QuiteRSS

QuiteRSS portable Ver. 0.17.6 - für Windows
Weitere Downloads sind verfügbar:

QuiteRSS Setup Ver. 0.17.6 - für Windows

Jede halbwegs professionelle, regelmäßig gepflegte Seite bietet seinen Besuchern einen News-Feed als RSS-Stream an. Das kostenlose Programm QuiteRSS lässt uns diese Feeds in verschiedenen Formaten komfortabel abonnieren, abrufen und lesen.

QuiteRSS gibt es in zwei Versionen. Die Installationsversion kann man an seinem Privatrechner installieren. Die portable Version lässt sich z.B. bequem auf einem Stick transportieren, so dass man von überall Zugriff auf seine bevorzugten Newsfeeds hat.

Alles was man braucht, ist der QuiteRSS-Feed-Reader. Will man sich die Feed-Seite im Browser ansehen, so geschieht das durch den integrierten Browser, der sogar einen eingebauten Adblocker mitbringt.

Das Open-Source-Tool verfügt über eine komplett deutschsprachige Oberfläche und ist selbst für Anfänger leicht verständlich. Das Hinzufügen eines neuen Feeds erfolgt über den Plus-Button, wobei Feeds in den Formaten Atom und RSS unterstützt werden. Die grundlegende Darstellung zeigt dann jeweils den Titel und einen Teaser an. Ein Klick auf den Titel lädt die originale Webseite im eingebauten Webkit-Browser nach. Das grundlegende Verhalten des Programms, sowie das Layout der Darstellung lassen sich leicht anpassen. Feeds lassen sich übrigens auch über OPML-Dateien importieren, die von vielen Diensten, wie etwa Google, als Exportformat angeboten werden.

Eine Filterung der Feeds macht diese übersichtlicher, indem man sich beispielsweise nur noch die ungelesenen Artikel anzeigen lassen kann. Eine Suchfunktion findet auch ältere Feeds. Man kann das Programm auch in die Taskleiste verkleinern und sich dann über Popups oder akustisch über das Eintreffen neuer Meldungen informieren lassen.

Eine automatische oder manuelle Proxy-Konfiguration ist ebenso möglich, wie die Eingabe von Benutzerdaten, um sich bei passwortgeschützen Feeds anzumelden. Die Ansicht im “Zeitungs-Modus” listet alle Feed-Meldungen untereinander auf und wir können jede auch mit einem Stern als wichtig markieren oder uns die Meldung in unserem Standard-Browser ansehen. Eine kleine Hand öffnet ein Menü, mit dem wir die jeweilige Meldung auf 11 unterschiedliche Arten teilen können.

Mit einer Label-Funktion kann der Anwender die Meldungen auch nach verschiedenen Kriterien kategorisieren, um sie beispielsweise später anhand dieser Label zu filtern. Sechs Standard-label sind bereits vorhanden, aber die lassen sich beliebig bearbeiten oder auch erweitern.

zum Hersteller

von

Weitere Themen: QuiteRSS Team