WhatsApp: Status verbergen – so gehts

Robert Schanze 5

In WhatsApp sehen standardmäßig alle eure Kontakte, wenn ihr ein Status-Update gemacht habt. Ihr könnt euren neuen Status aber für bestimmte Kontakte verbergen, wenn ihr diesen privat halten wollt oder diese Kontakte davon genervt sein könnten. Außerdem könnt ihr euren Online-Status deaktivieren, der anzeigt, wann ihr zuletzt in WhatsApp online gewesen seid.

In unserer Bilderstrecke seht ihr, wie ihr euren WhatsApp-Status für bestimmte Kontakte versteckt:

Bilderstrecke starten
4 Bilder
So versteckt ihr euren WhatsApp-Status für bestimmte Kontakte.

WhatsApp: Status für bestimmte Kontakte verbergen

  1. Öffnet WhatsApp und wechselt in den Tab Status.
  2. Tippt oben rechts auf die drei Punkte und wählt Status-Datenschutz.
  3. Hier könnt ihr entweder euren Status für bestimmte Kontakte verbergen (Meine Kontakte außer…) oder ihn explizit nur mit bestimmten Kontakten teilen (Nur teilen mit…).
  4. Je nach gewählter Option wählt ihr nun die Kontakte aus, für die das gilt.
  5. Wenn ihr Kontakte ausschließt, wird dies durch ein rotes X-Symbol rechts am Rand gekennzeichnet; wenn ihr nur erlaubte Kontakte auswählt, durch ein grünes Häkchen-Symbol.
  6. Tippt nach eurer Auswahl auf das grüne Häkchen in der Ecke rechts unten.

WhatsApp: Online-Status verbergen

In WhatsApp-Chats wird zudem euer Online-Status angezeigt, also wann ihr zuletzt online gewesen seid. Ihr könnt diesen in den Einstellungen verbergen unter: Account, Datenschutz, Zuletzt online. Siehe dazu auch die folgende Bilderstrecke:

Bilderstrecke starten
6 Bilder
WhatsApp Zuletzt Online-Status ausschalten (Android) - Bild für Bild.

Wie findet ihr den neuen WhatsApp-Status? Vielen aus meinem Umkreis gefällt die vorige WhatsApp-Version besser, aber trotzdem nutzen immer mehr die Funktion und scheinen Gefallen daran zu finden. Schreibt es uns in die Kommentare.

Wie WhatsApp-süchtig bist du? (Quiz)

An WhatsApp kommt kaum noch jemand vorbei. Zeige uns, ob WhatsApp bei dir zum "täglich Brot" gehört und du ohne den Messenger nicht mehr leben kannst, oder ob WhatsApp dir eigentlich völlig wumpe ist.

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • Moto G6 im Test: Zurück in die Zukunft mit neuem Ballast

    Moto G6 im Test: Zurück in die Zukunft mit neuem Ballast

    Nachdem Lenovo mit dem Moto G5 ein eher handliches Gerät auf den Markt gebracht hatte, das die Motorola-Brand wieder in den Markt einführte, kehrt der Hersteller mit dem Moto G6 in die Phablet-Mittelklasse zurück. Wie sich der Nachfolger in der Mittelklasse schlägt und ob die G-Serie immer noch von alten Schwächen geplagt wird, erfahrt ihr in unserem Test zum Moto G6.
    Robert Kägler 1
* gesponsorter Link