iPhone-Nutzer können ab iOS 15 Regen und andere Hintergrundgeräusche in den Einstellungen aktivieren, um zum Beispiel ihre Lieblings-Songs damit zu unterlegen. Bei Android ist diese Funktion nicht integriert. Auch mit einem Handy von Samsung, Xiaomi oder anderem Hersteller mit Googles Betriebssystem lässt sich aber Regen als Hintergrund-Sound aktivieren.

 
Android
Facts 

GIGA erklärt euch, wie ihr die Herbstatmosphäre in eurem Android-Gerät aktivieren könnt. Anders als bei iOS 15 braucht ihr hierfür eine zusätzliche App, die das Feature kostenlos nachrüstet.

Fast wie bei iOS 15: Musik mit Regen im Hintergrund bei Android

Wollt ihr mit einem Android-Smartphone Regen als Hintergrundgeräusch aktivieren, installiert die kostenlose Anwendung „Rain Sounds – Sleep Ambiance“.

Bilderstrecke starten(20 Bilder)
Smartphone-süchtig? Diese 15 Tipps könnten helfen
Rain Sounds - Sleep Ambiance

Rain Sounds - Sleep Ambiance

Entwickler: Loopray

Geht anschließend wie folgt vor:

  1. Startet die App „Rain Sounds – Sleep Ambiance“.
  2. Über den „Play“-Button lasst ihr die virtuellen Regentropfen fallen. Entspannt euch, während das Regenprasseln durch die Lautsprecher oder Kopfhörer ertönt.
  3. Mit den Buttons oben könnt ihr die Regenintensität einstellen sowie Donner aktivieren. Über das Auge-Symbol lässt sich sogar der Blitz der Smartphone-Kamera für ein simuliertes Gewitter dazuschalten.
  4. Über die Zeitangabe oben lässt sich einstellen, wie lange die Regengeräusche abgespielt werden sollen.
android-regen
Mit der zusätzlichen App lasst ihr es auch bei Android-Smartphones im Hintergrund regnen.

Wundert euch nicht, wenn ihr die App im App-Drawer nicht findet. Während die Anwendung im Google Play Store „Rain Sounds – Sleep Ambiance“ heißt, findet ihr sie nach der Installation auf dem Android-Smartphone unter der Bezeichnung „Make It Rain“ auf dem Smartphone.

Im Video stellt GIGA euch weitere Apps vor, die ihr euch anschauen solltet:

Apps, die auf euer Handy müssen - Android & iOS Abonniere uns
auf YouTube

Lieder mit Regen-Sound bei Android abspielen

Wollt ihr die Songs aus eurer eigenen Herbst-Playlist jetzt mit Regen unterlegen, verlasst die „Rain Sounds“-App und ruft dann die Musik-App eurer Wahl aus. Solange ihr die Sounds in der App nicht pausiert, laufen sie im Hintergrund weiter. Ihr könnt also die Musikwiedergabe aus Spotify, „Amazon Music“ oder einer anderen App eurer Wahl starten.

So bekommt ihr eure Lieblings-Songs in bester Qualität ins Ohr:

Das Lied läuft, während der Regen im Hintergrund weiter prasselt. Falls euch die Hintergrundgeräusche im Vergleich zur Musikwiedergabe zu leise sind, tippt auf den kleinen Pfeil unterhalb der Symbolleiste. Hier lässt sich der Ton für den Regen und das Gewitter individuell einstellen. Auch als Android-Nutzer könnt ihr also so das entspannte neue iOS-Feature genießen.

Das Android Quiz: Wie viel weißt du über Googles Betriebssystem?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).