Apple Watch: Erste Screenshots zeigen Companion-App

Holger Eilhard 1

Bereits gestern gab es im Rahmen der vierten Beta-Version von iOS 8.2 neue Hinweise auf eine iPhone-App, die die Konfiguration der kommenden Apple Watch erlaubt. Jetzt gibt es erste Screenshots, die diese App im Detail zeigen.

Apple Watch: Erste Screenshots zeigen Companion-App

Die von 9to5Mac veröffentlichten Screenshots zeigen die derzeit “Apple Watch Companion App“ genannte Anwendung. Diese Screenshots geben ebenfalls bislang unbekannte Funktionen der Apple Watch preis.

So kann die Apple Watch etwa ein vierstelliges Monogramm, zum Beispiel die Initialen, anzeigen. Die Uhr kann auf Wunsch auch einen kleinen roten Punkt anzeigen, wenn das verbundene iPhone eine neue Benachrichtigung erhalten hat. Des Weiteren lässt sich die Aktie auswählen, die angezeigt werden soll.

Mit einer virtuellen Ansicht des Homescreens, können die Anwendungen auf der Apple Watch dem persönlichen Geschmack angepasst werden.

Auch die auf der Apple Watch angezeigten Nachrichten können mit Hilfe der iPhone-App konfiguriert werden. Dazu gehören etwa die Standardantworten und Präferenzen, wie zum Beispiel Lesebestätigungen oder die Wiederholung von Benachrichtigungen.

Für die integrierte Karten-App kann die Taptic Engine ein- oder ausgeschaltet werden, welche während der Navigation die Uhr vibrieren lässt.

Wie schon von anderen iOS-Geräten bekannt, hat auch die Apple Watch integrierte Bedienungshilfen, wie zum Beispiel VoiceOver oder einen integrierten Zoom.

Für erhöhte Sicherheit kann in der Apple Watch ein vierstelliger Code angegeben werden, der etwa für Apple Pay benötigt wird. Dieser Code muss nach dem Anlegen der Uhr eingegeben werden. Des Weiteren kann auch das verbundene iPhone zum Entsperren der Uhr verwendet werden. Dies funktioniert nur dann, wenn die Uhr am Armgelenk getragen wird. Des Weiteren können die persönlichen Daten auf der Apple Watch optional nach 10 fehlerhaften Code-Eingaben gelöscht werden.

In der Companion-App kann darüber hinaus auch konfiguriert werden, ob und wie häufig über den aktuellen Fitness-Stand, wie zum Beispiel zu langes Sitzen, benachrichtigt werden soll. Auch die Überwachung der Herzfrequenz zur Berechnung der verbrannten Kalorien kann auf Wunsch deaktiviert werden.

Auf der Übersichtsseite der App werden weitere Information der verbundenen Apple Watch angezeigt. Dazu gehören etwa der verfügbare Speicherplatz, die Zahl der gespeicherten Songs und Fotos, sowie Bluetooth- und Wi-Fi-Details.

Weitere Bilder und Informationen zur Apple Watch Companion App findet Ihr bei 9to5Mac.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link