Sky schwarz sehen: Pay-TV knacken und gratis empfangen – das sollte man beachten

Martin Maciej 9

Bei Sky werdet ihr gegen eine monatliche Gebühr mit aktuellen Filmen, neuen Serien-Highlights und Live-Sport aus der Bundesliga, Champions League und mehr versorgt. Wer die monatliche Gebühr umgehen will, kommt auf die Idee, Sky schwarz sehen zu können. Doch ganz so einfach, wie z. B. das Kopieren von Filmen auf DVDs oder Cracken von Spielen funktioniert das Schwarzsehen von Sky-Programmen nicht.

Im Internet kursieren diverse Anleitungen, mit denen man Receiver mit einer bestimmten Firmware ausstatten und somit die Verschlüsselung von Sky umgehen kann. Doch wer sich so Zugang zum Pay-TV-Angebot verschafft, handelt illegal und muss mit empfindlichen Strafen rechnen. Zudem weiß auch Sky über die Methoden der Schwarzseher Bescheid und erweitert die Verschlüsselung regelmäßig, um so zeitweise funktionierende Hacks außer Kraft zu setzen.

Fällt euch ein Sky-Stream ins Auge, sichert euch bei der Sky-Hotline ab, ob das Angebot wirklich legal ist:

Sky Hotline.

 

Wer kein langes Sky-Abo abschließen will, sollte einen Blick auf das Sky-Ticket werfen. Hier bekommt man legal per Stream Zugang zum Sky-Programm und kann monatlich kündigen. Zur Auswahl stehen Tickets für Film-, Sport- und Serien-Fans.

Zum Sky-Ticket *

Diese Serien-Highlights warten im Entertainment-Paket auf euch:

Bilderstrecke starten
17 Bilder
Sky Ticket: Die 15 besten Serien und Geheimtipps mit dem Entertainment-Paket.

Sky schwarz sehen über das Internet: geht das?

Vor allem das sogenannte „Cardsharing“ ist ein beliebter Weg, um Sky schwarz sehen zu können. Hierbei wird ein Receiver als Server verwendet. In diesem Receiver steckt eine Sky-Karte, die ein bezahltes und somit legales Abo enthält. Nutzer, die sich nun ebenfalls über dieses eine Abo das Sky-Bild ins Wohnzimmer holen möchten, benötigen einen überarbeiteren Receiver mit einer zusätzlichen Firmware – ganz ohne Aufwand funktioniert dies also nicht. Wer sich so ohne Abo Zugang zum Sky-Angebot verschafft, verstößt zum einen gegen die AGB von Sky. Zudem liegt hier eine strafbare Handlung nach § 263a Abs. 1, 2, § 263 Abs. 3 Nr.1 StGB vor. Das illegale Ansehen von Sky ist demnach kein Kavaliersdelikt, sondern kann mit einer Freiheitsstafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren geahndet werden.

Sky schwarz sehen: Anleitungen als Download sind häufig Fakes

Sky selbst hat bundesweit zahlreiche Kontrolleure im Einsatz, die vor allem in Kneipen, Restaurants, Hotels und anderen Orten überprüfen und melden, ob das Sky-Programm dort mit der entsprechenden Lizenz ausgestrahlt wird. Gastronomen benötigen ein spezielles Abo, um das Sky-Programm, z. B. Live-Spiele der Fußball-Bundesliga öffentlich für die eigene Kundschaft ausstrahlen zu können.

Sky-Angebote im Überblick *

Ganz gleich, ob ihr Filme oder Live-Sport sehen wollt, das Schwarzsehen von Sky kann, nach erster kostenloser, jedoch illegaler Benutzung, zu einem teuren Vergnügen werden. Im Netz finden sich auch viele schwarze Schafe, die die Nachfrage nach der Umgehung der Sky-Verschlüsselung für sich Ausnutzen möchten. So wird man etwa mit dem Download einer Anleitung zum kostenlosen Sky-Empfang gelockt, muss vorab allerdings erst an einer Umfrage teilnehmen oder ein vermeintlich kostenloses Programm herunterladen. Hinter diesen angeblich kostenlosen Angeboten verstecken sich nicht selten Abo-Fallen, vergleichbar mit den Angeboten von FIFA 16-Coin-Generatoren.

Bei uns findet ihr die Sky-Preise im Überblick. Zudem erfahrt ihr bei uns, was es mit dem Sky Go-Hack auf sich hat.

Bildquelle: BortN66

Neue Artikel von GIGA FILM

  • Der Schuh des Manitu 2: Wie steht es um eine Fortsetzung?

    Der Schuh des Manitu 2: Wie steht es um eine Fortsetzung?

    2001 sorgte Michael Bully Herbig mit „Der Schuh des Manitu“ für eine Sensation. Der Film kam so gut an, dass er heute in der Rangliste der erfolgreichsten deutschen Filmen aller Zeiten sehr weit oben steht. Die Western-Parodie könnt ihr heute um 20:15 Uhr auf Sat.1 sehen. Doch wie sieht es mit einer Fortsetzung aus? Gibt es Chancen auf „Der Schuh des Manitu 2“? 
    Martin Maciej
  • Die Unglaublichen 2: Trailer, Kinostart & Infos zur Fortsetzung der Incredibles

    Die Unglaublichen 2: Trailer, Kinostart & Infos zur Fortsetzung der Incredibles

    2004 erschien mit „Die Unglaublichen - The Incredibles“ endlich eine Superheldenfamilie auf der Bildfläche, die wirklich anders war. Die Parrs hatten aber nun lange genug Pause und es wird dringend Zeit, dass sie sich aus ihrem zivilen Alltag herausbewegen und in den Kostümen ihrer Alter Egos neue Abenteuer bewältigen müssen. Jetzt gibt es neben einem offiziellen Kinostart 2018 auch den ersten Trailer zum Disney-Pixar-Film...
    Christin Richter
* gesponsorter Link