Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Hardware
  4. Apple Watch: Blutdruck messen – geht das?

Apple Watch: Blutdruck messen – geht das?

© Getty Images / Maria Symchych-Navrotska

Die Apple Watch ist mit zahlreichen Sensoren ausgestattet, die Aufschluss über die Gesundheit und Fitness geben können. Wie sieht es aus, wenn man seinen Blutdruck messen will? Geht das mit der Apple Watch?

 
Apple Watch
Facts 

Die Apple Watch misst verschiedene Körperwerte. Dazu gehören zum Beispiel die Herzfrequenz, der Puls oder der Blutsauerstoff. Der Blutdruck gehört hingegen nicht dazu. Die smarte Uhr ist nicht mit einem entsprechenden Sensor ausgestattet. Das könnte sich aber bald ändern. Zudem gibt es bereits jetzt alternative Möglichkeiten, Blutdruckdaten mit der Apple Watch zu verwalten.

Anzeige

Blutdruck messen mit der Apple Watch bald möglich?

Eine Möglichkeit der Blutdruckmessung ist bereits von Apple geplant und könnte mit der Apple Watch X eingeführt werden. Ein entsprechendes Patent wurde bereits im Jahr 2022 angemeldet. Dem Bloomberg-Analysten Mark Gurman zufolge könnte 2024 die erste Apple-Uhr erscheinen, die mit einer entsprechenden Funktion ausgerüstet wird. Möglicherweise könnte sie aber auch nur bei der Apple Watch Ultra 3 enthalten sein.

Anzeige
Tipps für die Apple Watch
Tipps für die Apple Watch Abonniere uns
auf YouTube

Die Technologie von Apple soll dabei anders arbeiten als bei Samsungs Galaxy Watch. Die Uhr soll demnach nur auf zu niedrige oder zu hohe Werte aufmerksam machen. Eine Tagebuch-Funktion in der Health-App soll helfen, Änderungen und Verläufe im Auge zu behalten. Apple gibt an, dass die Apple Watch kein vollwertiges Blutdruckmessgerät ersetzen wird. Um genaue Daten zu erhalten, sollte man einen Arzt konsultieren. Exaktere Daten sollen erst in zukünftigen Apple-Watch-Generationen ermittelt werden können.

Apple Watch: Blutdruck messen mit Messgerät

Wer bereits jetzt mit der Apple Watch Blutdruckdaten verwalten will, muss auf externes Zubehör zugreifen. So kann zum Beispiel das Messgerät QardioArm Daten sammeln und per Bluetooth an die Apple Watch weiterschicken.

Anzeige
QardioArm Blutdruckmessgerät: Medizinisch genaue, benutzerfreundliche, kompakte digitale Oberarmmans
QardioArm Blutdruckmessgerät: Medizinisch genaue, benutzerfreundliche, kompakte digitale Oberarmmans
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 05.03.2024 11:40 Uhr

Die Messwerte lassen sich in einer dazugehörigen App verwalten und zum Beispiel bei Ärzten vorzeigen. QardioArm funktioniert ähnlich wie jedes andere Blutdruckmessgerät. Man befestigt eine Manschette am Oberarm und lässt die Messung durchlaufen. Anschließend werden die Daten an eine verbundene Apple Watch übermittelt und in der App gespeichert.

Qardio heart health

Qardio heart health

Qardio, Inc.

Zusätzlich zeigt das Gerät den Puls an. Über die App lässt sich das Gerät schnell mit der Apple-Uhr verbinden. Dank Erinnerungsfunktion kann die App auf regelmäßige Termine zur Blutdruckmessung hinweisen. Bei Smartwatches anderer Hersteller ist eine Blutdruckmessung ebenfalls möglich, zum Beispiel bei der Huawei Watch D oder bestimmten Modellen der Samsung Galaxy Watch.

Anzeige