typ (Huawei P20, P20 Lite, Mate 10 und Co.)

    Die 13 besten EMUI-Designs für euer Huawei P20 (Pro), P20 Lite, Mate 10 und Co. Huawei hat mit „EMUI“ eine eigene Benutzeroberfläche geschaffen, die sich beliebig mit verschiedenen Themes visuell anpassen lässt. In unserer Bilderstrecke stellen wir euch 13  EMUI-Themes für jeden Geschmacks-Typ vor. Alle Designs basierend auf der EMUI-Version 8.0, einige davon sind aber auch für ältere Versionen erhältlich. Wollt...
    Robert Kägler 1
  • Huawei EMUI: Was ist das?

    Huawei EMUI: Was ist das?

    Wer ein Android-Smartphone vom Hersteller Huawei oder Honor besitzt, stolpert immer wieder über den Begriff „EMUI“. Doch was ist EMUI und wofür steht die Abkürzung? Wir klären auf.
    Robert Kägler
  • Honor 10 enthüllt: In diesen Farben kommt das Lichtspektakel

    Honor 10 enthüllt: In diesen Farben kommt das Lichtspektakel

    So sieht das Honor 10 aus: Erstmals sind offizielle Bilder zum neuen Smartphone aus China erschienen, die Vorder- und Rückseite nebeneinander zeigen. Wir zeigen den Nachfolger des Honor 9 mit „Notch“ und Dual-Kamera in unserer Bilderstrecke und wünschen viel Spaß beim Anschauen!
    Simon Stich
  • Huawei P20: App-Drawer aktivieren – so blendet ihr den Ordner ein

    Huawei P20: App-Drawer aktivieren – so blendet ihr den Ordner ein

    Huawei hat mit dem P20, P20 Pro und P20 Lite drei neue Smartphones auf den Markt gebracht. Bei der Benutzeroberfläche orientiert sich der chinesische Hersteller gerne an Apple und zeigt alle installierten Apps direkt auf dem Home-Bildschirm an. Wir zeigen euch, wie ihr den App-Drawer beim Huawei P20 aktivieren könnt und somit den Ordner wieder einblendet.
    Robert Kägler
  • Honor 10: So sieht das günstigere Huawei P20 aus – und das kann es

    Honor 10: So sieht das günstigere Huawei P20 aus – und das kann es

    Auch beim P20 wird Huawei seine bekannte Strategie fortsetzen und von seinem Top-Smartphone eine günstigere Variante unter der Marke „Honor“ vorstellen. Kurz vor der Präsentation sind jetzt nicht nur alle technischen Daten des Honor 10 bekannt geworden, ein neues Bild verrät auch das Aussehen des Handys. 
    Kaan Gürayer
* gesponsorter Link