PayPal.me: Geld online per Link überweisen – so funktioniert es

Martin Maciej 1

PayPal hat sich inzwischen als beliebt-berüchtigte Zahlungsmethode für den Geldverkehr im Internet etabliert. Nun gehen die Macher einen Schritt weiter und präsentieren „PayPal.me“. Der neue Dienst ermöglicht es, Geld per URL über das Internet zu überweisen.

PayPal.me: Geld online per Link überweisen – so funktioniert es

Der Einsatz von PayPal.me eignet sich z. B., wenn man schnell Geld an Freunde und Familie überweisen bzw. Geld online von anderen Personen anfordern möchte.

So funktioniert PayPal - GIGA.

PayPal.me: anmelden, Link schicken, Geld online erhalten

PayPal.me soll den bisherigen Transaktionsvorgang dabei vereinfachen. Bislang konnte Geld über den Webdienst per Eingabe einer E-Mail-Adresse an andere Personen gesendet werden. Mit PayPal.me erhält jeder PayPal-Nutzer eine individuelle Profil-Adresse, die sich aus der Domain und dem Nutzernamen zusammengesetzt (PayPal.me/Name).

  • Um Geld von anderen Personen online anzufordern, benötigen diese nun diese Kurz-URL.
  • Über die Kurz-URL kann das PayPal.me-Profil aufgerufen werden, über welches Zahlungen durchgeführt werden können.
  • Über die URL können auch gezielt Beträge angefordert werden.
  • Möchte man z. B. einen Betrag über zehn Euro von anderen erhalten, schickt man diesen einen Link wie „paypal.me/nutzername/10“.
  • Die Nutzernamen werden einmalig werden, die PayPal.me-URLs sind somit individuell.
  • Die PayPal-E-Mail-Adresse ist nicht hinter dem Nutzernamen sichtbar.

paypal-me

Bilderstrecke starten
5 Bilder
Die 5 besten PayPal-Alternativen in Stichpunkten.

Zahlungen per PayPal.me schicken und empfangen

Der persönliche Link kann auf einfachem Wege über SMS, Mail oder WhatsApp geteilt werden. Nach einem Klick auf den Link können sich Freunde einloggen, um den Zahlungsvorgang durchzuführen. Das gesendete Geld wird direkt auf das entsprechende PayPal-Guthaben hinzugefügt. Die Nutzung, das Senden und das Empfangen von Geldbeträgen über PayPal.me sind innerhalb der EU kostenlos.

paypal-me-3

Der PayPal-Käuferschutz soll auch bei PayPal.me greifen. Wie bei allen Zahlungsmethoden im Netz gilt allerdings auch bei PayPal.me äußerste Vorsicht. Da der Nutzername recht frei gewählt werden kann, ist es nicht auszuschließen, dass Zahlungsanfragen von Betrügern gesendet werden, die einen Nutzernamen ähnlich einer großen Organisation wählen. Dies gilt auch, wenn man Geld über PayPal.me spenden möchte.

Bei Problemen könnt ihr euch an die PayPal-Hotline wenden. Zudem zeigen wir euch, wie ihr über PayPal Geld zurückfordern könnt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung