Picasa

Kostenloses Programm zur Verwaltung, Präsentation und Bearbeitung von Fotos mit Webalbum-Funktion.

Bei Picasa von Google handelt es sich um eine kostenloses Bildverwaltungs-Software, die sich in erster Linie an Nutzer richtet, die wenig oder keine Erfahrung mit Software zur Verwaltung und Bearbeitung von Bildern haben und die sich deshalb durch eine besonders einfache und intuitive Bedienung auszeichnet, wobei das Programm aber trotzdem eine ganze Menge an Funktionen zur Verwaltung, Präsentation und Bearbeitung von Bildern bereitstellt. Mit dem Programm lassen sich sowohl Fotos von der Festplatte, als auch von externen Datenträgern wie Digitalkameras oder Scannern, importieren und in Picasa Alben organisieren und verwalten, wobei Picasa die Rohdatenformaste der meisten erhältlichen Digitalkameras einlesen kann.

Picasa – Die Funktionen

Der kostenlose Picasa Download stellt über die Möglichkeit der Verwaltung und Präsentation von Bildern aber auch einige grundlegende Bearbeitungsfunktionen für Fotos zur Verfügung. Dazu gehören z.B. mehrere Filter sowie die Möglichkeit zur Skalierung, Farbverbesserung oder der Reduzierung des Rote-Augen-Effekts bei Fotos. Wenn man Bilder mit Picasa bearbeitet, werden nicht die Originale geändert, sondern Kopien, die das Programm eigens für diesen Zweck anlegt und separat abspeichert. Diese Technik hat den Vorteil, dass Änderungen an Fotos jederzeit problemlos wieder rückgängig zu machen sind.

Weiterhin ist es mit Picasa auch möglich, aus Fotos Diashows, Fotocollagen sowie auch Bildschirmschoner zu erstellen, weshalb sich die Freeware sehr gut zur Präsentation von Fotos eignet. In Alben aufgenommene Bilder können ferner mit Tags versehen und anhand dieser mit der Suchfunktion schnell wiedergefunden werden, so dass man auch dann den Überblick über seine Sammlung behält, wenn man schon sehr viele Fotos in das Picasa-Programm geladen hat.

Mit den Picasa-Webalben lassen sicher ferner auch Fotoalben online erstellen und mit Freunden über Googles soziales Netzwerk Google+ teilen. Der kostenlose Download von Picasa bietet auch die Möglichkeit, Fotos direkt aus dem Programm heraus zu drucken, per E-Mail zu verschicken oder auf CDs zu brennen. Darüber hinaus ist Picasa nach entsprechender Konfiguration auch in der Lage, mit Videos umzugehen.

Picasa Oberfläche Screenshot

Nachdem man Picasa heruntergeladen und installiert hat, kann man als Erstes seinen Rechner nach Bildern durchsuchen lassen und festlegen, für welche Bildformate Picasa als Standardprogramm verwendet werden soll. Die Bilddateien, die Picasa findet, werden automatisch in das Programm geladen und nach dem Datum der Aufnahme angeordnet. Unter Picasa Anleitung findet ihr weitere Hinweise, wie ihr mit der Bildverwaltungssoftware Bilder importieren, Alben erstellen und teilen sowie Fotos bearbeiten und vieles mehr ausführen könnt.

Picasa – Zusätzliche Features

Ab Version 3.5 unterstützt Picasa Gesichtserkennung. Diese Funktion kann dazu genutzt werden, Bilder derselben Person entsprechend anzuordnen, außerdem kann mithilfe dieses Features die “Face Movie”-Funktion des kostenlosen Bildverwalters genutzt werden. Diese erstellt aus Fotos derselben Person Videoclips.

Geotagging wird seit Picasa 3.5 ebenfalls unterstützt. Mit diesem Feature kann man Bilder mit Informationen darüber versehen, wo sie aufgenommen wurden, wofür allerdings Google Earth notwendig ist.

Mit Picasa 3.9 wurden einige neue Bearbeitungswerkzeuge aufgenommen. Weiterhin ist es seit Version 3.9 auch möglich, Inhalte direkt aus dem Programm heraus auf Google+ zu teilen. Eine genaue Auflistung aller Neuerungen bei den verschiedenen Picasa-Versionen findet ihr in den Picasa Release Notes.

Lange Zeit konnten Bilder mit der Picnik-Webapp auch direkt online bearbeitet und in Picasa-Webalben gespeichert werden. Das Projekt wurde zwar Anfang 2012 eingestellt, seitdem bietet das Creative Kit Center bei Google+ jedoch die gleichen Funktionen.

Was die Bildbearbeitung angeht, so bietet Picasa zwar auch einige Möglichkeiten, diese können aber nicht mit den Funktionen vollwertiger Bildbearbeitungsprogramme wie Photoshop oder GIMP mithalten.

Tipp: Im Artikel Ordnung ins Chaos bringen mit Picasa erfahrt ihr, wie ihr mithilfe von Picasa und anderen Tools eure Bilder verwalten könnt.

zum Hersteller von

Weitere Themen: Google

Picasa Download auf deinem Blog verlinken!

Picasa downloaden
Füge den HTML-Code in deinen Blog oder deine Webseite ein:
Weitere Artikel zu Picasa
  1. CR2 Datei öffnen und bearbeiten: So geht‘s

    Martin Maciej
    CR2 Datei öffnen und bearbeiten: So geht‘s

    Bei den verschiedenen Softwarelösungen, die es heutzutage gibt, sammelt sich auch eine Vielzahl von verschiedenen Dateiformaten an. Das CR2-Format bezeichnet Canon RAW Image Files. Erfahrt hier, wie man eine CR2 Datei öffnen und bearbeiten kann.

  2. Picasa Video

    Robin Schweiger
    Picasa Video

    Mit dem Picasa Download ist es nicht nur möglich, Bilder und Fotos hochzuladen, zu bearbeiten und zu teilen, sondern Sie können sogar mit Picasa Videos hochladen. Zunächst einmal müssen Sie Picasa erlauben, das entsprechende Video bzw. dessen Dateiformat finden...

  3. Picasa Diashow

    Robin Schweiger
    Picasa Diashow

    Der Picasa Download ist nicht nur dafür da, Ihnen die Ordnung Ihrer Bilder zu erleichtern.  Es ist ebenfalls möglich, seine Bilder auf verschiedene Arten zu bearbeiten und der Welt zu präsentieren. Eine dieser Möglichkeiten ist die Picasa Diashow. Mit ihr können...

  4. Picasa Collagen

    Robin Schweiger
    Picasa Collagen

    Mit dem Picasa Download erlangen Sie ein Rundum-Sorglos-Paket, mit dem Sie Ihre Bilder ordnen, veröffentlichen und sogar zu Picasa Collagen zusammenfügen können. Um dies zu tun, wählen Sie zunächst die Fotos aus, aus denen Sie die Collage basteln wollen. Diese...

  5. Picasa Alben

    Robin Schweiger
    Picasa Alben

    Mit einem Download von Picasa bekommen Sie die Funktionen vieler verschiedener Programme auf dem Silbertablett präsentiert. Ursprünglich von einer jungen Firma namens LifeScrape entwickelt, wurde Picasa im Jahre 2006 vom Riesen-Konzern Google aufgekauft. Seitdem...

  6. Picasa Anleitung

    Software Redaktion
    Picasa Anleitung

    Mit dem Picasa Download steht Ihnen auf einen Schlag ein extrem mächtiges Tool zur Verfügung, dass verschiedenste Anwendungsmöglichkeiten bietet. Mit dieser Picasa Anleitung soll Ihnen ein erster Überblick gewährt werden. Zunächst einmal laden Sie sich Google Picasa...

  7. Picasa Bilder

    Robin Schweiger
    Picasa Bilder

    Mit dem von Google herausgebrachten und ursprünglich von der Firma Lifescape entwickelten Picasa Download gibt Google Ihnen die Möglichkeit, mit einem kostenlosen Programm Ihre Bilder anzuordnen, zu teilen oder sogar zu bearbeiten. Damit vereint das Freeware-Programm...

  8. Picasa 3.8: Das Gesicht im Mittelpunkt

    Florian Matthey 2
    Picasa 3.8: Das Gesicht im Mittelpunkt

    Googles Fotoverwaltungssoftware Picasa ist in einer neuen Version 3.8 erhältlich. Die wichtigste Neuerung ist ein neues Feature namens "Face Movie": Der Benutzer kann ein aus Bildern einer Person zusammengesetztes Video erstellen, das deren Gesicht in den Mittelpunkt...

  9. Fotos verwalten

    Katharina Sckommodau
    Fotos verwalten

    Wer viel fotografiert, benötigt eine Software zum Organisieren der Bilddateien. MACup stellt drei unterschiedliche Lösungen vor. Neben iPhoto gibt es einige Programme, die teilweise sogar kostenlos zu haben sind.

  10. Picasa spricht Deutsch

    Florian Matthey 7
    Picasa spricht Deutsch

    Google hat eine neue Version 3.6.5 der Bildverwaltungssoftware Picasa veröffentlicht und sie dafür in 35 Sprachen übersetzt. Die Software bietet eine direkte Anbindung an das gleichnamige Online-Fotoportal.[Adsense]Nach dem Update spricht Picasa neben Englisch...

  11. iSale 5.6 Update verfügbar

    Bernd Korz
    iSale 5.6 Update verfügbar

    Wer gerne bei eBay Sachen verkauft kann sich dafür einiges an Software zu legen. Für den Mac gibt es neben GarageSale eine weitere weitverbreitete Software mit dem Namen iSale. iSale managed die eingestellten Auktionen - mal gut - mal schlecht. Im Grunde ist das...

  12. Picasa

    Sven Kaulfuss
    Picasa

    Picasa ist eine kostenlose Freeware zur Bilderverwaltung am Mac, PC und unter Linux. Der Download könnte sich für denjenigen lohnen, der schon lange auf der Suche nach einer kostenfreien Alternative zu iPhoto ist. Seit 2004 wird die Software von Google weiterentwickelt...

  13. Google hebt Picasa auf Version 3.5

    Tizian Nemeth
    Google hebt Picasa auf Version 3.5

    Frischer Wind bläst in den Bilderwald von Picasa: Google spendiert der Bildverwaltungssoftware ein Update auf Version 3.5. Die Entwickler haben die Tagging-Funktion um Namenseinträge erweitert, verbessert haben sie das Schlüsselwort-Tagging.

  14. Google Web Drive: Konkrete Hinweise in Picasa entdeckt

    Thomas J. Weiss
    Google Web Drive: Konkrete Hinweise in Picasa entdeckt

    Alte und neuen Picasa-Versionen deuten darauf hin, dass Google bald einen neuen Dienst starten wird: Web Drive. Über diese virtuelle Festplatte im Internet, vergleichbar mit der MobileMe iDisk und der Macbay Disk, spekuliert die Gerüchteküche bereits seit Jahren...

  15. Update für Mac-Version von Picasa

    Florian Matthey
    Update für Mac-Version von Picasa

    Google arbeitet weiter an der Mac-Version von Picasa und hat eine neue Beta-Version 3.0.2 der Bildverwaltungssoftware veröffentlicht. Google sagt allerdings nicht, was das Update an Neuerungen bringt, auch der offizielle Mac-Blog des Entwicklers schweigt diesbezüglich...

  16. Tools Tuesday – Vom Onboard-Linux und anonymen Surfen

    Leserbeitrag
    Tools Tuesday – Vom Onboard-Linux und anonymen Surfen

    (Holger) Dienstags ist bei uns der Tools Tuesday angesagt. Daher haben wir für Euch auch in dieser Woche einige feine Tools herausgesucht. Wenn Ihr selbst noch Vorschläge habt, postet diese in die COMMENTS!

  17. iSale 4.1 unterstützt Picasa

    Florian Matthey
    iSale 4.1 unterstützt Picasa

    Der eBay-Manager iSale ist in einer neuen Version 4.1 erhältlich. Durch das Update macht es die Software möglich, Picasa-Fotoalben in eBay-Auktionen zu integrieren, um die Bild-Gebühren des Auktionshauses zu sparen.

  18. New York Times vergleicht iPhoto 5 mit Googles Picasa 2

    macnews.de
    New York Times vergleicht iPhoto 5 mit Googles Picasa 2

    Die New York Times hat in einem aktuellen Artikel Software zur Verwaltung digitaler Fotos getestet. Hierbei wurden Apples iPhoto, das gerade als Teil des iLife '05-Pakets für Macs überarbeitet wurde, und Googles Picasa 2 für Windows-Rechner hervorgehoben. Im Vergleich...

GIGA Marktplatz