Facebook: Freunde in der Nähe finden

Martin Maciej

Mit der Funktion „Freunde in der Nähe“ könnt ihr euch mit der Facebook-App auf Android und iPhone anzeigen lassen, ob sich Facebook-Freunde in eurer unmittelbaren Nähe befinden. So könnt ihr z. B. schnell ein spontanes Treffen auf einen Kaffee ausmachen oder zusammen shoppen gehen.

Voraussetzung ist, dass das „Freunde in der Nähe“-Feature sowohl bei euch als auch bei den entsprechenden Facebook-Freunden freischaltet und aktiviert wurde.

Das ist Facebook.

Facebook: Freunde in der Nähe

In den USA war das Feature bereits seit längerer Zeit unter der Bezeichnung „Facebook Nearby“ verfügbar, nun werden auch deutsche Accounts für die Standort-Funktion innerhalb der mobilen Versionen des sozialen Netzwerks freigeschaltet.

facebook-freunde-in-der-naehe-2

  • Voraussetzung ist, dass die Ortungsdienste für Facebook verfügbar gemacht worden sind und die App auf dem Smartphone per GPS auf euren aktuellen Standort zugreifen kann.

Wollt ihr die Funktion einschalten, geht wie folgt vor:

  1. Öffnet die App auf Android oder iPhone.
  2. Wählt die Einstellungen über das Symbol mit den drei Balken aus.
  3. Steuert den Abschnitt „Freunde in der Nähe“ an und klickt auf das Zahnradsymbol.
  4. Nun könnt ihr einstellen, ob ihr die Funktion aktivieren oder ausschalten wollt.
  5. Unter „Freunde“ könnt ihr einstellen, ob ihr den Dienst nur mit bestimmten Freunden teilen wollt.

facebook-freunde-in-der-naehe-1

Bilderstrecke starten
16 Bilder
Datenschutz-Thementag bei GIGA: Das sind die Tipps der Redaktion.

Facebook: Freunde in der Nähe

Beachtet, dass ab dem Zeitpunkt der Aktivierung für Facebook-Freunde sichtbar ist, wo ihr euch gerade befindet. Wollt ihr euch vor dem eifersüchtigen Ex-Freund verstecken oder habt ihr beim Arbeitgeber angegeben, dass ihr krank seid, können so ungewollt Geheimnisse ans Tageslicht gelangen. Zudem wird hierdurch der Standortverlauf aktiviert, über den die Facebook-App euren Aufenthaltsort regelmäßig speichert.

Den Standort eurer Freunde könnt ihr euch über das „Freunde in der Nähe“-Menü anzeigen lassen. Steuert das Menü hierfür wie oben beschrieben an und wählt den Kontakt aus, mit dem ihr den Standort über Facebook teilen wollt. Bei uns erfahrt ihr auch, ob man seine Facebook-Profilbesucher sehen kann.

Abstimmung: Sollte Facebook monatlich Geld kosten?

Keine Werbung, keine Sammlung von Nutzerdaten, dafür aber eine monatliche Gebühr – wer würde das bezahlen?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

* Werbung