Lösung – PayPal: „Leider können wir Ihren Einkauf zurzeit nicht abschließen“

Thomas Kolkmann 1

Der Online-Bezahldienst PayPal bietet eine sehr bequeme und einfache Möglichkeit, die Zahlungen für Bestellungen im Internet direkt zu begleichen – wenn es denn funktioniert. In letzter Zeit spuckt PayPal aber vermehrt die Fehlermeldung: „Leider können wir Ihren Einkauf zurzeit nicht abschließen“ aus.

Wie so oft im digitalen Leben, gibt es für ein Problem verschiedene Ursachen und dementsprechend auch unterschiedliche Lösungen. Wir haben euch die besten Lösungsansätze für das Problem hier zusammengefasst.

Das solltest du über PayPal wissen.

Kreditkarte hinzufügen oder Geld einzahlen

Aus Sicherheitsgründen (Betrug, Identifizierung, Minderjährige etc.) verlangt PayPal bei manchen Zahlungen eine Kreditkarte als Zahlungsmethode. Ebenfalls ist es möglich, dass der jeweilige Verkäufer zwar PayPal akzeptiert, jedoch nicht die Bezahlung per Lastschriftverfahren, da hier die Rückbuchung vom Käufer aus getätigt werden kann. In beiden Fällen kann die Meldung „Leider können wir Ihren Einkauf zurzeit nicht abschließen“ beim Zahlungsvorgang mit PayPal auftauchen.

Die einfachste Möglichkeit hier: Eurer E-Börse eine Kreditkarte (sofern vorhanden) hinzuzufügen. Alternativ könnt ihr den Betrag auch per Überweisung (1-2 Tage) oder mit Giropay (wenige Sekunden) auf euer PayPal-Konto laden.

Bilderstrecke starten
5 Bilder
Die 5 besten PayPal-Alternativen in Stichpunkten.

Kontodaten (nochmals) bestätigen

Die Fehlermeldung kann ebenfalls auftauchen, wenn ihr PayPal das Lastschriftmandat bei eurem verknüpften Konto noch nicht gegeben habt oder es nach einer Änderung nicht automatisch aktualisiert wurde. Wenn ihr euer Bankkonto mit PayPal verknüpft, aber PayPal noch nicht die Genehmigung für das Lastschriftverfahren erteilt habt, lest folgenden Artikel: PayPal Lastschrift aktivieren – Online per Bankeinzug bezahlen.

Wenn ihr das schon vor einiger Zeit erledigt habt, aber dennoch immer häufiger bei der PayPal-Zahlung die Meldung „Leider können wir Ihren Einkauf zurzeit nicht abschließen“ bekommt, kann es auch sein, dass die erteilten SEPA-Mandate schlichtweg veraltet sind. In dem Fall müsst ihr PayPal erneut die Genehmigung zum Lastschriftverfahren erteilen. Dafür geht ihr einfach wie folgt vor:

  1. Loggt euch auf mit euren Kontodaten ein.
  2. Klickt direkt auf der Übersichtsseite unter Bankkonten und Kreditkarten auf das entsprechende Konto.
  3. Öffnet nun unter Lastschriftsmandat den Link Details.
  4. Unter den Details des SEPA-Lastschriftmandats findet ihr den Link Lastschriftmandat entfernen, klickt darauf.
  5. PayPal fragt, ob ihr wirklich sicher seid und das Lastschriftmandat löschen wollt. Klickt auf Entfernen.
  6. Ihr werdet zurück zu eurer Bankverbindung geleitet. Unter Lastschriftmandat steht nun Unvollständig. Klickt nach dem Hinweis auf Einrichtung abschließen.
  7. Unter dem aktuelle SEPA-Lastschriftmandat wird der Button Akzeptieren angezeigt, klickt darauf.

Nachdem PayPal euch die Bestätigungsmeldung „Sie haben dem Lastschriftmandat zugestimmt“ anzeigt, ist das SEPA-Mandat nun wieder auf dem aktuellen Stand. Ab sofort solltet ihr wieder problemlos per Lastschriftverfahren über PayPal bezahlen können.

Browser, Gerät & Passwort wechseln

Wenn auch weiterhin Probleme bestehen, kann dies auch am Browser oder den gespeicherten Cookies liegen. Probiert aus diesem Grund die Zahlungsabwicklung auch mit einem anderen Browser oder Gerät (Smartphone-App, Laptop etc.) aus.

Möglicherweise kann auch ein veraltetes Passwort nach den aktuellen Sicherheitsstandards von PayPal verhindern, dass die Zahlung erfolgt und ihr stattdessen nur die Meldung „Leider können wir Ihren Einkauf zurzeit nicht abschließen“ erhaltet. In dem Fall solltet ihr euer PayPal-Passwort aktualisieren.

How to change your PayPal password.

Wenn alles nicht hilft und ihr weiterhin die Zahlung nicht abschließen könnt, weil ihr ständig eine Fehlermeldung erhaltet, sollte der PayPal-Kundenservice einen Blick auf euer Konto und das Problem werfen.

Habt ihr selbst schon die Meldung „Leider können wir Ihren Einkauf zurzeit nicht abschließen“ erhalten und konnte euch einer der Lösungsansätze weiterhelfen? Oder habt ihr gar einen weiteren Tipp, wie man die lästige Fehlermeldung umgehen kann? Dann lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA TECH

  • Google Pixel 4 XL: Preis, Release, technische Daten, Bilder

    Google Pixel 4 XL: Preis, Release, technische Daten, Bilder

    Zusammen mit dem Pixel 4 hat Google auch die größere XL-Version präsentiert. Das Pixel 4 XL verfügt wie erwartet über eine besonders gute Kamera, doch die Unterschiede zum Standardmodell halten sich erneut in Grenzen. GIGA stellt das Pixel 4 XL vor.
    Simon Stich
  • Neues China-Handy trumpft stark auf: OnePlus 7T muss sich warm anziehen

    Neues China-Handy trumpft stark auf: OnePlus 7T muss sich warm anziehen

    Mit dem Realme X2 Pro hat der chinesische Hersteller ein echtes Top-Handy für Deutschland vorgestellt, bei dem sich die Konkurrenz warm anziehen muss. Trotz bester Ausstattung und Flaggschiff-Funktionen wird das Smartphone deutlich günstiger sein als zum Beispiel das OnePlus 7T. Was bietet das günstige Handy?
    Simon Stich 1
* Werbung