PayPal hat sich inzwischen als beliebt-berüchtigte Zahlungsmethode für den Geldverkehr im Internet etabliert. Mit „PayPal.me“ lässt sich Geld direkt mit einem Link online überweisen.

 

PayPal

Facts 

So muss man nicht zuerst das PayPal-Konto öffnen, sondern wird direkt über den Link zum Bezahlvorgang weitergeleitet. Der Einsatz von PayPal.me eignet sich vor allem, wenn man schnell Geld an Freunde und Familie überweisen oder Geld online von anderen Personen anfordern möchte.

PayPal.me: Link erstellen

Um einen eigenen Link für das PayPal-Konto zu erstellen, geht wie folgt vor:

  1. Ruft die PayPal.me-Seite auf.
  2. Gegebenenfalls müsst ihr euch in eurem PayPal-Konto anmelden.
  3. Ihr findet hier die Option „PayPal.me-Link erstellen“.
  4. Sucht einen passenden Nutzernamen aus. Der Nutzername ist gleichzeitig der hintere Bestandteil des eigenen PayPal.me-Link. Achtung: Einmal festgelegt, lässt sich der Name nicht mehr ändern! Der Link kann also nur einmalig erstellt und hinterher nicht mehr angepasst werden.  Die Nutzernamen werden einmalig werden, die PayPal.me-URLs sind somit individuell. Die PayPal-E-Mail-Adresse ist nicht hinter dem Nutzernamen sichtbar.
  5. Optional könnt ihr noch ein Profilfoto hinzufügen, damit euch Empfänger des Links einfacher zuordnen können.
Bilderstrecke starten(5 Bilder)
Die 5 besten PayPal-Alternativen in Stichpunkten

 

PayPal.me: Anmelden, Link schicken, Geld online erhalten

PayPal.me vereinfacht den üblichen Transaktionsvorgang. Hier erhält jeder PayPal-Nutzer eine individuelle Profil-Adresse, die sich aus der Domain und dem Nutzernamen zusammengesetzt (PayPal.me/Name).

  • Um Geld von anderen Personen online anzufordern, schickt ihr die Kurz-URL an die entsprechenden Personen. Das funktioniert zum Beispiel einfach über einen Messenger wie WhatsApp.
  • Über die Kurz-URL wird das PayPal.me-Profil aufgerufen, über welches Zahlungen durchgeführt werden können.
  • Mit der URL können auch gezielt Beträge angefordert werden.
  • Möchte man zum Beispiel einen Betrag über zehn Euro von anderen erhalten, fügt man den Betrag ans Link-Ende an. Die URL sieht dann so aus: paypal.me/nutzername/10“.

paypal-me

Zahlungen per PayPal.me schicken und empfangen

Der persönliche Link kann auf einfachem Wege über SMS, Mail oder WhatsApp geteilt werden. Nach einem Klick auf den Link können sich Freunde bei PayPal einloggen, um den Zahlungsvorgang durchzuführen. Das gesendete Geld wird dem PayPal-Guthaben hinzugefügt. Die Nutzung, das Senden und das Empfangen von Geldbeträgen über PayPal.me sind innerhalb der EU kostenlos.

paypal-me-3

Der PayPal-Käuferschutz soll auch bei PayPal.me greifen. Wie bei allen Zahlungsmethoden im Netz gilt allerdings auch bei PayPal.me äußerste Vorsicht. Da der Nutzername recht frei gewählt werden kann, ist es nicht auszuschließen, dass Zahlungsanfragen von Betrügern gesendet werden, die einen Nutzernamen ähnlich einer großen Organisation oder einem Kontakt wählen. Dies gilt auch, wenn man Geld über PayPal.me spenden möchte.

Weitere Informationen zu PayPal gibt es im Video:

Das solltest du über PayPal wissen

Bei Problemen könnt ihr euch an die PayPal-Hotline wenden. Zudem zeigen wir euch, wie ihr über PayPal Geld zurückfordern könnt.