Die neuesten Anleitungen von GIGA ANDROID

  • O2: APN-Einstellungen (Internet-Zugangspunkt) einrichten – so geht's
    Android

    O2: APN-Einstellungen (Internet-Zugangspunkt) einrichten – so geht's

    Wie viele andere Mobilfunkanbieter in Deutschland, gehört auch o2 zur Telefónica Deutschland Holding AG. Wenn ihr Probleme habt, mit der SIM-Karte von o2 ins mobile Internet „einzutauchen“, müsst ihr mit hoher Wahrscheinlichkeit nur die o2 APN-Einstellungen eures Smartphones, Tablets oder Surfsticks einrichten. Wie das funktioniert und welche Daten ihr für den Access Point Name (APN) bei o2 sowie einigen Drittanbietern...
    Thomas Kolkmann
  • WhatsApp auf Desktop-PC nutzen – so geht's
    Android

    WhatsApp auf Desktop-PC nutzen – so geht's

    WhatsApp lässt sich auch auf dem Desktop-PC installieren und nutzen. Wir zeigen euch die drei einfachsten und schnellsten Methoden, wie das Ganze funktioniert.
    Robert Schanze 3
  • Snapchat-Video speichern und downloaden: So geht's
    Android

    Snapchat-Video speichern und downloaden: So geht's

    Lustige Fotos und Videos per Snapchat aufnehmen und an eure Freunde senden, ist ganz einfach. Allerdings verschwinden die Aufnahmen eurer Freunde nach ein paar Sekunden. Wir verraten euch hier, wie ihr Snapchat-Videos speichern und downloaden könnt.
    Christin Richter
  • So könnt ihr Videos in Snapchat erstellen und senden
    Android

    So könnt ihr Videos in Snapchat erstellen und senden

    Mit der Snapchat-App könnt ihr Fotos und Videos aufnehmen und an eure Freunde senden. Seit dem Update vom März 2016 macht Snapchat anderen Diensten wie WhatsApp, Skype oder auch dem Facebook-Messenger stärkere Konkurrenz: Ihr könnt ganz einfach Live-Video-Chats führen und wieder in die Textnachrichten wechseln. Wie das funktioniert und wie ihr ein Snapchat-Video erstellen und senden könnt, lest ihr hier...
    Christin Richter
  • WhatsApp: Status verschicken & Update-Meldungen deaktivieren – so geht's
    Android

    WhatsApp: Status verschicken & Update-Meldungen deaktivieren – so geht's

    In WhatsApp könnt ihr euren Status mit Bildern, Videos und Text an andere Kontakte verschicken. Der Status verschwindet nach 24 Stunden automatisch. Wer aber von den permanenten Status-Updates anderer genervt ist, kann diese auch deaktivieren. Wir zeigen erst, wie ihr die Status-Updates sendet und dann, wie ihr die Status-Meldungen deaktiviert.
    Robert Schanze 2
  • Samsung Galaxy S8: Seitenlicht aktivieren und einrichten
    Android

    Samsung Galaxy S8: Seitenlicht aktivieren und einrichten

    Besitzer eines Samsung Galaxy S8 (Plus) können Benachrichtigungen nicht nur über den bekannten Benachrichtigungsbildschirm erhalten, sondern dank gebogenem Display auch am Gehäuserand anzeigen lassen. Erfahrt hier, wie man das Seitenlicht am Samsung Galaxy S8 aktivieren und nach eigenen Wünschen einrichten kann.
    Martin Maciej
  • WhatsApp: Status-Bilder speichern – so geht's
    Android

    WhatsApp: Status-Bilder speichern – so geht's

    Ihr könnt in WhatsApp Status-Bilder von euren Kontakten speichern, auch wenn das von den Entwicklern nicht vorgesehen ist. Wir zeigen, wie das Ganze funktioniert.
    Robert Schanze
  • Android: Nummer unterdrücken auf Samsung Galaxy, HTC und Co. (#31#)
    Android

    Android: Nummer unterdrücken auf Samsung Galaxy, HTC und Co. (#31#)

    Wollt ihr jemanden anrufen, dabei aber verhindern, dass die angerufene Person eure Nummer sieht, müsst ihr die Rufnummer unterdrücken. Bei Android-Handys wie dem Samsung Galaxy S9, HTC-Geräten und anderen Modellen ist diese Funktion gut versteckt. Erfahrt hier, wie man bei Android die Rufnummer unterdrücken kann.
    Martin Maciej 3
  • Android Klingeltöne einstellen: Das Lieblingslied als Anrufton
    Android

    Android Klingeltöne einstellen: Das Lieblingslied als Anrufton

    Was das Erstellen eigener Klingeltöne angeht, sind Android-Smartphones einfacher zu handhaben als die Geräte der Konkurrenz aus dem Hause Apple. Wollt ihr ganze Lieder als Klingelton setzen, könnt ihr die entsprechende Musikdatei einfach als Klingelton für das Android-Gerät setzen. Auch bei Nachrichtentönen bietet Android mehr Flexibilität. Wie ihr eigene Android-Klingeltöne erstellen und Benachrichtigungen ändern...
    Martin Maciej
  • WhatsApp: Tastatur ändern – Anleitung
    Android

