Anki Overdrive ist eine Weiterentwicklung des bekannten Carrerabahn-Konzeptes: Statt auf vorgegebenen, starren Strecken, könnt ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen und eigene Strecken bauen, auf denen die Supercars fahren. Um diese zu steuern und das Anki-Overdrive-Turnier zu absolvieren, benötigt ihr die entsprechende App für iOS oder Android – wir verraten euch, was darin enthalten ist und welche Smartphones kompatibel sind.

 

Anki Overdrive

Facts 

Anki Overdrive bei Amazon kaufen

Anki Overdrive verbindet Mobile Games mit greifbaren Spielzeugen auf eine ganze neue Art und Weise. Dazu wurde den Fahrzeugen eine Prise Roboter-Technologie und Künstliche Intelligenz verpasst, sodass diese von ganz allein Rennstrecken abfahren und gegen menschliche Gegner antreten können. Die mobile App von Anki Overdrive ist dabei aber der Dreh- und Angelpunkt des Spiels.

Anki Overdrive – das kann die App

Hauptaufgabe der App ist es, die Fahrzeuge auf der Strecke zu steuern. Neigt ihr das Telefon beispielsweise nach rechts, zieht auch euer Fahrzeug nach rechts. So stellt ihr sicher, dass ihr nicht von der Ideallinie abkommt. Außerdem gebt ihr mit der App Gas oder bremst ab. Ihr wollt den Turbo aktivieren oder mit einer der installierten Waffen auf eure Gegner schießen? Auch dafür braucht ihr die App. Kennt ihr die Vorteile der unterschiedlichen Waffen und verfügt über gutes Timing, könnt ihr euch so schnell Vorteile verschaffen und sicherstellen, dass die Konkurrenz keine Chance gegen euch hat.

Anki-Overdrive-App1
Anki-Overdrive-App2
Anki-Overdrive-App3

Ein weiterer zentraler Teil der App: die Auswahl der unterschiedlichen Spielmodi und das Herausfordern der KI-Gegner, die bei Anki Overdrive „Commander“ heißen. Diese fordert ihr im Anki-Overdrive-Turnier heraus. Im Turnier, wie auch im freien Spiel, könnt ihr dabei zwischen vier unterschiedlichen Modi auswählen:

  • Race: Klassisches Wettrennen – wer als erstes die Ziellinie überquert, gewinnt.
  • Battle: Gewonnen hat hier, wer am Ende die meisten Abschüsse seiner Gegner schafft.
  • King of the Hill: Der Kampf um die Krone. Es gewinnt, wer sich die längste Zeit als King of the Hill beweisen kann.
  • Time Trial: Ein Wettrennen gegen die Zeit. Wer am Ende die schnellste Zeit gefahren ist, gewinnt das Rennen.

Zu guter Letzt könnt ihr mit der App auch euer Fahrzeug verbessern. Mit jedem Rennen steigen nicht nur eure Erfahrungspunkte, ihr bekommt auch Belohnungen ausgeschüttet, die ihr zur Verbesserung eures Wagens oder der Waffen einsetzen könnt. Rüstet neue oder andere Waffen aus, verpasst eurem Supercar ein Update oder verstärkt eure Abwehrsysteme.

Supercar „Nuke“ bei Amazon kaufenSpeed Kit bei Amazon kaufen

Diese Smartphones sind mit der Anki-Overdrive-App kompatibel

Die App zu Anki Overdrive könnt ihr sowohl im Apple App Store als auch im Google Play Store kostenlos herunterladen. Damit die App aber fehlerfrei funktioniert und ihr das Spiel ohne etwaige Probleme genießen könnt, solltet ihr eines der folgende Smartphones besitzen:

  • Apple: iPhone 4s und neuer
  • Google: Nexus 5, Nexus 6 und Nexus 9
  • HTC: One M7, One M8 und One M9
  • LG: G3 und G4
  • Samsung: Galaxy S4 und neuer (Neo- und Mini-Serie ausgenommen)
  • Sony: Xperia Z3
  • OnePlus: OnePlus One

Eine vollständige Liste kompatibler Geräte findet ihr auf der Webseite des Herstellers.

Entwickler: Anki
Preis: Kostenlos

Entwickler: Anki, Inc.
Preis: Kostenlos

Bitte beachtet, dass diese Liste lediglich die Smartphones umfasst, die vom Hersteller getestet wurden. Die App funktioniert auch mit anderen Smartphones, solange sie iOS 8 oder Android 5.0 oder höher installiert haben. Um mit Freunden zu spielen, stellt sicher, dass ihr im gleichen WLAN-Netzwerk angemeldet seid und ihr Bluetooth aktiviert habt.

Anki Overdrive Official Toy Fair Mega Track Reveal

Umfrage: Wie zuverlässig sind dein Mac und MacBook?