Auf jedem Android-Smartphone sind die „Google Play Dienste“ vorinstalliert. Aber was macht die App eigentlich? Sie ist ein integraler Bestandteil des Android-Betriebssystems und sorgt dafür, daß andere Apps richtig funktionieren und auf andere Google-Dienste zugreifen können. Was das genau bedeutet und ob ihr sie deaktivieren solltet, erklären wir euch hier.

 

Google Play Dienste

Facts 

Was sind die „Google Play Dienste“?

Im Video erklären wir, was die „Google Play Dienste“ sind:

Was sind die Google Play Dienste?

Die App namens „Google Play Dienste“ ist auf jedem Android-Gerät vorinstalliert und eng mit dem „Play Store“ verknüpft. Sie ist die Schnittstelle zu den Google-Diensten sowie zu den Hardware-Funktionen des Android-Smartphones oder -Tablets. Ihr seid beispielsweise über die „Google Play Dienste“ mit eurem Google-Konto verbunden. Auch können darüber Nutzerdaten weitergereicht werden.

Die Google Play Dienste sind ab Android 2.2. auf jedem Android-Gerät vorinstalliert.
Die Google Play Dienste sind ab Android 2.2. auf jedem Android-Gerät vorinstalliert.

Alle Apps, die mit eurem Google-Konto interagieren, benötigen die „Google Play Dienste“, um aktualisiert zu werden. Dazu zählen beispielsweise:

Diese Apps würden ohne die „Google Play Dienste“ gar nicht funktionieren. Deshalb lässt sich die App weder deaktivieren noch deinstallieren. Aber auch andere Drittanbieter-Apps nutzen oft die „Google Play Dienste“. Nicht immer ist das aber ersichtlich. Sobald aber eine Interaktion mit eurem Google-Konto oder anderen Google-Diensten stattfindet, ist das sehr wahrscheinlich.

Die Google Play Dienste werden unter anderem auch dazu genutzt, um bestimmte Bereiche oder Apps in Android unabhängig vom eigentlichen Betriebssystem zu aktualisieren. Euch ist vielleicht schon aufgefallen, dass sich der Google Play Store immer automatisch auf eurem Smartphone oder Tablet aktualisiert, ohne dass ihr dagegen etwas tun könnt. Das hat den Sinn, dass Google so auch auf Geräten mit veralteten Android-Versionen wenigstens die integralen, wichtigen Apps unabhängig von der Betriebssystem-Version aktualisieren kann. Das gilt besonders dann, wenn die Hersteller keine Android-Updates mehr anbieten.

Technische Erklärung der „Google Play Dienste“

  • Die „Google Play Dienste“ (Google Play Services) sind eine Kombination eines proprietären Software Development Kit (SDK) und eines Application Programming Interface (API).
  • Die App ist automatisch auf allen Android-Geräten ab Android 2.2 installiert.
  • Sie wird nicht im „Play Store“ unter euren installierten Apps angezeigt. Ihr könnt sie aber unter „Einstellungen“ > „Apps“ aufrufen.
  • Die „Google Play Dienste“ sind ein integraler Bestandteil von Android. Sie lassen sich standardmäßig weder deaktivieren noch deinstallieren.

„Google Play Dienste“ deinstallieren?

Die „Google Play Dienste“ aktualisieren sich automatisch, wenn eine neue Version verfügbar ist und das Handy mit dem Internet verbunden ist. Dies lässt sich auch dann nicht unterbinden, wenn man im „Play Store“ die automatischen Updates deaktiviert hat.

Wer auf die „Google Play Dienste“ auf Datenschutzgründen verzichten möchte, kann sich auf kompatiblen Android-Smartphones spezielle „Custom ROMs“ installieren, die ohne „Google Play Dienste“ funktionieren. Allerdings kann es sein, dass dann bestimmte Smartphone-Funktionen wie Push-Benachrichtigungen und die Standort-Ortung nicht mehr funktionieren. Wie man diese Nachteile umgeht, erklären wir im Artikel „Android ohne Google nutzen“.

Fazit

Die „Google Play Dienste“ sind ein wichtiger Bestandteil des Android-Betriebssystems. Sie lassen sich standardmäßig nicht deaktivieren oder deinstallieren, es sei denn, ihr nutzt eine „Custom ROM“. Dort funktionieren dann aber bestimmte Funktionen nicht mehr – wie die Push-Benachrichtigungen oder die Standort-Ortung. Auch können sich eure Apps nicht mehr mit eurem Google-Konto synchronisieren. Daher werden viele Apps nicht funktionieren.

Alternativ kann man dies aber mit den sogenannten „microG Services“ umgehen. Eine „Custom ROM“, die das unterstützt, ist beispielsweise „LineageOS for microG“.

 

Leserwertung:
Wird geladen... Die Leserwertung für Google Play Dienste: Was ist das? Deaktivieren? von 2/5 basiert auf 53 Bewertungen.