    WhatsApp: Tastatur ändern – Anleitung

    Wenn euch die WhatsApp-Tastatur nicht mehr gefällt, könnt ihr sie ändern oder gleich durch eine andere mit neuen Designs und Themes ersetzen. Wir zeigen, wie und wo das auf euren Android-Smartphones geht.
    Robert Schanze
  • Google-Konto löschen (inkl. Google Plus) – so geht's
    Android

    Google-Konto löschen (inkl. Google Plus) – so geht's

    Wir zeigen, wie ihr euer Google-Konto löscht. Danach habe ihr keinen Zugriff mehr auf zugehörige YouTube- oder Google-Plus-Konten. Seht hier, was ihr alles dabei beachten solltet.
    Robert Schanze 1
  • Android-App als Standardprogramm ändern oder festlegen
    Android

    Android-App als Standardprogramm ändern oder festlegen

    Klickt ihr auf dem Android-Smartphone auf einen bestimmten Inhalt, kann es je nach installierten Apps vorkommen, dass ihr ein Standardprogramm festlegen müsst. Beim nächsten Klick auf diesen Inhalt oder einen ähnlichen Inhalt wird dieser nun mit der eingestellten App geöffnet.
    Martin Maciej
  • Android-Handy mit USB-Stick OTG verbinden – so geht's
    Android

    Android-Handy mit USB-Stick OTG verbinden – so geht's

    An viele Handys lassen sich auch USB-Sticks anschließen, um Bilder, Videos oder andere Daten darauf zu kopieren. Allerdings muss euer Smartphone dafür USB-OTG unterstützen. Wir erklären, was das ist und wie ihr herausfindet, ob euer Handy das hat.
    Robert Schanze
  • WhatsApp: Nachrichten zeitversetzt senden - so klappts
    Android

    WhatsApp: Nachrichten zeitversetzt senden - so klappts

    Mit WhatsApp bleibt ihr mit allen Freunden und Kollegen in Kontakt. In einigen Fällen kann es nötig sein, eine Nachricht im Messenger zeitversetzt zu versenden, etwa um um Punkt 0:00 Uhr Geburtstagsgrüße zu verschicken, ohne so lange wach bleiben zu müssen.
    Martin Maciej
  • Google Assistant deaktivieren: So klappts
    Android

    Google Assistant deaktivieren: So klappts

    Hat man ein Android-Smartphone mit Android 6.0 oder einer aktuelleren Version des Betriebssystems, kann man auf den Sprachassistenten „Google Assistant“ zugreifen. Nicht jeder möchte die Sprachhilfe auch verwenden. Mit einigen Handgriffen könnt ihr den Google Assistant deaktivieren.
    Martin Maciej
  • DHCP aktivieren & deaktivieren – so geht's
    Windows

    DHCP aktivieren & deaktivieren – so geht's

    Ihr könnt in Windows die Funktion DHCP aktivieren oder deaktivieren. Der Vorteil von aktivem DHCP ist, dass der Router eurem PC, Smartphone und anderen Geräten die richtige IP-Adresse und Netzwerkkonfiguration sendet, sodass ihr nichts mehr einstellen müsst. Wir zeigen, wie ihr DHCP in Windows und in der Fritzbox einstellt.
    Robert Schanze
  • So findet man das Dinosaurier-Spiel in Google Chrome
    Software

    So findet man das Dinosaurier-Spiel in Google Chrome

    Die Macher von Google beweisen immer wieder ihren Humor. So finden sich in der Suchmaschine verschiedene Easter Eggs. Eine Auswahl der wichtigsten und lustigsten geheimen Google-Funktionen findet ihr bei uns. Auch im hauseigenen Browser haben die Entwickler ein unterhaltsames Easter Egg versteckt. So könnt ihr in Google Chrome ein Dinosaurier-Spiel spielen.
    Martin Maciej
  • AirDrop für Android: So teilt ihr Dateien zwischen unterschiedlichen Plattformen
    Android

    AirDrop für Android: So teilt ihr Dateien zwischen unterschiedlichen Plattformen

    Daten mit AirDrop zwischen zwei Geräten zu teilen ist im Grunde kein Problem – allerdings auch nur, wenn es sich dabei um iOS-Geräte handelt. Wie ihr aber auch Dateien zwischen Android- oder Windows-Smartphones und iPhones kostenlos und ohne große Umwege teilen könnt, erklären wir euch im folgenden Artikel.
    Martin Maciej
  • Android: Vorinstallierte System-Apps löschen & deaktivieren (Bloatware)
    Android

    Android: Vorinstallierte System-Apps löschen & deaktivieren (Bloatware)

    Nahezu jedes aktuelle Android-Handy wird mit vorinstallierten Apps ausgeliefert, die man überhaupt nicht braucht (Bloatware)– seien es Social Network-Hubs, Notizblock-Apps oder Börsenkurs-Widgets. Sie belegen unnötig Platz, mindern die Leistung und leeren den Akku. Sie lassen sich standardmäßig nicht einmal deinstallieren. Wir zeigen, wie das doch funktioniert.
    Robert Schanze 57