Snapchat Shows: So findet ihr sie in der App!

Robert Kägler

Die Messenger-App „Snapchat“ hat endlich auch für Deutschland das neue Feature „Snapchat Shows“ freigegeben. Wir erklären, worum es bei „Snapchat Shows“ geht und wie ihr die neue Funktion nutzen könnt.

Snapchat Shows: So findet ihr sie in der App!
Bildquelle: Carl Court / Getty Images.

Mit dem neuen Feature „Snapchat Shows“ will „Snap Inc.“, die Firma hinter dem beliebten Messenger, vor allem Instagram und „IGTV“ Konkurrenz machen, wie Curved berichtet. Das Fotonetzwerk von Facebook führte vor einem halben Jahr mit „Instagram TV“ vertikale Videos als neues Format ein.

Snapchat Shows: Diese Medien sind bereits in Deutschland dabei

In den USA gibt es Snapchat Shows schon seit einer Weile. Nun starten die bis zu 7-minütigen Vertikal-Videos auch in Deutschland. Es gibt aber einen kleinen Unterschied: In den USA produzieren nicht nur verschiedene Zeitungen und andere Medien Inhalte, sondern auch Snapchat selbst. Das Unternehmen nennt die kurzen Sendungen „Snapchat Originals“. Diese Bezeichnung kennt man auch schon von Netflix und Amazon (Netflix Originals, Prime Originals). In Deutschland werden die Videos aktuell ausschließlich von den Medienpartnern übernommen.

Folgende Marken sind zum Start von Snapchat Shows in Deutschland dabei:

  • Brain Pool TV: „LUKE! Die Woche und ich“
  • Celebrity News (Promiflash)
  • Load Studios
  • Bild Fußball (Axel Springer)
  • Onefootball
  • Bento Mic Drop (Spiegel)
  • Tastemade (Zeitverlag)
  • tt (Zeitverlag)
Bilderstrecke starten
52 Bilder
51 Snapchat-Fails von Leuten, deren Tag echt beschissen war.

Snapchat Shows: So findet ihr sie in der App

Damit man die vertikalen Videos möglichst schnell aufrufen kann, hat Snapchat die Shows in den „Discover“-Tab eingebaut. Um die verschiedenen Show-Formate zu sehen, geht ihr einfach folgendermaßen vor:

  1. Öffnet Snapchat für Android oder .
  2. Wischt auf dem Hauptbildschirm mit der Kamera nach links, um in die Übersicht eurer Abonnements zu kommen.
  3. Dort findet ihr in der Regel eine eigene Kategorie mit dem Namen „Shows“. Darunter sind alle neuen Sendungen sortiert.
  4. Taucht bei euch diese Rubrik nicht auf, erkennt ihr Snapchat-Shows an dem „Show“-Tag in euren Vorschlägen.
  5. Drückt länger auf eine der Shows, um den Übersichts-Bildschirm für die jeweilige Sendung zu öffnen. Dort könnt ihr sie abonnieren (und dadurch oben in eure Abonnements einsortieren) oder die Episoden durchstöbern. Alle Sendungen sind nach Staffeln und Episoden sortiert.

In manchen Fällen gibt es auch Serien, die nicht nach einzelnen Episoden, sondern nach dem Datum der Veröffentlichung sortiert wurden. Wenn ihr bereits eine Sendung im neuen Format kennt, könnt ihr sie auch über das Suchfeld finden. In den Ergebnissen ist diese dann auch als Show markiert.

Sollte das Feature auch in Deutschland Anklang finden, werden in der Zukunft vermutlich auch weitere Medienpartner zur aktuell eher knappen Auswahl hinzukommen.

Snapchat-Profis aufgepasst: Welcher Spielheld verbirgt sich hinter diesen Filtern?

Die Filter von Snapchat sind ja mittlerweile zu einem tollen Zeitvertreib geworden – selbst Leute die Snapchat nicht regelmäßig nutzen, haben Spaß daran, sich ab und zu ein Paar Hundeohren o. ä. verpassen zu lassen. Mittelweile werden die Filter auch an Stars aus Filmen und Serien ausprobiert und selbst unsere Videospiel-Helden bleiben davon nicht verschont. Doch erkennst du eine Lieblings-Charaktere trotz Snapchat-Filter wieder? Finde aus heraus!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA TECH

  • Nokia 7 Plus sendet Daten nach China: Jetzt spricht der Hersteller

    Nokia 7 Plus sendet Daten nach China: Jetzt spricht der Hersteller

    Alles halb so wild? Dem Hersteller HMD Global wird vorgeworfen, dass das Nokia 7 Plus ohne Wissen der Nutzer sensible Daten nach China verschicken würde. Jetzt hat sich der Konzern zu Wort gemeldet: Die Vorwürfe stimmen, sollen aber schon vor einem Monat aus der Welt geschaffen worden sein.
    Simon Stich
  • Wiko: Europäischer Smartphone-Hersteller verspricht mehr Updates

    Wiko: Europäischer Smartphone-Hersteller verspricht mehr Updates

    Gute Nachrichten aus Frankreich: Wiko möchte sich mehr an die Update-Regeln von Google halten und Aktualisierungen „für beliebte Geräte“ für mindestens zwei Jahre ausliefern. Mit dem Wiko View 3 und Wiko View 3 Pro erscheinen zudem bald zwei neue Handys des Unternehmens.
    Simon Stich
* gesponsorter Link