Skype: Alte Version installieren & nutzen - Geht das?

Thomas Kolkmann

Wer ein Problem mit der aktuellsten Version von Microsofts Video-Chat-Programm hat, kann auch auf eine ältere Skype-Version zurückgreifen – hier gibt es jedoch einige Restriktionen zu beachten. Wer versucht mit einem alten Rechner Skype zu nutzen, steht schnell vor einem Problem und auch diejenigen, welche die 4er- oder 5er-Version von Skype nutzen wollen, werden herb enttäuscht. In diesem Ratgeber zeigen wir euch, welche Möglichkeiten ihr habt, alte Skype-Versionen zu nutzen und welche Alternativen sich anbieten.

Video | Skype for Web – Videotelefonie im Browser

3.347
Start a Skype-Conversation and invite without Skype-Installation

Mit dem großen Update der 6. Version von Skype, wurde die Unterstützung älterer Versionen nach und nach abgestellt. Aktuell könnt ihr euch mit allen alten Desktop-Versionen bis einschließlich Skype 6.13 nicht mehr bei Skype einloggen. Dies kann auch nicht umgangen werden, da die älteren Versionen serverseitig nicht mehr unterstützt werden.

 

Alte Skype-Versionen – Welche laufen noch?

Wenn euch die aktuellste Version (Skype 7.27, Stand: September 2016) auf eurem Windows-Rechner Probleme bereitet, könnt ihr eine frühere Version bis Skype 6.14 ausprobieren. Wenn ihr eine alte Version installiert, solltet ihr jedoch die automatischen Updates ausschalten, damit die Software sich nicht wieder auf den Stand aktualisiert, bei dem Fehler aufgetreten sind. Wie ihr die automatischen Updates von Skype deaktiviert, erklären wir euch im Folgenden:

  1. Nach der Installation der älteren Version startet ihr Skype und loggt euch mit euren Daten ein.
  2. Geht in der Menüleiste auf den Reiter Aktionen und wählt den Punkt Optionen… an.
  3. Wählt nun den Eintrag Erweitert aus und klickt auf den Menüpunkt Automatische Aktualisierungen.
  4. Wählt hier anschließend Automatische Aktualisierung deaktivieren aus und klickt abschließend auf die Schaltfläche Speichern.

Kostenlos telefonieren mit VoIP: Die besten Apps für Android und iPhone GIGA Bilderstrecke Kostenlos telefonieren mit VoIP: Die besten Apps für Android und iPhone

Ältere Skype-Version – Video-Chat funktioniert nicht?

Wenn auch bei der ältere Version von Skype auf eurem Rechner die Videotelefonie und Bildschirmübertragung nicht funktioniert, könnte dies an einer fehlenden Befehlsatzerweiterung eures Prozessors liegen. Ab Skype 6.X nutzt Microsoft die Befehlsatzerweiterung SSE2 für die Video-Funktionen ihres Messengers.

CPU-Z
Solltet ihr also Probleme mit dem Video-Chat haben, könnt ihr nachgucken, ob euer Prozessor SSE2 unterstützt. Tut er dies nicht, könnt ihr die Video-Funktion mit der Desktop-Version von Skype auf diesem Gerät nicht weiter nutzen. Wenn ihr nicht sicher seid, welchen CPU in eurem Rechner sitzt, könnt ihr dies beispielsweise mit dem kleinen Programm CPU-Z herausfinden. Weitere Informatione zu dem Thema findet ihr auch in unserem Artikel dazu: Welchen Prozessor habe ich? Eigene CPU herausfinden!

Alternativen zu Skype

Wenn ihr “nur” Probleme mit der Desktop-Version von Skype habt, wäre die erste Alternative zu Skype eigentlich Skype – denn das Videotelefonie-Programm gibt es nicht nur für Windows-PC, sondern auch auf für Android- und iOS-Geräte und mit Skype for Web gibt es auch eine Browser-Version, die ihr bei Problemen mit der Desktop-Vaiante ausprobieren könnt.

Skype für iPhone
Preis: Kostenlos
Skype
Entwickler: Skype
Preis: Free

Eine weitere Möglichkeit, um zumindest den Skype-Chat weiter nutzen zu können, ist ein Multi-Messenger, welcher Microsofts Chat-Protokoll unterstützt. Wir haben einige dieser Allround-Messenger in folgendem Artikel für euch zusammengertragen: Multi-Messenger – Facebook, WhatsApp, Skype & Co. zusammen in einem Messenger?

Wer endgültig von Skype abrücken möchte, kann sich beispielsweise den von Smartphones und Tablet bekannten Messenger Viber anschauen. Dieser hat ebenfalls eine Desktop-Version für Windows, OS X & Linux  und unsterstützt natürlich Videotelfonie. Eine weitere Alternative für Android- und iPhone-Nutzer bietet Google mit der äußerst simpel gehaltenen Videotelefonie-App Google Duo.

Umfrage wird geladen
Große Umfrage zu WhatsApp, Messenger, Threema und Co.
Welche Messenger nutzt ihr auf eurem Smartphone? (mehrere Antworten möglich)

Welchen Messenger nutzt ihr, welche Features sind euch wichtig und macht ihr euch über Datenschutz Gedanken? Nehmt an unserer Umfrage teil und erfahrt, wie andere das Thema Messenger sehen.

Hat dir "Skype: Alte Version installieren & nutzen - Geht das?" von Thomas Kolkmann gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Viber für Windows, Google Duo, Microsoft

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE