iOS 7: Falsches Spiel mit dem iPod touch der 4. Generation (Kommentar)

von

Fast alle „iAnwender“ freuen sie auf das kommende iOS 7fast alle. Die Besitzer eines iPod touch der vierten Generation sind vom allgemeinen Freudentaumel ausgeschlossen. Sie dürfen nicht ins Klickibunti-Wunderland von Jony Ive.

iOS 7: Falsches Spiel mit dem iPod touch der 4. Generation (Kommentar)

Apple wusste auf der WWDC über iOS 7 viel zu erzählen. Eher nebenbei fanden die Systemvoraussetzungen Erwähnung. Aufmerksame Beobachter vermissten bei der Aufzählung der kompatiblen Geräte den iPod touch der vierten Generation. Ein Versehen? Nicht doch: Apple handelt mit perfider Absicht.

iOS 7 auf dem iPod touch 4. Generation: Vermarktung obsiegt

Technisch wäre die Unterstützung des iPod touch der vierten Generation kein Problem. Auch das artverwandte iPhone 4 erhält das Update noch in diesem Herbst, wenn auch nicht mit allen Funktionen. Das iPhone 4 hat jedoch einen entscheidenden Vorteil gegenüber dem kleinen Bruder: Es ist noch Teil des aktuellen Apple-Produktportfolios. Dahinter steckt ein System. Fast ausnahmslos bedenkt Apple nur die Geräte mit einem Update, die aktuell zum Zeitpunkt der ersten Vorstellung noch verkauft werden. Dies bekamen zuletzt Besitzer des ersten iPads schmerzlich zu spüren. Zu schmalbrüstig für iOS 6 war die Touchflunder sicherlich nicht, selbst das altehrwürdige und technisch unterlegende iPhone 3GS durfte die aktuelle iOS-Version installieren. Im Gegensatz zum ersten iPad war das iPhone 3GS im Sommer 2012 hingegen noch käuflich zu erwerben – was ein Glück.

Kein iOS 7: Die Gründe

Unterm Strich dient diese Taktik der Kostenreduzierung und stützt die Vermarktung im Hause Apple. Ressourcen für die Entwicklung von „Altlasten“ werden bewusst vermieden, der Reiz des Neuerwerbs beim Kunden gesteigert. Verständlich: Apple ist nicht die Heilsarmee. Trotz eines beworbenen, altruistischen Weltbildes sind Umsatz und Rohertrag ein notwendiges Übel. Ein Übel, was Mr. Cook und die Ritter seiner Tafelrunde gerne in Kauf nehmen.

Fallrückzieher: Noch schnell den Nachfolger vorstellen

Großes Unverständnis erntet Apple jedoch bei der jüngsten Vorgehensweise. Bis vor 10 Tagen gehörte der iPod touch der vierten Generation noch zur Familie und wähnte sich fest im Kreis der erlauchten Gesellschaft von iOS 7. Doch dann kam er, der buckelige Bastard von Nachfolger. Apple präsentierte Ende Mai eine reduzierte Variante des iPod touch der fünften Generation mit 16 GB – der iPod touch der vierten Generation war Geschichte, hatte seine Schuldigkeit getan und durfte gehen. Danke für nichts!

Quintessenz: Nachspielzeit für den iPod touch der 4. Generation

Apple spielt unfair. Ein Produkt soeben noch aktuell wie der Morgentau im Sonnenschein wird perfide ins Abseits gestellt – zu kurz die Zeit der Absenz vom Markt. Der Grund rein betriebswirtschaftlicher Natur. Im Sinne der Nachhaltigkeit kein gutes Beispiel. Wir fordern Nachspielzeit für den iPod touch der vierten Generation.

Bildquelle (Titel): Corner von shutterstock.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Weitere Themen: iPod touch 2014, goto fail – CVE-2014-1266: Die SSL-Schwachstelle in OS X und iOS, Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz