Auch wenn die E-Mail und Chat-Nachrichten über WhatsApp und Co. immer mehr den Alltag beherrschen, wird noch der eine oder andere Brief verschickt. Damit ihr bei eurem nächsten Liebesbrief oder beim anstehenden eBay-Verkauf zur richtigen Briefmarke greift, findet ihr nachfolgend eine Liste über die Briefmarken-Preise 2022 bei der Deutschen Post und die Kosten für Pakete bei DHL. Zum 1.7. werden hier die Preise angehoben.

 
Deutsche Post AG
Facts 

Bereits zum 1.1.2022 hat die Deutsche Post die Preise für Briefe angepasst und das Porto wie bereits im Vorjahr erneut erhöht. Zur Mitte des Jahres folgt eine erneute Erhöhung des Portopreises, dieses Mal für Pakete. Ein normaler Brief kostet inzwischen 0,80 Euro. Der Portopreis für ein Einschreiben liegt bei 2,65 Euro. Die neuen Portopreise für Briefe und Pakete im Überblick.

DHL: Neue Paketpreise 2022

Im Video erfahrt ihr, was DHL-Kunden bei der Preiserhöhung erwartet:

 

Die Kosten für das Paketporto 2022 liegen bei folgenden Preisen:

ProduktPreis (online und Filiale)Alter Preis
Päckchen S3,99 €3,79 €
Päckchen M4,79 €4,50 € / 4,39 € online
Paket bis 2 kg5,49 € (nur online verfügbar)4,99 €
Paket bis 5 kg6,99 €7,49 € / 5,99 € online
Paket bis 10 kg9,49 €9,49 € / 8,49 € online
Paket bis 31,5 kg16,49 €16,49 €

Ab Juli 2022 hebt DHL die Kosten für den Paketversand. Das betrifft sowohl nationale als auch internationale Sendungen. DHL reagiert nach eigener Aussage mit der Preiserhöhung auf „erheblich gestiegene Transport- und Lohnkosten sowie sonstige allgemeine Kostensteigerungen“. Die Preisanpassung trifft vor allem Nutzer, die ihre Pakete gerne online frankieren. Der preisliche Online-Vorteil entfällt. Aber auch in den Filialen steigen die Kosten für einige Paketformate, zum Beispiel für die Päckchen in den Größen M und L. Dafür sinkt der Filialpreis für das 5-Kilogramm-Paket von 7,49 Euro auf 6,99 Euro. Online kostete die Version bislang 5,99 Euro. Die Kosten für ein Paket innerhalb Deutschlands richten sich nach dem Gewicht. Wer auf einen versicherten Versand verzichten will, bezahlt für ein S-Päckchen bis 2 Kilogramm (max. 35 cm × 25 cm × 10 cm) 3,99 € und beim M-Paket (max. 60 cm × 30 cm × 15 cm).

Mit einem kleinen Trick könnt ihr die neuen Preise aber umgehen:

Briefmarken-Preise 2022: Liste für Briefe (national und international)

Die Kosten für die Briefmarke auf einem Brief richten sich sowohl nach der Größe als auch nach dem Gewicht der Sendung. Zudem erhöht sich der Preis, wenn der Brief ins Ausland verschickt werden soll. Aktuell liegen die Kosten für Briefe in Deutschland bei:

Postkarte0,70 €
  • L: 14 – 23,5 cm
    B: 9 – 12,5 cm
Standardbrief0,85 €
  • Rechteckig
  • L: 14 – 23,5 cm, B: 9 – 12,5 cm, H: bis 0,5 cm
  • Bis 20g
Kompaktbrief1,00 €
  • Rechteckig
  • L: 10 – 23,5 cm
    B: 7 – 12,5 cm
    H: bis 1 cm
  • Bis 50g
Großbrief1,60 €
  • L: 10 – 35,3 cm
    B: 7 – 25 cm
    H: bis 2 cm
  • Bis 500g
Maxibrief2,75 €
  • L: 10 – 35,3 cm
    B: 7 – 25 cm
    H: bis 5 cm
  • Bis 1000g
  • Für ein Einwurf-Einschreiben müsst ihr 2,35 Euro zusätzlich bezahlen.
  • Ein Einschreiben mit Übergabe kostet 2,65 Euro.
  • Bei einer eigenhändigen Übergabe werden 4,85 € fällig.
Briefkasten
Bildquelle: IMAGO / Ulrich Wagner

Ihr könnt sowohl Briefmarken als auch das Porto für Pakete online bestellen und ausdrucken.

Briefmarken-Kosten 2022: Die Preise im Überblick

Wollt ihr Post ins Ausland verschicken, erhöht sich dementsprechend der Preis für die Briefmarken, die auf den Umschlag geklebt werden müssen.

Postkarte0,95 €
Standard1,10 €bis 20 g
Kompakt1,70 €bis 50 g
Großbrief3,70 €bis 500 g
Maxibrief7 €bis 1 kg
Maxibrief17 €bis 2 kg

Wir zeigen euch auch, wie man eigene Briefmarken gestalten kann. Zudem erfahrt ihr bei uns, wie ihr bei der Deutschen Post Beschwerde einreichen könnt, wenn etwas schiefgelaufen ist. Darüber hinaus haben wir alle Infos zum Paketkasten.

Briefmarken-Kosten 2016: Wird Porto immer teurer?

Auch für 2016 müssen steigende Kosten für Briefmarken hingenommen werden. Der aktuelle Porto-Preis soll zumindest die nächsten drei Jahre konstant bleiben. Neue Briefmarken gibt es bereits seit dem 3. Dezember 2015. Wer noch Briefmarken mit einem alten Wert zu Hause hat, kann den fehlenden Betrag entsprechend nachrüsten. Auch online können zum Beispiel E-Briefmarken im Wert von 8 Cent ausgedruckt werden, um eine vorhandene 62 Cent-Briefmarken zu ergänzen.

Angaben Stand 15.06.2022

Quiz: Was weißt du über Apple?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).