Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. Disney+ mit Familienabo günstiger sehen: Geht das?

Disney+ mit Familienabo günstiger sehen: Geht das?

© IMAGO / ANP

Bei einigen Streaming-Anbietern wie Spotify kann man in einem Familien-Abonnement sparen, wenn sich mehrere Nutzer die Kosten für einen Account teilen. Wie sieht es bei Disney+ aus? Gibt es bei dem Disney-Streaming-Dienst ein Familienabo?

 
Disney+
Facts 

Auch über drei Jahre nach der Einführung des Dienstes in Deutschland gibt es keinen Familientarif. Seit dem Start wird nur eine Abo-Option angeboten, die man entweder monatlich oder für ein ganzes Jahr im Voraus buchen kann. Neue Abo-Varianten, etwa ein Angebot mit Werbung, sind geplant, ein Familien-Abo ist derzeit aber nicht dabei.

Anzeige

Gibt es bei Disney+ ein Familienabo?

Dennoch lohnt sich Disney+ für Familien, vor allem, wenn alle Mitglieder innerhalb eines Haushalts leben. Zwar gibt es keine separate Familien-Option, man kann sich in einem Account aber verschiedene Profile anlegen. Die Nutzer verwalten dann ihre eigenen Favoriten und andere Teilnehmer sehen nicht, was angeschaut wird oder bringen keine Wiedergabelisten durcheinander. Man kann auch Kinderprofile anlegen, bei denen nur kindgerechte angezeigt werden und über die Suche zu finden sind.

Anzeige
Disney+: Das erwartet euch beim Streamingdienst
Disney+: Das erwartet euch beim Streamingdienst Abonniere uns
auf YouTube

Es können bis zu 4 Geräte in einem Account gleichzeitig streamen. So kann also ein Nutzer zum Beispiel im Wohnzimmer schauen, während mit dem gleichen Konto im Hobby-Zimmer ein anderer Inhalt angeschaut wird.

Anzeige

Keine Familien-Option bei Disney+

Aktuell gibt es bei Disney+ anders als zum Beispiel bei Netflix auch keine Angabe in den Nutzungsbedingungen, die das Teilen eines Accounts mit Freunden oder Nutzern außerhalb des eigenen Haushalts verbietet. Wohnt euer Bruder also nicht unter eurem Dach, kann er das Konto theoretisch auch nutzen. Lediglich eine Weitergabe der Nutzerdaten samt Passwort ist laut AGB untersagt.

Die Bedingungen für das Account-Sharing sollen sich bei Disney+ aber zukünftig ändern, sodass es wie jetzt schon bei Netflix schwerer werden dürfte, Konten mit verschiedenen Nutzern an unterschiedlichen Orten gleichzeitig zu verwenden. Unklar ist, ob Disney+ dann eine Familien-Option nachreichen wird, die für mehrere Nutzer vorgesehen ist.

Die Inhalte aus dem Streaming-Angebot von Disney+ sind für die ganze Familie geeignet. So gibt es verschiedene Inhalte für die Jüngeren, etwa die Disney-Klassiker aus den vergangenen Jahrzehnten, aber auch Erwachsenen-Filme und – Serien wie die Staffeln von „The Walking Dead“ oder Film-Highlights wie „Fight Club“, „Natural Born Killers“ oder „Predator“.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige